Charlotte Roche

High Wycombe

Berühmte Personen der Stadt

Der Geburtsort High Wycombe: Wer kam in der britischen Stadt High Wycombe zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in England, die gebürtige Personen High Wycombes sind und High Wycombes Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt High Wycombe zählen etwa Charlotte Roche und Geoffrey de Havilland.

Stadtinfo & Karte

High Wycombe – South East England

Karte High Wycombe

High Wycombe ist eine britische Stadt in England mit rund 92.000 Einwohnern. Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Berkhamsted, Reading, Luton, Oxford und London.

Berühmte Personen aus High Wycombe

Charlotte Roche (1978)

Charlotte Roche, geboren am 18. März 1978

Charlotte Roche ist eine in Deutschland wirkende britische Schriftstellerin (u. a. „Feuchtgebiete“ 2008 und „Schoßgebete“ 2011) und Moderatorin, die als Gesicht des Musiksenders VIVA bekannt wurde. Roche wurde am 18. März 1978 in High Wycombe, Buckinghamshire geboren.

Geoffrey de Havilland (1882–1965)

Geoffrey de Havilland, geboren am 27. Juli 1882

Geoffrey de Havilland war ein britischer Flugzeugkonstrukteur und Luftfahrtpionier, der in den Weltkriegen Kampfflugzeuge konstruierte und dessen „De Havilland DH 106“ (1952) das erste Düsenflugzeug im Liniendienst war. Er wurde am 27. Juli 1882 in High Wycombe, Buckinghamshire geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um High Wycombe Geborene

Graham Greene

Auch im näheren Umland der Stadt High Wycombe wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1904 rund 20 Kilometer entfernt Graham Greene in Berkhamsted, Hertfordshire in England zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Thame, Oxfordshire wurde James Figg, in Woking, Surrey Rick Parfitt und in Oxford Stephen Hawking geboren.

Gestorben in High Wycombe

William Ramsay starb in High Wycombe

William Ramsay

Vor 101 Jahren im Jahr 1916 starb William Ramsay in High Wycombe, Buckinghamshire in England. Er war ein schottischer Chemiker, der zusammen mit John William Strutt Entdecker der Edelgase Argon, Helium, Krypton, Neon und Xenon sowie Träger des Nobelpreises für Chemie 1904 ist. Geboren wurde er am 2. Oktober 1852 in Glasgow in Schottland.

England