Joachim Król

Berühmte Herner

Geboren in Herne, Ruhrgebiet

Der Geburtsort Herne: Wer kam in der deutschen Stadt Herne zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Nordrhein-Westfalen, die gebürtige Herner sind und Hernes Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Herne zählen etwa Joachim Król, Rudi Cerne und Kurt Edelhagen.

Stadtinfo & Karte

Herne – Ruhrgebiet

Herne ist eine kleinere deutsche Großstadt in Nordrhein-Westfalen mit rund 165.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 50 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Bochum, Recklinghausen, Gelsenkirchen, Witten und Datteln.

Berühmte Personen aus Herne

Rudi Cerne (1958)

Rudi Cerne, geboren am 26. September 1958

Rudi Cerne ist ein deutscher Sportjournalist, Moderator und ehemaliger Eiskunstläufer, der u. a. seit 2002 die ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst.“ moderiert. Cerne wurde am 26. September 1958 in Wanne-Eickel (heute Herne-Wanne) geboren.

Joachim Król (1957)

Joachim Król, geboren am 17. Juni 1957

Joachim Król ist ein deutscher Theater- und Fernseh-Schauspieler (u. a. „Der bewegte Mann“ 1994, Krimiserien „Donna Leon“ 2000–2002, „Lutter“ 2007–2010, Frankfurter „Tatort“ seit 2011). Król wurde am 17. Juni 1957 in Herne geboren.

Kurt Edelhagen (1920–1982)

Kurt Edelhagen, geboren am 5. Juni 1920

Kurt Edelhagen war ein erfolgreicher deutscher Jazzmusiker, Dirigent und Bigband-Leader, der die Jazz-Musik in der Bundesrepublik der 1950er und 1960er populär machte. Er wurde am 5. Juni 1920 in Herne geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Herne Geborene

Bastian Pastewka

Auch im näheren Umland der Stadt Herne wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1972 nur etwa 7 Kilometer entfernt Bastian Pastewka in Bochum zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Recklinghausen wurde Hape Kerkeling, in Gladbeck Armin Rohde und in Lünen Max Raabe geboren.

Gestorben in Herne

Jürgen von Manger starb in Herne

Vor 25 Jahren im Jahr 1994 starb Jürgen von Manger in Herne. Er war ein deutscher Schauspieler und Kabarettist, der seit den 1960er-Jahren überwiegend in seiner Rolle als Kleinbürger und Kumpel „Adolf Tegtmeier“ aus dem Ruhrgebiet bekannt war und auf Kabarettbühnen und im Fernsehen authentisch den kleinen Mann von der Straße mimte. Geboren wurde er am 6. März 1923 in Koblenz.

Nordrhein-Westfalen