Erich Kästner

Berühmte Dresdner

Geboren in Dresden, Sachsen

Der Geburtsort Dresden: Wer kam in der deutschen Stadt Dresden zur Welt? Dresden hat viele Persönlichkeiten hervorgebracht. Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Sachsen, die gebürtige Dresdner sind und Dresdens Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Dresden zählen etwa Erich Kästner, Gerhard Richter, August I. der Starke und Jan Josef Liefers.

Stadtinfo & Karte

Dresden – Sachsen

Dresden, das Elbflorenz, ist eine deutsche Großstadt in Sachsen mit rund 530.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 330 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Radebeul, Pirna, Meißen, Freiberg und Kamenz.

Dresden-Lesetipps

Dresden. Eine Stadt in Biographien

Buch »Dresden. Eine Stadt in Biographien«

Zwanzig ausgewählte Biographien von Moritz von Sachsen über Gottfried Semper und Karl May bis Erich Kästner und Gerhard Richter zeichnen ein lebendiges, historisches wie auch aktuelles Bild der Stadt Dresden. Aus der Reihe MERIANporträts. 176 Seiten. amazon.de

Wer lebte wo in Dresden

Buch »Wer lebte wo in Dresden«

Eine Auswahl von ca. 60 Kurzbiografien bekannter und auch fast vergessener Dresdener führt zu ihren einstigen Lebens- und Wirkungsstätten: Von Albrecht Prinz von Preußen über Otto Dix und Fritz Löffler bis zu Hugo Zietz. 72 Seiten. amazon.de

Kleine Geschichte Dresdens

Buch »Kleine Geschichte Dresdens«

Olaf B. Rader ordnet Ereignisse und Gestalten aus 800 Jahren Stadtgeschichte Dresdens ein: Von der ersten Siedlung im Elbtalkessel über die Hochzeit der sächsischen Residenzstadt und den Bombenhagel im Zweiten Weltkrieg bis in die Gegenwart. 192 Seiten. amazon.de

Webtipps

Links zu Dresden

Interessante Webseiten mit weiteren Infos über die Stadt Dresden:

Berühmte Personen aus Dresden

Christina Schwanitz (1985)

Christina Schwanitz, geboren am 24. Dezember 1985

Christina Schwanitz ist eine deutsche Kugelstoßerin, die mehrfach deutsche Meisterin, 2014 in Göteborg Europameisterin und 2015 in Peking Weltmeisterin wurde und für diese Erfolge als Deutschlands „Sportlerin des Jahres“ (2015) geehrt wurde. Schwanitz wurde am 24. Dezember 1985 in Dresden geboren.

Uwe Tellkamp (1968)

Uwe Tellkamp, geboren am 28. Oktober 1968

Uwe Tellkamp ist ein deutscher Schriftsteller und Arzt, der in seinem bekanntesten Werk „Der Turm“ (2008) das bürgerliche Milieu Dresdens in den letzten Jahren der DDR schildert. Tellkamp wurde am 28. Oktober 1968 in Dresden geboren.

Matthias Sammer (1967)

Matthias Sammer, geboren am 5. September 1967

Matthias Sammer ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler (u. a. in der Nationalmannschaft der DDR 1986–1990 und BRD 1990–1997 sowie bei Borussia Dortmund 1993–1998) sowie Fußballtrainer bei Borussia Dortmund (2000–2004) und beim VfB Stuttgart (2004–2005). Sammer wurde am 5. September 1967 in Dresden geboren.

Jan Josef Liefers (1964)

Jan Josef Liefers, geboren am 8. August 1964

Jan Josef Liefers ist ein deutscher Schauspieler und Musiker, der insbesondere als „Rechtsmediziner Prof. Karl-Friedrich Boerne“ im „Tatort“ aus Münster im Team mit Axel Prahl bekannt ist. Liefers wurde am 8. August 1964 in Dresden geboren.

Karin Enke (1961)

Karin Enke, geboren am 20. Juni 1961

Karin Enke ist eine ehemalige deutsche für die DDR startende Eisschnellläuferin, die in den 1980er-Jahren u. a. als dreimalige Olympiasiegerin (1980, 1984) und mit insgesamt sieben Olympia- sowie 15 WM-Medaillen zu den besten Athleten ihrer Sportart zählte. Enke wurde am 20. Juni 1961 in Dresden geboren.

Gerhard Richter (1932)

Gerhard Richter, geboren am 9. Februar 1932

Gerhard Richter ist ein deutscher Maler, Bildhauer und Fotograf, der zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart gezählt wird und u. a. vom englischen Guardian als „Picasso des 21. Jahrhunderts“ bezeichnet wurde. Richter wurde am 9. Februar 1932 in Dresden geboren.

Helmut Schön (1915–1996)

Helmut Schön, geboren am 15. September 1915

Helmut Schön war ein auch als „Mann mit der Mütze“ betitelter deutscher Fußballspieler und Fußballtrainer, der als bisher erfolgreichster Bundestrainer der Nationalmannschaft (1964–1978) mit dieser Weltmeister (1974) und Europameister (1972) wurde. Er wurde am 15. September 1915 in Dresden geboren.

Herbert Wehner (1906–1990)

Herbert Wehner, geboren am 11. Juli 1906

Herbert Wehner war ein einflussreicher SPD-Politiker (ab 1946), der in jungen Jahren in der KPD aktiv war (1927–1942), nach dem Weltkrieg 34 Jahre SPD-Bundestagsabgeordneter war, viele Jahre die Bundestagsfraktion seiner Partei führte (1969–1983) und für seine zahlreichen Zwischenrufe im hohen Haus bekannt war. Er wurde am 11. Juli 1906 in Dresden geboren.

Maria Reiche (1903–1998)

Maria Reiche, geboren am 15. Mai 1903

Maria Reiche war eine deutsche Archäologin und Altamerikanistin, die über vierzig Jahre die von Indios vor über 2000 Jahren in die Wüste gescharrten Nazca-Linien in Peru systematisch untersuchte (ab 1946), mit ihrer Arbeit weltweit bekannt machte und ihnen zur Auszeichnung als Weltkulturerbe (1995) verhalf. Sie wurde am 15. Mai 1903 in Dresden geboren.

Erich Kästner (1899–1974)

Erich Kästner, geboren am 23. Februar 1899

Erich Kästner war ein berühmter deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor (u. a. Kinderbücher „Emil und die Detektive“ 1929, „Pünktchen und Anton“ 1931, „Das fliegende Klassenzimmer“ 1931 und „Das doppelte Lottchen“ 1949, Roman „Fabian“ 1931). Er wurde am 23. Februar 1899 in Dresden geboren.

Melli Beese (1886–1925)

Melli Beese, geboren am 13. September 1886

Melli Beese war eine deutsche Fliegerin und Flugpionierin, die mit dem Erwerb der „Flugzeugführerlizenz“ am 13. September 1911 als erste deutsche Pilotin gilt. Sie wurde am 13. September 1886 in Laubegast (heute zu Dresden) geboren.

Paula Modersohn-Becker (1876–1907)

Paula Modersohn-Becker, geboren am 8. Februar 1876

Paula Modersohn-Becker war eine deutsche Malerin, die eine der bedeutendsten Vertreterinnen des frühen Expressionismus war und mit ihren über 750 Gemälden und 1.000 Zeichnungen der Moderne in Deutschland den Weg bereitete. Sie wurde am 8. Februar 1876 in Dresden-Friedrichstadt geboren.

Melitta Bentz (1873–1950)

Melitta Bentz, geboren am 31. Januar 1873

Melitta Bentz war eine deutsche Unternehmerin und die Erfinderin des Kaffeefilters (1908). Sie wurde am 31. Januar 1873 in Dresden geboren.

Theodor Körner (1791–1813)

Theodor Körner, geboren am 23. September 1791

Theodor Körner war ein deutscher Dichter, Dramatiker und Freiheitskämpfer (u. a. Volkssage „Hans Heilings Felsen“ 1811), der durch seinen Kampf und „Heldentod“ bei den Lützowschen Freikorps in den Befreiungskriegen 1813/1814 gegen Napoleon Bonaparte als patriotisch überhöhter Held in die deutsche Geschichte einging. Er wurde am 23. September 1791 in Dresden geboren.

August I. der Starke (1670–1733)

August I. der Starke, geboren am 12. Mai 1670

August I. der Starke war ein sächsischer Kurfürst und als „August II.“ König von Polen (1697–1706), der als schillernde Persönlichkeit der Wende vom 17. zum 18. Jahrhundert gilt und Dresden mit Gebäuden wie dem Zwinger und der Frauenkirche zur repräsentativen Residenzstadt des Barock ausbaute. Er wurde am 12. Mai 1670 in Dresden geboren.

Gestorben in Dresden

Sterbeort Dresden

Caspar David Friedrich

Dresden ist nicht nur Geburtsort, sondern auch Sterbeort zahlreicher bekannter Personen: Vor 178 Jahren im Jahr 1840 starb Caspar David Friedrich in Dresden. Er war ein bedeutender deutscher Maler und Zeichner der Früh-Romantik, dessen bekanntesten Werke die „Kreidefelsen auf Rügen“ und „Der Wanderer über dem Nebelmeer“ (beide um 1818) sind. Geboren wurde er am 5. September 1774 in Greifswald im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland). Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Dresden gestorben sind, zählen:

† 2018Rolf Hoppe (†87)
† 1997Manfred von Ardenne (†90)
† 1960Victor Klemperer (†78)
† 1829Friedrich Schlegel (†56)
† 1719Johann Friedrich Böttger (†37)
† 1672Heinrich Schütz (†87)

Sachsen