Seretse Khama

Ber├╝hmte Botswaner

Geboren im Geburtsland Botswana

Dumela! Das Geburtsland Botswana: Welche ber├╝hmten Pers├Ânlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Botswana zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr├Â├čten Botswaner und Botswanerinnen, die ber├╝hmten botswanischen S├Âhne und T├Âchter des Landes, wie etwa Seretse Khama, der in Serowe geboren wurde, und Nia K├╝nzer.

Landesinfo

Flagge BotswanaBotswana ÔÇô S├╝dliches Afrika

Botswana ist ein Staat in Afrika. Die Hauptstadt des Landes ist Gaborone. In Botswana leben ca. 2,3 Mio. Botswaner, Botswanerinnen und Einwohner anderer Nationalit├Ąten, womit Botswana zu den am d├╝nnsten besiedelten Regionen der Welt z├Ąhlt. Amtssprache ist Englisch. Botswana umfasst eine Fl├Ąche von rund 582.000 km² und ist damit etwas gr├Â├čer als Frankreich. Nachbarl├Ąnder sind S├╝dafrika, Simbabwe und Namibia.

Ber├╝hmte Botswaner

Seretse Khama Serowe 1921

Seretse Khama, geboren am 1. Juli 1921

Seretse Khama wurde am 1. Juli 1921 in Serowe in Betschuanaland (heute Botswana) geboren. Er war ein botswanischer Politiker, der Botswana in die Unabh├Ąngigkeit von Gro├čbritannien f├╝hrte und von 1966 bis 1980 als erster Pr├Ąsident von Botswana zum wirtschaftlichen Aufschwung des Landes und der Etablierung stabiler Verh├Ąltnisse beitrug.

Nia K├╝nzer Mochudi 1980

Nia K├╝nzer, geboren am 18. Januar 1980

Nia K├╝nzer wurde am 18. Januar 1980 in Mochudi in Botswana geboren. Sie ist eine ehemalige deutsche Fu├čballspielerin, die u. a. beim 1. FFC Frankfurt (1998ÔÇô2008) spielte und f├╝r die Deutsche Nationalmannschaft (1997ÔÇô2003) auflief.

Weitere bekannte Personen des Landes

In Botswana kamen daneben etwa Alister Walker, ein englisch-botswanischer Squashspieler, und Amantle Montsho, eine botswanische Leichtathletin, zur Welt. Zudem sind Joel Mogorosi, ein botswanischer Fu├čballspieler, und Ofentse Nato, ebenfalls botswanischer Fu├čballspieler, in Botswana geboren worden.

Gestorben in Botswana

1923 starb Samuel Maharero in Botswana

Samuel Maharero

Vor 96 Jahren im Jahr 1923 starb Samuel Maharero in Serowe in Britisch-Betschuana (heute Botswana). Er war ein als Nationalheld verehrter Stammesf├╝hrer der Herero, der in der ehemaligen Kolonie Deutsch-S├╝dwestafrika nach anf├Ąnglicher Zusammenarbeit und dann aufkommenden Spannungen mit den Deutschen den Widerstand gegen die Kolonialherren anf├╝hrte und die entscheidende Schlacht am Waterberg (1904) verlor. Geboren wurde er 1854 in Okahandja in Namibia.

Afrika