Martin Schulz

Berühmte Eschweiler

Geboren in Eschweiler, Rheinland

Der Geburtsort Eschweiler: Wer kam in der deutschen Stadt Eschweiler zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Nordrhein-Westfalen, die gebürtige Eschweiler sind und Eschweilers Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Eschweiler zählen etwa Martin Schulz und August Thyssen.

Stadtinfo & Karte

Eschweiler – Rheinland

Eschweiler ist eine deutsche Stadt in Nordrhein-Westfalen mit rund 55.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 80 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Alsdorf, Würselen, Aachen, Düren und Kerpen.

Berühmte Personen aus Eschweiler

Martin Schulz (1955)

Martin Schulz, geboren am 20. Dezember 1955

Martin Schulz ist ein deutscher SPD-Politiker, der seine Laufbahn als Bürgermeister von Würselen (1987–1998) begann, über zwei Jahrzehnte Abgeordneter im EU-Parlament war und diesem als Präsident (2012–2017) vorsaß, bei der Bundestagswahl 2017 als Kanzlerkandidat scheiterte und SPD-Parteivorsitzender (2017–2018) war. Schulz wurde am 20. Dezember 1955 in Hehlrath (heute zu Eschweiler) geboren.

August Thyssen (1842–1926)

August Thyssen, geboren am 17. Mai 1842

August Thyssen war ein deutscher Unternehmer und der erste Großindustrielle der Familie Thyssen, der 1871 seine erste Firma gründete und dessen Unternehmen sich mit dem heutigen Industriekonzern „Thyssen-Krupp“ zum größten deutschen und europäischen Stahlunternehmen entwickelte. Er wurde am 17. Mai 1842 in Eschweiler geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Eschweiler Geborene

Im Umland der Stadt Eschweiler liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1917 etwa kam nur etwa 9 Kilometer entfernt Herbert Zimmermann in Alsdorf zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Würselen wurde Jupp Derwall, in Aachen Ludwig Mies van der Rohe und in Heerlen in den Niederlanden Thomas Bernhard geboren.

Nordrhein-Westfalen