Cary Grant

Berühmte Personen Bristols

Geboren in Bristol, South West England

Der Geburtsort Bristol: Wer kam in der britischen Stadt Bristol zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in England, die gebürtige Personen Bristols sind und Bristols Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Bristol zählen etwa Cary Grant, Paul Potts, Woodes Rogers und Damien Hirst.

Stadtinfo & Karte

Bristol – South West England

Bristol ist eine britische Großstadt in England mit rund 430.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 110 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Newport, Cardiff, Swindon, Cheltenham und Poole.

Berühmte Personen aus Bristol

Paul Potts (1970)

Paul Potts, geboren am 13. Oktober 1970

Paul Potts ist ein britischer Tenor, der die erste Staffel der TV-Castingshow „Britain’s Got Talent“ (2007) gewann und durch diese international bekannt wurde. Potts wurde am 13. Oktober 1970 in Bristol geboren.

Damien Hirst (1965)

Damien Hirst, geboren am 7. Juni 1965

Damien Hirst ist ein hochpreisig gehandelter britischer Künstler, Maler und Bildhauer, der etwa für seine Skulpturen wie den mit Diamanten besetzten Platin-Abguss eines menschlichen Schädels („For the Love of God“, 2007) bekannt ist. Hirst wurde am 7. Juni 1965 in Bristol geboren.

Cary Grant (1904–1986)

Cary Grant, geboren am 18. Januar 1904

Cary Grant war ein britischer Schauspieler, der von den 1930ern bis 1960ern mit Filmen wie „Leoparden küßt man nicht“ (1938), „Über den Dächern von Nizza“ (1955), „Der unsichtbare Dritte“ (1959) und „Ein Hauch von Nerz“ (1962) zu den großen Hollywood-Stars zählte und für sein Lebenswerk einen Oscar (1975) erhielt. Er wurde am 18. Januar 1904 in Bristol geboren.

Paul Dirac (1902–1984)

Paul Dirac, geboren am 8. August 1902

Paul Dirac war ein britischer Physiker und zusammen mit Erwin Schrödinger Träger des Nobelpreises für Physik 1933 „für die Entdeckung neuer produktiver Formen der Atomtheorie“ bzw. die Weiterentwicklung der Quantenmechanik. Er wurde am 8. August 1902 in Bristol geboren.

Archibald Vivian Hill (1886–1977)

Archibald Vivian Hill, geboren am 26. September 1886

Archibald Vivian Hill war ein britischer Physiologe und ein Träger des Nobelpreises für Medizin 1922 „für seine Entdeckungen auf dem Gebiet der Wärmeerzeugung der Muskeln“. Er wurde am 26. September 1886 in Bristol geboren.

Woodes Rogers (1679–1732)

Woodes Rogers, geboren 1679

Woodes Rogers war ein englischer Freibeuter, der auf seiner Weltumsegelung (1708–1711) spanische Handelsschiffe plünderte, 1709 den Insulaner Alexander Selkirk rettete, mit seinen Memoiren die Vorlage für Defoes „Robinson“ lieferte und ab 1718 als erster Gouverneur der Bahamas die Piraten in der Karibik bekämpfte. Er wurde 1679 in Bristol geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Bristol Geborene

Im Umland der Stadt Bristol liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1929 etwa kam nur etwa 10 Kilometer entfernt Acker Bilk in Pensford, Somerset in England zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Weston-super-Mare, Somerset wurde John Cleese, in Newport, Gwent in Wales Desmond Llewelyn und in Cardiff Ken Follett geboren.

Gestorben in Bristol

Robert Hardy starb in Bristol

Vor zwei Jahren im Jahr 2017 starb Robert Hardy in Bristol in England. Er war ein britischer Schauspieler, der u. a. den Tierarzt in der populären TV-Serie „Der Doktor und das liebe Vieh“ (1977–1990) verkörperte und in späteren Jahren den Zaubereiminister Cornelis Fudge in den „Harry Potter“-Verfilmungen mimte. Geboren wurde er am 29. Oktober 1925 in Cheltenham, Gloucestershire in England.

England