Theodor König

Berühmte Selmer

Geboren in Selm, Westfalen

Der Geburtsort Selm: Wer kam in der deutschen Stadt Selm zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Nordrhein-Westfalen, die gebürtige Selmer sind und Selms Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Selm zählen etwa Theodor König und Gottfried von Cappenberg.

Stadtinfo & Karte

Selm – Westfalen

Selm ist eine deutsche Stadt in Nordrhein-Westfalen mit rund 26.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 60 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Lünen, Datteln, Bergkamen, Dortmund und Recklinghausen.

Berühmte Personen aus Selm

Theodor König (1825–1891)

Theodor König, geboren am 21. November 1825

Theodor König war ein deutscher Bierbrauer und Gründer der „Bairischen Bierbrauerei Theodor König“ (1858) in Beeck bei Duisburg, die sich als „König-Brauerei“ mit der Biermarke „König Pilsener“ zur größten deutschen Privatbrauerei entwickelte. Er wurde am 21. November 1825 in Übbenhagen, Cappenberg (heute zu Selm) geboren.

Gottfried von Cappenberg (1096–1127)

Gottfried von Cappenberg, geboren 1096

Gottfried von Cappenberg war ein als Heiliger verehrter westfälischer Graf von Cappenberg, der 1122 mit seinem Bruder Otto dem weltlichen Leben entsagte, seine Besitztümer wie das Schloss Cappenberg dem Prämonstratenserorden schenkte, zum ersten Kloster des Ordens in Deutschland machte und mit seiner Familie dem Orden beitrat. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 1096 auf Burg Cappenberg (heute zu Selm) geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Selm Geborene

Max Raabe

Im Umland der Stadt Selm liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1962 etwa kam nur etwa 8 Kilometer entfernt Max Raabe in Lünen zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Recklinghausen wurde Hape Kerkeling, in Hamm Friedrich Wilhelm Raiffeisen und in Herne Joachim Król geboren.

Gestorben in Selm

Karl Freiherr vom Stein starb in Selm

Karl Freiherr vom Stein

Vor 188 Jahren im Jahr 1831 starb Karl Freiherr vom Stein in Cappenberg (heute zu Selm). Er war ein preußischer Beamter, der als leitender Staatsminister zahlreiche bis heute den deutschen Staat prägende Reformen in Preußen initiierte („Nassauer Denkschrift“ 1807). Geboren wurde er am 25. Oktober 1757 in Nassau im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland).

Nordrhein-Westfalen