Claudio Pizarro

Ber√ľhmte Peruaner

Geboren im Geburtsland Peru

Buenos dias! Das Geburtsland Peru: Welche ber√ľhmten Pers√∂nlichkeiten, bekannten Stars und Promis kamen in Peru zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die gr√∂√üten Peruaner und Peruanerinnen, die ber√ľhmten peruanischen S√∂hne und T√∂chter des Landes, wie etwa Claudio Pizarro, der in Callao geboren wurde, Isabel Allende, Mario Vargas Llosa, Lina Medina und Javier P√©rez de Cu√©llar.

Landesinfo

Flagge PeruPeru ‚Äď S√ľdamerikas Westen

Peru, das Land der Inkas, ist ein Staat in S√ľdamerika. Hauptstadt ist Lima. In Peru leben ca. 32 Mio. Peruaner, Peruanerinnen und Einwohner anderer Nationalit√§ten. Amtssprachen sind Spanisch, Ketschua und Aimara. Peru umfasst eine Fl√§che von rund 1 Mio. km² und ist damit etwa viermal so gro√ü wie Polen. Der h√∂chste Berg in Peru ist der Nevado Huascar√°n mit 6.768 Metern. Nachbarl√§nder sind Brasilien, Kolumbien, Chile, Ecuador und Bolivien.

Nationalfeiertag

28.07.

Nationalfeiertag von Peru ist der 28. Juli (Tag der Unabh√§ngigkeit von Spanien im Jahr 1821).

Webtipps

Peru-Links

Interessante externe Webseiten mit Infos √ľber den Staat Peru:

Ber√ľhmte Peruaner

Claudio Pizarro Callao 1978

Claudio Pizarro, geboren am 3. Oktober 1978

Claudio Pizarro wurde am 3. Oktober 1978 in Callao in Peru geboren. Er ist ein peruanischer Fu√üballspieler, der in der Nationalmannschaft Perus (seit 1999) und Werder Bremen (2008‚Äď2012, seit 2015) spielt, zurvor bei Bayern M√ľnchen (2001‚Äď2007, 2012‚Äď2015) kickte und mit √ľber 190 Toren der erfolgreichste ausl√§ndische Bundesliga-Torsch√ľtze sowie Werders Rekordtorsch√ľtze ist.

Isabel Allende Lima 1942

Isabel Allende, geboren am 2. August 1942

Isabel Allende wurde am 2. August 1942 in Lima in Peru geboren. Sie ist eine chilenische Schriftstellerin, die mit ihrem Roman ‚ÄěDas Geisterhaus‚Äú (1982) zu einer der weltweit popul√§rsten Autorinnen wurde und zudem etwa ‚ÄěPaula‚Äú (1994) und ‚ÄěDie Stadt der wilden G√∂tter‚Äú (2002) schrieb.

Mario Vargas Llosa Arequipa 1936

Mario Vargas Llosa, geboren am 28. M√§rz 1936

Mario Vargas Llosa wurde am 28. M√§rz 1936 in Arequipa in Peru geboren. Er ist ein renommierter peruanisch-spanischer Schriftsteller, Politiker und Tr√§ger des Nobelpreises f√ľr Literatur 2010 ‚Äěf√ľr seine Kartographie der Machtstrukturen und scharfkantigen Bilder individuellen Widerstands, des Aufruhrs und der Niederlage‚Äú.

Lina Medina Ticrapo 1933

Lina Medina, geboren am 27. September 1933

Lina Medina wurde am 27. September 1933 in Ticrapo in Peru geboren. Sie ist eine Peruanerin, die seit der Entbindung ihres Kindes im Alter von f√ľnf Jahren (14.05.1939) als j√ľngste Mutter der Medizingeschichte gilt.

Gustavo Gutiérrez Lima 1928

Gustavo Guti√©rrez, geboren am 8. Juni 1928

Gustavo Guti√©rrez wurde am 8. Juni 1928 in Lima in Peru geboren. Er ist ein peruanischer Geistlicher und katholischer Dominikaner-Priester, der die sich als ‚ÄěStimme der Armen‚Äú verstehende Befreiungstheologie mitbegr√ľndete und ihr mit seinem Werk ‚ÄěTeolog√≠a de la liberaci√≥n‚Äú (1971) ihren Namen gab.

Javier Pérez de Cuéllar Lima 1920

Javier P√©rez de Cu√©llar, geboren am 19. Januar 1920

Javier P√©rez de Cu√©llar wurde am 19. Januar 1920 in Lima in Peru geboren. Er ist ein peruanischer Diplomat, der als f√ľnfter Generalsekret√§r den Vereinten Nationen (1982‚Äď1991) vorstand.

T√ļpac Amaru I.

T√ļpac Amaru I., geboren 1545

T√ļpac Amaru I. wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 1545 geboren. Er war der von den spanischen Konquistadoren hingerichtete letzte Herrscher (1570‚Äď1572) des Inka-Reiches in ihrem letzten R√ľckzugsgebiet Vilcabamba im heutigen Peru.

Gestorben in Peru

In Peru verstorbene Personen

Francisco Pizarro

Vor 478 Jahren im Jahr 1541 starb Francisco Pizarro in Ciudad de los Reyes (heute Lima) in Peru. Er war ein spanischer Konquistador, Eroberer und Entdecker, der mehrere Expeditionen nach S√ľd- und Mittelamerika durchf√ľhrte und mit nicht einmal 200 Mann das Inka-Reich in Peru eroberte (1531). Geboren wurde er 1476 in Trujillo in Spanien. Daneben ist Peru der Sterbeort von Maria Reiche, die hier im Alter von 95 Jahren starb.

S√ľdamerika