Aung San Suu Kyi

Myanmare/Birmanen

Geboren im Geburtsland Myanmar

Min ga la ba! Das Geburtsland Myanmar: Welche ber├╝hmten Pers├Ânlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Myanmar zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr├Â├čten Myanmare/Birmanen und Myanmarinnen, die ber├╝hmten birmanischen S├Âhne und T├Âchter des Landes, wie etwa Aung San Suu Kyi, die in Rangun geboren wurde, und Sithu U Thant.

Landesinfo

Flagge MyanmarMyanmar ÔÇô S├╝dostasien

Myanmar, Birma, Burma, ist ein Staat in Asien. Hauptstadt ist Nay Pyi Taw. In Myanmar leben ca. 53 Mio. Myanmare/Birmanen, Myanmarinnen und Einwohner anderer Nationalit├Ąten. Amtssprache ist Myanmar. Myanmar umfasst eine Fl├Ąche von rund 677.000 km² und ist damit etwa achtmal so gro├č wie die Republik ├ľsterreich. Der h├Âchste Berg in Myanmar ist der Hkakabo Razi mit 5.881 Metern. Nachbarl├Ąnder sind China, Indien, Bangladesch, Thailand und Laos.

Myanmar-Lesetipp

Aung San Suu Kyi. Ein Leben f├╝r die Freiheit

Buch ┬╗Aung San Suu Kyi. Ein Leben f├╝r die Freiheit┬ź

Asien-Korrespondent Andreas Lorenz erz├Ąhlt die packende Biographie der Friedensnobelpreistr├Ągerin Aung San Suu Kyi, Hoffnungstr├Ągerin des Volkes und Schl├╝sselfigur f├╝r Frieden und Freiheit in ihrer Heimat Myanmar. 336 Seiten. amazon.de

Ber├╝hmte Myanmare/Birmanen

Aung San Suu Kyi Rangun 1945

Aung San Suu Kyi, geboren am 19. Juni 1945

Aung San Suu Kyi wurde am 19. Juni 1945 in Rangun in Birma (heute Myanmar) geboren. Sie ist eine burmesische Politikerin und B├╝rgerrechtlerin, die als Oppositionsf├╝hrerin in ihrem Land ├╝ber 15 Jahre unter Hausarrest stand, zur Symbolfigur der burmesischen Demokratiebewegung wurde und 1991 den Friedensnobelpreis zugesprochen bekam.

Sithu U Thant Pantanaw 1909

Sithu U Thant, geboren am 22. Januar 1909

Sithu U Thant wurde am 22. Januar 1909 in Pantanaw in Birma (heute Myanmar) geboren. Er war ein birmanischer Politiker, der als erster Nicht-Europ├Ąer das Amt des Generalsekret├Ąrs der Vereinten Nationen (1961ÔÇô1971) antrat und in seiner Amtszeit u. a. mit der Kubakrise (1962) sowie dem Sechstagekrieg (1967) in Nahost zu k├Ąmpfen hatte.

Weitere bekannte Personen des Landes

In Myanmar kamen daneben etwa U Nu, ein myanmarischer Politiker, und Ne Win, ebenfalls myanmarischer Politiker, zur Welt. Zudem sind Peter Townsend, ein britischer Fliegeroberst und Schriftsteller, und James Wilby, ein britischer Schauspieler, in Myanmar geboren worden.

Asien