Kenneth Kaunda

Ber√ľhmte Sambier

Geboren im Geburtsland Sambia

Hello! Muzuhile? Das Geburtsland Sambia: Welche ber√ľhmten Pers√∂nlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Sambia zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr√∂√üten Sambier und Sambierinnen, die ber√ľhmten sambischen S√∂hne und T√∂chter des Landes, wie etwa Kenneth Kaunda, der in Chinsali geboren wurde.

Landesinfo

Flagge SambiaSambia ‚Äď Zentralafrika

Sambia ist ein Staat in Afrika. Die Hauptstadt des Landes ist Lusaka. In Sambia leben ca. 17 Mio. Sambier, Sambierinnen und Einwohner anderer Nationalit√§ten. Amtssprache ist Englisch. Sambia umfasst eine Fl√§che von rund 753.000 km² und ist damit etwa zweimal so gro√ü wie Deutschland. Nachbarl√§nder sind die Demokratische Republik Kongo, Tansania, Mosambik, Angola, Malawi, Simbabwe und Namibia.

Ber√ľhmte Sambier

Kenneth Kaunda Chinsali 1924

Kenneth Kaunda, geboren am 28. April 1924

Kenneth Kaunda wurde am 28. April 1924 in Chinsali in Nordrhodesien (heute Sambia) geboren. Er ist ein ehemaliger sambischer Politiker, der das Land als erster Pr√§sident des unabh√§ngigen Sambias in die Unabh√§ngigkeit vom Vereinigten K√∂nigreich f√ľhrte und von 1964 bis 1991 regierte.

Weitere bekannte Personen des Landes

In Sambia kamen daneben etwa Denise Scott Brown, eine US-amerikanische Architektin, und Rozalla, eine simbabwische Sängerin, zur Welt. Zudem sind Moses Sichone, ein sambischer Fußballspieler, und Andrew Sinkala, ebenfalls sambischer Fußballspieler, in Sambia geboren worden.

Gestorben in Sambia

In Sambia verstorbene Personen

David Livingstone

Vor 146 Jahren im Jahr 1873 starb David Livingstone in Chitambo am Bangweulusee in Sambia. Er war ein schottischer Missionar und einer der bekanntesten Afrikaforscher des 19. Jahrhunderts, der als erster Europ√§er u. a. die Victoriaf√§lle des Sambesi ‚Äěentdeckte‚Äú. Geboren wurde er am 19. M√§rz 1813 in Blantyre bei Glasgow in Schottland. Daneben ist Sambia der Sterbeort von Dag Hammarskj√∂ld, der hier im Alter von 56 Jahren starb.

Afrika