Andreas Gabalier

Berühmte Grazer

Geboren in Graz, Steiermark

Der Geburtsort Graz: Wer kam in der österreichischen Stadt Graz zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in der Steiermark, die gebürtige Grazer sind und Graz' Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Graz zählen etwa Andreas Gabalier, Franz Ferdinand von Österreich-Este, Ferdinand II. und Heinz Fischer.

Stadtinfo & Karte

Graz – Steiermark

Graz ist eine kleinere österreichische Großstadt in der Steiermark mit rund 265.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 130 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Friesach und Klagenfurt am Wörthersee.

Berühmte Personen aus Graz

Andreas Gabalier (1984)

Andreas Gabalier, geboren am 21. November 1984

Andreas Gabalier ist ein österreichischer Sänger, der mit einer Genre-Mischung aus Volksmusik, Schlager und Rock'n'Roll seit Ende der 2000er-Jahre im deutschsprachigen Raum erfolgreich ist (u. a. „I sing a Liad für di“ 2011, „Go for Gold“ 2013). Gabalier wurde am 21. November 1984 in Graz geboren.

Heinz Fischer (1938)

Heinz Fischer, geboren am 9. Oktober 1938

Heinz Fischer ist ein österreichischer SPÖ-Politiker, der von 2004 bis 2016 der Bundespräsident der Republik Österreich war und zuvor u. a. als langjähriger Nationalratspräsident (1990–2002) amtierte. Fischer wurde am 9. Oktober 1938 in Graz geboren.

Franz Ferdinand von Österreich-Este (1863–1914)

Franz Ferdinand von Österreich-Este, geboren am 18. Dezember 1863

Franz Ferdinand von Österreich-Este war ein österreichischer Erzherzog und Thronfolger von Österreich-Ungarn, dessen Ermordung durch Gavrilo Princip beim Attentat von Sarajevo (1914) den Ersten Weltkrieg auslöste. Er wurde am 18. Dezember 1863 in Graz geboren.

Hans Gross (1847–1915)

Hans Gross, geboren am 26. Dezember 1847

Hans Gross war ein österreichischer Strafrechtler und Kriminologe, der als Begründer der modernen Kriminalistik gilt (u. a. „Handbuch für Untersuchungsrichter als System der Kriminalistik“ 1893). Er wurde am 26. Dezember 1847 in Graz geboren.

Ferdinand II. (1578–1637)

Ferdinand II., geboren am 9. Juli 1578

Ferdinand II. war ein europäischer Herrscher aus dem Geschlecht der Habsburger, u. a. König von Böhmen, Ungarn und Kroatien, Erzherzog von Österreich und römisch-deutscher Kaiser (1619–1637), dessen Regierungszeit von der von ihm unterstützten Gegenreformation und vom Dreißigjährigen Krieg (1618–1648) geprägt war. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender am 9. Juli 1578 in Graz geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Graz Geborene

Victor Franz Hess

Auch im näheren Umland der Stadt Graz wurden prominente Persönlichkeiten geboren. So kam zum Beispiel im Jahr 1883 rund 20 Kilometer entfernt Victor Franz Hess in Deutschfeistritz in Österreich-Ungarn (heute Österreich) zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Leibnitz, Steiermark in Österreich wurde Thomas Muster geboren.

Gestorben in Graz

Sterbeort Graz

Johann Nestroy

Vor 158 Jahren im Jahr 1862 starb Johann Nestroy in Graz in Österreich. Er war ein auch als „österreichischer Shakespeare“ gefeierter Volksschauspieler, Bühnendichter und Theaterleiter, der mit über 80 Bühnenstücken (u. a. „Der Zerrissene“ 1844) der wohl populärste Vertreter des Wiener Volkstheaters im 19. Jahrhundert war. Geboren wurde er am 7. Dezember 1801 in Wien. Daneben ist Graz auch der Sterbeort von Fritz Pregl, der hier im Jahr 1930 mit 61 Jahren starb.

Österreich