Franz Werfel

Franz Werfel

wurde am 10. September 1890 geboren

Franz Viktor Werfel war ein insbesondere in den 1920/1930ern vielgelesener österreichischer (später US-amerikanischer) Schriftsteller, Dramatiker und Lyriker des Expressionismus (u. a. „Verdi. Roman der Oper“ 1924, „Die vierzig Tage des Musa Dagh“ 1933, „Das Lied von Bernadette“ 1941, „Jacobowsky und der Oberst“ 1944). Er wurde am 10. September 1890 in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb am 26. August 1945 mit 54 Jahren in Beverly Hills, Kalifornien in den Vereinigten Staaten. 2019 jährte sich sein Geburtstag das 129. Mal.

Franz Werfel, geboren 1890, war ein österreichisch-amerikanischer Schriftsteller.

Lebensdaten

Steckbrief von Franz Werfel

GeburtsdatumMittwoch, 10. September 1890
GeburtsortPrag, Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien)
TodesdatumSonntag, 26. August 1945 (†54)
SterbeortBeverly Hills, Kalifornien, USA
GrabstätteZentralfriedhof, Wien, Österreich
SternzeichenJungfrau

Zeitliche Einordnung

Werfels Zeit (1890–1945) und seine Zeitgenossen

Franz Werfel wird gegen Ende des 19. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1890 zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Adolf Schärf (1890–1965) und Jaroslav Heyrovský (1890–1967). Seine Kindheit verlebt Werfel in den 1890er-Jahren, seine Jugend in den 1900ern. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Rainer Maria Rilke (1875–1926), Karl Kraus (1874–1936) und Max Brod (1884–1968). Franz Werfels Lebensspanne umfasst 54 Jahre. Er stirbt 1945 am Ende des Zweiten Weltkrieges.

Werfel-Lebenslauf

Zeitleiste: Stationen und Ereignisse im Leben von Franz Werfel

1890Geburt am 10. September in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien)
1929Heirat mit Alma Mahler-Werfel, geborene Schindler
1945Tod mit 54 Jahren am 26. August in Beverly Hills, Kalifornien in den Vereinigten Staaten
2020130. Jubiläum des Geburtstages am 10. September
202580. Todestag am 26. August

Werfel-Autogramm

Unterschrift von Franz Werfel

Unterschrift Franz Werfel

Werfel-Trivia

Schon gewusst?

Franz Werfel wurde im selben Monat wie Agatha Christie geboren und im selben Jahr wie Kurt Tucholsky, Boris Pasternak und H. P. Lovecraft.

Werfel-FAQ

Fragen und Fakten über Franz Werfel

Wann wurde Werfel geboren? Franz Werfel wurde vor 129 Jahren im Jahr 1890 geboren.

An welchem Tag ist Franz Werfel geboren worden? Werfel hatte im Spätsommer am 10. September Geburtstag. Er wurde an einem Mittwoch geboren. In diesem Jahr fiel sein Geburtstag auf einen Dienstag, im nächsten Jahr liegt er auf einem Donnerstag.

Welches Sternzeichen war Werfel? Franz Werfel wurde im westlichen Tierkreiszeichen Jungfrau geboren. Nach dem chinesischen Horoskop kam er im Jahr des Tigers (Element Metall) zur Welt.

Wo wurde Franz Werfel geboren? Werfel wurde in Mitteleuropa geboren. Er kam in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) zur Welt.

Wann ist Werfel gestorben? Franz Werfel verstarb vor 74 Jahren in den 1940er-Jahren am 26. August 1945, einem Sonntag.

Wie alt wurde Franz Werfel? Franz Werfel starb nur 15 Tage vor seinem 55. Geburtstag und wurde 54 Jahre alt.

Wie alt wäre Franz Werfel heute? Würde Franz Werfel noch leben, wäre er heute 129 Jahre alt. Er wurde vor exakt 47.180 Tagen geboren.

Geburtsort/Sterbeort

Prag – Böhmen, Österreich-Ungarn

Franz Werfel wurde in Prag in Böhmen, Österreich-Ungarn (heute Tschechien) geboren und starb in Beverly Hills, Kalifornien in den Vereinigten Staaten .

Weblinks

Werfel im Web

Externe Recherchequellen, um mehr über Franz Werfel zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 7.7/10

Das Ranking von Franz Werfel auf geboren.am wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität.

Mehr entdecken

Thematisch mit Franz Werfel verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

10.9.

Der 10. September: Wer hat am gleichen Tag wie Franz Werfel Geburtstag?

Geburtsjahr

1890

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1890: Wer wurde im Jahr 1890 geboren?

Literatur

Weitere berühmte Personen der Literatur: Schriftsteller, Dichter & Literaten.

Schlagworte zu Werfel