Papa Wemba

Ber√ľhmte Kongolesen

Geboren im Geburtsland Kongo-Kinshasa

S√°ngo n√≠ni? Das Geburtsland Kongo-Kinshasa: Welche ber√ľhmten Pers√∂nlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in der Demkoratischen Republik Kongo zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr√∂√üten Kongolesen und Kongolesinnen, die ber√ľhmten kongolesischen S√∂hne und T√∂chter des Landes, wie etwa Papa Wemba, der in Lubefu geboren wurde, Ren√© Ngongo, Patrice Lumumba und Denis Mukwege.

Landesinfo

Flagge Kongo-KinshasaKongo-Kinshasa ‚Äď Zentralafrika

Karte Kongo-Kinshasa

Die Demokratische Republik Kongo ist ein Staat in Afrika. Die Hauptstadt des Landes ist Kinshasa. In der Demkoratischen Republik Kongo leben ca. 71 Mio. Kongolesen, Kongolesinnen und Einwohner anderer Nationalit√§ten. Amtssprache ist Franz√∂sisch. Die Demokratische Republik Kongo umfasst eine Fl√§che von rund 2 Mio. km² und ist damit etwa achtmal so gro√ü wie Polen. Der h√∂chste Berg in der Demkoratischen Republik Kongo ist der Margherita Peak mit 5.109 Metern.

Nachbarl√§nder sind Tansania, Uganda, Sambia, Angola, Ruanda, Burundi, der S√ľdsudan, die Zentralafrikanische Republik und die Republik Kongo.

Lesetipp

Kongo. Eine Geschichte

Buch ¬ĽKongo. Eine Geschichte¬ę

David van Reybrouck erz√§hlt die Geschichte Kongos und seiner Bev√∂lkerung von der kolonialen Gewaltherrschaft unter Leopold II. √ľber die drei Jahrzehnte dauernde Diktatur Mobutus bis in die Gegenwart ‚Äď fundiert, fesselnd und atemberaubend. 783 Seiten. amazon.de

Ber√ľhmte Kongolesen

René Ngongo Goma 1961

René Ngongo, geboren im Oktober 1961

Ren√© Ngongo wurde im Oktober 1961 in Goma in Belgisch-Kongo (heute Kongo-Kinshasa) geboren. Er ist ein kongolesischer Biologe, √Ėkologe und Umweltaktivist, der sich mit der von ihm gegr√ľndeten Umweltorganisation ‚ÄěOCEAN‚Äú (1996) f√ľr den Schutz des f√ľr das Weltklima bedeutenden Regenwaldes in seinem Land einsetzt und f√ľr sein Engagement u. a. mit dem Right Livelihood Award (2009) ausgezeichnet wurde.

Denis Mukwege Bukavu 1955

Denis Mukwege, geboren am 1. M√§rz 1955

Denis Mukwege wurde am 1. M√§rz 1955 in Bukavu in Belgisch-Kongo (heute Kongo-Kinshasa) geboren. Er ist ein kongolesischer Gyn√§kologe und vielfach ausgezeichneter Menschenrechtsaktivist, der sich gegen die in seinem Land als Kriegswaffe eingesetzte sexuelle Gewalt gegen M√§dchen und Frauen einsetzt und bereits tausende Opfer in der von ihm gegr√ľndeten Klinik behandelt hat.

Papa Wemba Lubefu 1949

Papa Wemba, geboren am 14. Juni 1949

Papa Wemba wurde am 14. Juni 1949 in Lubefu in Belgisch-Kongo (heute Kongo-Kinshasa) geboren. Er war ein h√§ufig als ‚ÄěK√∂nig der kongolesischen Rumba‚Äú betitelter kongolesischer Musiker, der als wohl ber√ľhmtester K√ľnstler seines Landes den von ihm mitgepr√§gten Musikstil ‚ÄěSoukous‚Äú mit Hits wie ‚ÄěL'Esclave‚Äú (1986), ‚ÄěLe Voyageur‚Äú (1992) und ‚ÄěYolele‚Äú (1995) √ľber die Landesgrenzen hinaus bekannt machte.

Mobutu Sese Seko Lisala 1930

Mobutu Sese Seko, geboren am 14. Oktober 1930

Mobutu Sese Seko wurde am 14. Oktober 1930 in Lisala in Belgisch-Kongo (heute Kongo-Kinshasa) geboren. Er war ein kongolesischer Politiker, dessen 32-j√§hrige von Korruption gepr√§gte Amtszeit als Pr√§sident von Zaire (1971‚Äď1997, seit 1997 Demokratische Republik Kongo) zu den l√§ngsten Diktaturen Afrikas z√§hlt.

Patrice Lumumba Katakokombe 1925

Patrice Lumumba, geboren am 2. Juli 1925

Patrice Lumumba wurde am 2. Juli 1925 in Katakokombe in Belgisch-Kongo (heute Kongo-Kinshasa) geboren. Er war ein als Symbolfigur des afrikanischen Unabh√§ngigkeitskampfes verehrter kongolesischer Politiker, der die Unabh√§ngigkeitsbewegung in der Kolonie Belgisch-Kongo f√ľhrte und die neu gegr√ľndete Republik Kongo 1960 als erster freigew√§hlter Premierminister bis zu einem Putsch f√ľr wenige Monate regierte.

Afrika