O. W. Fischer

Berühmte Klosterneuburger

Geboren in Klosterneuburg

Der Geburtsort Klosterneuburg: Wer kam in der österreichischen Stadt Klosterneuburg zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Niederösterreich, die gebürtige Klosterneuburger sind und Klosterneuburgs Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Klosterneuburg zählt etwa O. W. Fischer.

Stadtinfo & Karte

Klosterneuburg – Niederösterreich

Klosterneuburg ist eine österreichische Stadt in Niederösterreich mit rund 26.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 80 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Wien, Baden bei Wien, St. Pölten und Wiener Neustadt.

Berühmte Personen aus Klosterneuburg

O. W. Fischer (1915–2004)

O. W. Fischer, geboren am 1. April 1915

O. W. Fischer war ein im deutschsprachigen Raum berühmter österreichischer Schauspieler (u. a. „Ludwig II. – Glanz und Ende eines Königs“ 1955, „Ich suche Dich“ 1956), der in den Nachkriegsjahren mit Maria Schell in Filmen wie „Bis wir uns wiederseh'n“ (1952) das Traumpaar der Kinoleinwand war. Er wurde am 1. April 1915 in Klosterneuburg geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Klosterneuburg Geborene

Kurt Waldheim

Im Umland der Stadt Klosterneuburg liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1918 etwa kam nur etwa 10 Kilometer entfernt Kurt Waldheim in St. Andrä-Wördern in Österreich zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Wien wurde Franz Joseph I., in Rust im Tullnerfeld, Michelhausen in Österreich-Ungarn (heute Österreich) Leopold Figl und in Baden bei Wien Karl Landsteiner geboren.

Gestorben in Klosterneuburg

Sterbeort Klosterneuburg

Franz Kafka

Vor 95 Jahren im Jahr 1924 starb Franz Kafka in Kierling, Klosterneuburg in Österreich. Er war ein bedeutender deutschsprachiger Schriftsteller zahlreicher Erzählungen vorwiegend albtraumartiger Geschichten (u. a. „Die Verwandlung“ 1915) und dreier unvollendeter Romane (u. a. „Der Prozess“ 1925), die größtenteils posthum gegen seinen Willen von Max Brod veröffentlicht wurden. Geboren wurde er am 3. Juli 1883 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien). Daneben ist Klosterneuburg auch der Sterbeort von Manfred Deix, der hier im Jahr 2016 mit 67 Jahren starb.

Österreich