Bertolt Brecht

Bertolt Brecht

wurde am 10. Februar 1898 geboren

Eugen Berthold Friedrich Brecht war ein bedeutender weltweit bekannter deutscher Dramatiker und Lyriker des 20. Jahrhunderts, der mit Werken wie „Die Dreigroschenoper“ (1928), „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ (1930), „Mutter Courage und ihre Kinder“ (1939) sowie „Leben des Galilei“ (1943) das „epische Theater“ begrĂĽndete. Er wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg geboren und starb am 14. August 1956 mit 58 Jahren in Berlin. 2017 jährte sich sein Geburtstag zum 119. Mal.

Bertolt Brecht, geboren 1898, war ein deutscher Dramatiker und Lyriker.

Lebensdaten

Steckbrief von Bertolt Brecht

GeburtsdatumDonnerstag, 10. Februar 1898
GeburtsortAugsburg, Bayern, Deutschland
TodesdatumDienstag, 14. August 1956 (†58)
SterbeortBerlin, Deutschland
GrabstätteDorotheenstädtischer Friedhof, Berlin
SternzeichenWassermann

Brecht-Zitate

»Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein.«

– Bertolt Brecht

»Die Macht hat stets, wer zahlt.«

– Bertolt Brecht

Zeitliche Einordnung

Brechts Zeit (1898–1956) und seine Zeitgenossen

Bertolt Brecht wird Ende des 19. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1898 zur Zeit des Deutschen Kaiserreichs zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Erich Kästner (1899–1974) und Ludwig Erhard (1897–1977). Geboren am Ende der 1890er-Jahre erlebt er eine Kindheit in den 1900ern und seine Jugend in den 1910ern. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Thomas Mann (1875–1955), Hermann Hesse (1877–1962) und Heinrich Böll (1917–1985). Bertolt Brechts Lebensspanne umfasst 58 Jahre. Er stirbt 1956 zur Zeit des in West und Ost geteilten Deutschlands.

Brecht-Lebenslauf

Zeitleiste: Stationen und Ereignisse im Leben von Bertolt Brecht

1898Geburt am 10. Februar in Augsburg
1922Brechts Theaterstück „“Trommeln in der Nacht““ wird uraufgeführt ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
1930Die Brecht-Oper „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“ wird uraufgeführt ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
 Bertolt Brechts LehrstĂĽck „Die MaĂźnahme“ wird in Berlin uraufgefĂĽhrt ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
1933Bertolt Brecht geht ins Exil ( DW Kalenderblatt)
1938Bertolt Brechts „Furcht und Elend des Dritten Reiches“ wird in Paris uraufgeführt ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
1943Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ in Zürich ( Bayern 2 Kalenderblatt)
 UrauffĂĽhrung von „Galileo Galilei“ im Schauspielhaus ZĂĽrich ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
1947Brecht wird in den USA verhört ( WDR Stichtag)
1948Bert Brechts „Herr Puntila“ uraufgeführt ( Bayern 2 Kalenderblatt)
1949Erstaufführung von Bertolt Brechts Stück „Mutter Courage“ in Deutschland ( Deutschlandfunk Kalenderblatt)
1956Tod mit 58 Jahren am 14. August in Berlin
2018120. Jubiläum des Geburtstages am 10. Februar
202670. Todestag am 14. August

Brecht-Autogramm

Unterschrift von Bertolt Brecht

Unterschrift Bertolt Brecht

Worte ĂĽber Brecht

Gisela May

»Man sagt immer: Brecht, das ist alles kalt und nüchtern – oh nein, er hatte seinen Figuren sehr viel Gefühl mitgegeben, aber eben auch den Verstand des Publikums gefordert.«

– Gisela May über Bertolt Brecht
Hanns Eisler

»Brecht hat in der Emigration – und auch ich – viel mehr produziert als jemals in unserem Leben. Das soll aber nicht heißen, daß wir die Emigration als Produktionsquelle anregen. Aber es muß auch gesagt werden.«

– Hanns Eisler über Bertolt Brecht, 1958 (Gespräche mit Hans Bunge)

Brecht-Trivia

Schon gewusst?

Bertolt Brecht wurde im selben Jahr wie Erich Maria Remarque geboren.

Brecht-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Bertolt Brecht

Wann wurde Brecht geboren? Bertolt Brecht wurde vor 119 Jahren im Jahr 1898 geboren.

An welchem Tag ist Bertolt Brecht geboren worden? Brecht hatte im Winter am 10. Februar Geburtstag. Er wurde an einem Donnerstag geboren. 2017 fiel sein Geburtstag auf einen Freitag, 2018 liegt er auf einem Samstag.

Welches Sternzeichen war Brecht? Bertolt Brecht wurde im westlichen Tierkreiszeichen Wassermann geboren. Nach dem chinesischen Horoskop kam er im Jahr des Hundes (Element Erde) zur Welt.

Wo wurde Bertolt Brecht geboren? Brecht wurde in Deutschland geboren. Er kam in Augsburg zur Welt.

Wann ist Brecht gestorben? Bertolt Brecht verstarb vor 61 Jahren in den 1950er-Jahren am 14. August 1956, einem Dienstag.

Wie alt wurde Bertolt Brecht? Bertolt Brecht wurde 58 Jahre alt.

Wie alt wäre Bertolt Brecht heute? Würde Bertolt Brecht noch leben, wäre er heute 119 Jahre alt. Er wurde vor exakt 43.751 Tagen geboren.

Geburtsort/Sterbeort

Augsburg – Deutschland

Karte des Geburtsortes von Bertolt Brecht

Bertolt Brecht wurde in Augsburg geboren und starb in Berlin . Das Geburtshaus von Bertolt Brecht (Brechthaus, Auf dem Rain 7) liegt an folgender Stelle in Augsburg:

Karte des Geburtshauses von Bertolt Brecht

Webtipps

Brecht-Infos im Web

Ausgewählte Links zu Webseiten mit biographischen Informationen über Bertolt Brecht:

Empfehlen

Personen-Ranking: 10.0/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Bertolt Brecht auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Bertolt Brecht verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

10.2.

Der 10. Februar: Wer hat am gleichen Tag wie Bertolt Brecht Geburtstag?

Geburtsjahr

1898

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1898: Wer wurde im Jahr 1898 geboren?

Literatur

Weitere berĂĽhmte Personen der Literatur: Schriftsteller & Dichter.

Schlagworte zu Brecht