Romy Schneider

Berühmte Wiener

Geboren in Wien, Wien

Der Geburtsort Wien: Wer kam in der österreichischen Stadt Wien zur Welt? Wien hat viele weltberühmte Persönlichkeiten hervorgebracht. Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes, die gebürtige Wiener sind und Wiens Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Wien zählen etwa Falco, Romy Schneider, Friedensreich Hundertwasser und Maria Theresia.

Stadtinfo & Karte

Wien – Wien

Wien ist eine österreichische Millionenstadt in Wien mit rund 1,8 Mio. Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 410 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Klosterneuburg, Baden bei Wien, Wiener Neustadt und St. Pölten.

Wien-Lesetipps

Wien. Eine Stadt in Biographien

Buch »Wien. Eine Stadt in Biographien«

Zwanzig ausgewählte Biographien von Prinz Eugen und Joseph II. über Mozart, Schubert und Strauß bis hin zu Helmut Qualtinger und Thomas Bernard zeichnen ein lebendiges, historisches wie aktuelles Bild der Stadt Wien. Aus der Reihe MERIANporträts. 176 Seiten. amazon.de

Das Wien Buch

Buch »Das Wien Buch«

Highlights einer faszinierenden Stadt: Wien, die Stadt an der schönen blauen Donau, fasziniert etwa mit ihrer Altstadt, dem Stephansdom und der Hofburg ebenso wie mit Kaffeehauskultur, dem Prater und der Heurigengeselligkeit. 256 Seiten. amazon.de

Wien anno 1683

Buch »Wien anno 1683«

Ein europäisches Schicksalsjahr: Im Sommer 1683 blickt ganz Europa gebannt auf Wien. Das fesselnde Buch Johannes Sachslehners erzählt die Fakten, 365 Tage lang immer am Puls des Geschehens. 408 Seiten. amazon.de

Kleine Geschichte Wiens

Buch »Kleine Geschichte Wiens«

Anna Ehrlich ergründet mit einem Augenzwinkern den „echten Wiener“ und „Wiener Charme“. Von Hügelgräbern der Vorgeschichte bis zum „Life Ball“. Die Geschichte einer multikulturellen Stadt, die als Kaiserstadt wie auch heute europäische Bedeutung hat. 192 Seiten. amazon.de

Wienerinnen, die lesen, sind gefährlich

Buch »Wienerinnen, die lesen, sind gefährlich«

Die Wiener Journalistin Isabella Lechner beleuchtet mit Feinsinn, Humor und Wissen die Stellung der unangepassten und belesenen Wienerin in der jeweiligen Zeit. Künstlerinnen, Ministerinnen und Unternehmerinnen haben tiefe Spuren hinterlassen. 160 Seiten. amazon.de

Webtipps

Links zu Wien

Interessante Webseiten mit weiteren Infos über die Stadt Wien:

Top 20 Personen aus Wien

Sebastian Kurz (1986)

Sebastian Kurz, geboren am 27. August 1986

Sebastian Kurz ist ein österreichischer Politiker, der seit Ende 2017 Bundeskanzler der Republik Österreich sowie der jüngste Regierungschef Europas ist und zuvor u. a. das Amt des Außenministers (2013–2017) bekleidete. Kurz wurde am 27. August 1986 in Wien geboren.

Matthias Steiner (1982)

Matthias Steiner, geboren am 25. August 1982

Matthias Steiner ist ein deutscher Gewichtheber, der dreimal Österreichischer Meister (2003–2005), zweimal Deutscher Meister (2009, 2010) sowie Olympiasieger (2008) im Gewichtheben wurde und als Deutscher Sportler des Jahres 2008 ausgezeichnet wurde. Steiner wurde am 25. August 1982 in Wien geboren.

Falco (1957–1998)

Falco, geboren am 19. Februar 1957

Falco war ein insbesondere in den 1980er-Jahren erfolgreicher österreichischer Musiker, der als Initiator des deutschsprachigen Rap gilt und mit seinem größten Erfolg „Rock Me Amadeus“ (1985) Platz 1 der US-Billboard-Charts erreichte. Er wurde am 19. Februar 1957 in Wien geboren.

Christoph Waltz (1956)

Christoph Waltz, geboren am 4. Oktober 1956

Christoph Waltz ist ein populärer österreichischer Schauspieler (u. a. „Der Gott des Gemetzels“ 2011, „James Bond 007: Spectre“ 2015), der international mit „Inglourious Basterds“ (2009) bekannt wurde und für diese Rolle sowie für „Django Unchained“ (2012) mit Oscar und Golden Globe ausgezeichnet wurde. Waltz wurde am 4. Oktober 1956 in Wien geboren.

Niki Lauda (1949)

Niki Lauda, geboren am 22. Februar 1949

Niki Lauda ist ein österreichischer Unternehmer und ehemaliger Rennfahrer, der als dreifacher Weltmeister (1975, 1977, 1984) einer der erfolgreichsten Piloten der Formel-1-Geschichte ist, nach seiner Rennsportkarriere 1979 die Fluggesellschaft „Lauda Air“ gründete und heute u. a. als TV-Experte arbeitet. Lauda wurde am 22. Februar 1949 in Wien geboren.

André Heller (1947)

André Heller, geboren am 22. März 1947

André Heller ist ein populärer österreichischer Künstler, der u. a. die Swarovski Kristallwelten (1995), die Show „Afrika Afrika“ (2005) und das WM-Motto 2006 schuf, als Autor, Liedermacher (u. a. „Catherine“ 1970) und Schauspieler (u. a. „Hitler, ein Film aus Deutschland“ 1977) tätig ist. Er wurde am 22. März 1947 in Wien geboren.

Senta Berger (1941)

Senta Berger, geboren am 13. Mai 1941

Senta Berger ist eine österreichisch-deutsche Schauspielerin, die dank Filmen wie „Der brave Soldat Schwejk“ (1960), „Das Testament des Dr. Mabuse“ (1962) und Serien wie „Kir Royal“ (1985) und „Unter Verdacht“ (seit 2002) seit vielen Jahrzehnten zu den populärsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum zählt. Berger wurde am 13. Mai 1941 in Wien geboren.

Christiane Hörbiger (1938)

Christiane Hörbiger, geboren am 13. Oktober 1938

Christiane Hörbiger ist eine österreichisch-schweizerische Schauspielerin, die in Österreich als Theater-Schauspielerin und im deutschsprachigen Ausland durch zahlreiche Fernsehproduktionen bekannt wurde (u. a. „Das Erbe der Guldenburgs“ 1987, „Schtonk!“ 1992). Hörbiger wurde am 13. Oktober 1938 in Wien geboren.

Romy Schneider (1938–1982)

Romy Schneider, geboren am 23. September 1938

Romy Schneider war eine deutsch-französische Schauspielerin, die Mitte der 1950er-Jahre als Kaiserin „Sissi“ in den gleichnamigen Filmen (1955, 1956, 1957) berühmt wurde und später vielfach ausgezeichnet in Filmen wie „Der Kardinal“ (1963), „Nachtblende“ (1975) und „Die Spaziergängerin von Sans-Souci“ (1982) spielte. Sie wurde am 23. September 1938 in Wien geboren.

Maximilian Schell (1930–2014)

Maximilian Schell, geboren am 8. Dezember 1930

Maximilian Schell war ein renommierter österreichisch-Schweizer Schauspieler und Regisseur (u. a. „Der Fußgänger“ 1974, „Der Richter und sein Henker“ 1975, „Marlene“ 1984), der sich spätestens mit seinem Oscar für die Hauptrolle in „Das Urteil von Nürnberg“ (1961) früh auch in Hollywood einen Namen machte. Er wurde am 8. Dezember 1930 in Wien geboren.

Friedensreich Hundertwasser (1928–2000)

Friedensreich Hundertwasser, geboren am 15. Dezember 1928

Friedensreich Hundertwasser war ein berühmter österreichischer Maler und Architekt des späten 20. Jahrhunderts, dessen Werke und Gebäude (u. a. Hundertwasser-Haus in Wien 1977–1986) vor allem durch geschwungene Formen, Spiralen, leuchtende Farben und Verbindungen mit der Natur geprägt sind. Er wurde am 15. Dezember 1928 in Wien geboren.

Peter Alexander (1926–2011)

Peter Alexander, geboren am 30. Juni 1926

Peter Alexander war ein österreichischer Unterhalter, Sänger und Schauspieler, der insbesondere in den 1950er- und 1960er-Jahren in zahlreichen Filmen wie „Im weißen Rößl“ (1960) spielte, mehrere Nummer-1-Hits hatte (u. a. „Die kleine Kneipe“ 1976) und bis in die 1990er Gastgeber großer Fernsehshows war. Er wurde am 30. Juni 1926 in Wien geboren und starb dort.

Konrad Lorenz (1903–1989)

Konrad Lorenz, geboren am 7. November 1903

Konrad Lorenz war ein österreichischer Zoologe, der als ein Begründer der modernen Verhaltensforschung gilt, und ein Träger des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin 1973 „für ihre Entdeckungen zur Organisation und Auslösung von individuellen und sozialen Verhaltensmustern“. Er wurde am 7. November 1903 in Wien geboren.

Fritz Lang (1890–1976)

Fritz Lang, geboren am 5. Dezember 1890

Fritz Lang war ein legendärer österreichisch-deutsch-US-amerikanischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler, der Meisterwerke der Filmgeschichte wie „Metropolis” (1927) und „M – Eine Stadt sucht einen Mörder” (1931) schuf. Er wurde am 5. Dezember 1890 in Wien geboren.

Stefan Zweig (1881–1942)

Stefan Zweig, geboren am 28. November 1881

Stefan Zweig war ein berühmter österreichischer Schriftsteller, der vor allem mit seinem Novellenband „Sternstunden der Menschheit“ (1927) und der „Schachnovelle“ (1942) bekannt wurde und zudem Gedichte und Biographien verfasste. Er wurde am 28. November 1881 in Wien geboren.

Gustav Klimt (1862–1918)

Gustav Klimt, geboren am 14. Juli 1862

Gustav Klimt war ein bedeutender österreichischer Maler der Jahrhundertwende, der der berühmteste Vertreter des Wiener Jugendstils ist und berühmte wie hochpreisig gehandelte Gemälde wie „Adele Bloch-Bauer I“ (1907) und der „Der Kuss“ (1908) malte. Er wurde am 14. Juli 1862 in Baumgarten bei Wien geboren.

Franz Joseph I. (1830–1916)

Franz Joseph I., geboren am 18. August 1830

Franz Joseph I. war ein österreichischer Herrscher der Habsburgermonarchie, der vom Thronwechsel im Zuge der Revolution von 1848 bis zu seinem Tod 1916 Kaiser von Österreich und König von Ungarn war, 1867 die Doppelmonarchie Österreich-Ungarn bildete und in der Julikrise 1914 Serbien den Krieg erklärte. Er wurde am 18. August 1830 in Wien geboren.

Franz Schubert (1797–1828)

Franz Schubert, geboren am 31. Januar 1797

Franz Schubert war ein berühmter österreichischer Komponist der Romantik, der u. a. über 600 Lieder wie den Liederzyklus „Winterreise“ (1827), mehrere Sinfonien wie seine „Unvollendete“ in h-Moll (1822) und die Oper „Des Teufels Lustschloß“ (1814) komponierte. Er wurde am 31. Januar 1797 in Wien geboren.

Marie Antoinette (1755–1793)

Marie Antoinette, geboren am 2. November 1755

Marie Antoinette war eine österreichisch-französische Adlige, Erzherzogin von Österreich und durch ihre Heirat mit Ludwig XVI. Königin von Frankreich und Navarra (1774–1793), die beim französischen Volk nicht zuletzt durch die legendäre „Halsbandaffäre“ (1785) äußerst unbeliebt war. Sie wurde am 2. November 1755 in Wien geboren.

Maria Theresia (1717–1780)

Maria Theresia, geboren am 13. Mai 1717

Maria Theresia war eine Erzherzogin von Österreich (1740–1780), Königin von Ungarn und römisch-deutsche Kaiserin, die anstelle ihres Gatten Kaiser Franz I. Stephan quasi die Regierungsgeschäfte führte und ihre Stellung im nach dem Tod ihres Vaters Karl VI. ausgebrochenen Österreichischen Erbfolgekrieg behaupten musste. Sie wurde am 13. Mai 1717 in Wien geboren.

Wiener nach Themen

Wiener A–Z

Weitere bekannte Söhne und Töchter der Stadt Wien von A bis Z

Österreich