Marco Polo

Jubiläen 2004

Runde Geburtstage & Todestage 2004

Der Jahresrückblick 2004 mit den Gedenktagen des Jahres, runden Geburtstagen und Todestagen berühmter Personen 2004: So jährte sich 2004 etwa zum 100. Mal der Geburtstag von Salvador Dalí, wurde der 200. Todestag von Immanuel Kant begangen, jährte sich das 300. Mal der Todestag von John Locke und zum 500. Mal der Todestag von Isabella I..

Geschenke-Shop

Zeitungen zum Jubiläum

Zeitungen

Originale Zeitungen und Zeitschriften zum Jubiläum 2004 von einem historischen Datum:

  
  Zeitungen von diesem Tag

Geschenke zum Jubiläum

Auf der Suche nach einem Geschenk? Verschenken Sie z. B. eine Chronik mit den Ereignissen eines Jahres:

Chinesisches Horoskop 2004

Holz-Affe

Das Jahr 2004 fiel in den 2. Teilzyklus des 78. Zyklus des chinesischen Kalenders. Im chinesischen Horoskop begann am 22. Januar im Jahr 2004 das Jahr des Holz-Affen (甲申), zuvor endete das Jahr des Wasser-Schafes. Das nächste Jahr im Zeichen des Affen war das Jahr 2016.

Todesfälle

Der Nekrolog zum Jahr 2004 auf gestorben.am: Lernen Sie die berühmten Persönlichkeiten kennen, die 2004 verstorben sind.

Top 10 Jubiläums-Highlights 2004

Cary Grant   100. Geburtstag 2004

Cary Grant

Im Jahr 1904 wurde Cary Grant geboren, ein britisch-amerikanischer Schauspieler. Am 18. Januar 2004 wurde sein 100. Geburtstag begangen.

Immanuel Kant   200. Todestag 2004

Immanuel Kant

Am 12. Februar des Jahres 1804 starb Immanuel Kant, ein deutscher Philosoph. Sein Todestag jährte sich im Jahr 2004 zum 200. Mal.

Glenn Miller   100. Geburtstag 2004

Glenn Miller

Im Jahr 1904 wurde Glenn Miller geboren, ein amerikanischer Jazz-Musiker. Im Jahr 2004 jährte sich sein Geburtstag zum 100. Mal.

Eleonore von Aquitanien   800. Todestag 2004

Eleonore von Aquitanien

Am 1. April des Jahres 1204 starb Eleonore von Aquitanien, eine französische Adlige und Königin. Ihr Todestag jährte sich im Jahr 2004 zum 800. Mal.

Robert Oppenheimer   100. Geburtstag 2004

Robert Oppenheimer

Im Jahr 1904 wurde Robert Oppenheimer geboren, ein amerikanischer Physiker. 2004 stand sein 100. Geburtstag im Kalender.

Antonín Dvořák   100. Todestag 2004

Antonín Dvořák

Am 1. Mai des Jahres 1904 starb Antonín Dvořák, ein böhmischer Komponist. Sein Todestag jährte sich im Jahr 2004 zum 100. Mal.

Salvador Dalí   100. Geburtstag 2004

Salvador Dalí

Im Jahr 1904 wurde Salvador Dalí geboren, ein spanischer Künstler. Am 11. Mai 2004 wurde sein 100. Geburtstag begangen.

Deng Xiaoping   100. Geburtstag 2004

Deng Xiaoping

Im Jahr 1904 wurde Deng Xiaoping geboren, ein chinesischer Politiker und Staatsmann. 2004 stand sein 100. Geburtstag im Kalender.

John Locke   300. Todestag 2004

John Locke

Am 28. Oktober des Jahres 1704 starb John Locke, ein englischer Philosoph. Sein Todestag jährte sich im Jahr 2004 zum 300. Mal.

Isabella I.   500. Todestag 2004

Isabella I.

Am 26. November des Jahres 1504 starb Isabella I., eine spanische Königin von Kastilien und Leon sowie Aragon. Ihr Todestag jährte sich im Jahr 2004 zum 500. Mal.

Jahrestage 2004 ohne Monatsangabe

Von diesen Personen, die im Jahr 2004 einen runden Jahrestag haben, ist der Geburts- bzw. Sterbemonat unbekannt:

2004 1875. Geburtstag von Galenos von Pergamon (129)
2004 1550. Geburtstag von Theoderich der Große (454)
2004 875. Geburtstag von Heinrich der Löwe (1129)
2004 750. Geburtstag von Marco Polo (1254)
2004 450. Geburtstag von Walter Raleigh (1554)
2004 150. Geburtstag von Samuel Maharero (1854)
2004 100. Todestag von Louis-François Cartier (†1904)

Jubiläen im Januar 2004

Januar-Highlights

Cary Grant 100. Geburtstag am 18. Januar

Cary Grant

Am 18. Januar vor 100 Jahren wurde Cary Grant geboren, ein britischer Schauspieler, der von den 1930ern bis 1960ern mit Filmen wie „Leoparden küßt man nicht“ (1938), „Über den Dächern von Nizza“ (1955), „Der unsichtbare Dritte“ (1959) und „Ein Hauch von Nerz“ (1962) zu den großen Hollywood-Stars zählte und für sein Lebenswerk einen Oscar (1970) erhielt.

Seán MacBride 100. Geburtstag am 26. Januar

Seán MacBride

Am 26. Januar vor 100 Jahren wurde Seán MacBride geboren, ein irischer Staatsmann, Politiker, Jurist und für seinen langjährigen Einsatz für Menschenrechte zusammen mit Satō Eisaku Träger des Friedensnobelpreises 1974.

Runde Jahrestage im Januar 2004

01.01. 125. Geburtstag von William Fox (1879)
  110. Todestag von Heinrich Hertz (†1894)
  25. Geburtstag von Jawed Karim (1979)
03.01. 175. Geburtstag von Konrad Duden (1829)
  75. Geburtstag von Sergio Leone (1929)
  35. Geburtstag von Michael Schumacher (1969)
  25. Todestag von Conrad Nicholson Hilton (†1979)
04.01. 75. Geburtstag von Günter Schabowski (1929)
  25. Geburtstag von Kevin Kuske (1979)
  25. Todestag von Peter Frankenfeld (†1979)
06.01. 120. Todestag von Gregor Mendel (†1884)
  50. Geburtstag von Anthony Minghella (1954)
  40. Geburtstag von Henry Maske (1964)
07.01. 40. Geburtstag von Nicolas Cage (1964)
  25. Geburtstag von Christian Lindner (1979)
08.01. 680. Todestag von Marco Polo (†1324)
09.01. 75. Geburtstag von Heiner Müller (1929)
11.01. 50. Geburtstag von Kailash Satyarthi (1954)
12.01. 175. Todestag von Friedrich Schlegel (†1829)
13.01. 75. Todestag von Wyatt Earp (†1929)
  25. Geburtstag von Joko Winterscheidt (1979)
15.01. 75. Geburtstag von Martin Luther King (1929)
16.01. 25. Geburtstag von Aaliyah (1979)
  25. Todestag von Ted Cassidy (†1979)
17.01. 40. Geburtstag von Michelle Obama (1964)
18.01. 100. Geburtstag von Cary Grant (1904)
19.01. 50. Geburtstag von Joachim Deckarm (1954)
  50. Geburtstag von Katharina Thalbach (1954)
21.01. 80. Todestag von Lenin (†1924)
  50. Geburtstag von Thomas de Maizière (1954)
22.01. 275. Geburtstag von Gotthold Ephraim Lessing (1729)
  10. Todestag von Telly Savalas (†1994)
23.01. 60. Todestag von Edvard Munch (†1944)
25.01. 50. Geburtstag von David Grossman (1954)
26.01. 100. Geburtstag von Seán MacBride (1904)
27.01. 25. Geburtstag von Rosamund Pike (1979)
28.01. 1190. Todestag von Karl der Große (†814)
29.01. 50. Geburtstag von Oprah Winfrey (1954)
31.01. 120. Geburtstag von Theodor Heuss (1884)
  25. Geburtstag von Felix Sturm (1979)

Jubiläen im Februar 2004

Februar-Highlights

Immanuel Kant 200. Todestag am 12. Februar

Immanuel Kant

Am 12. Februar vor 200 Jahren starb Immanuel Kant, ein deutscher und einer der bedeutendsten Philosophen der Aufklärung und Begründer der modernen abendländischen Philosophie (u. a. „Kritik der reinen Vernunft“ 1781, „Kritik der praktischen Vernunft“ 1788).

Marc-Antoine Charpentier 300. Todestag am 24. Februar

Marc-Antoine Charpentier

Am 24. Februar vor 300 Jahren starb Marc-Antoine Charpentier, ein französischer Komponist des Barock, der heute vor allem für sein als Fanfare vor Eurovisions-Sendungen verwendetes „Te Deum“-Präludium (1688–1698) bekannt ist.

Runde Jahrestage im Februar 2004

02.02. 250. Geburtstag von Charles-Maurice de Talleyrand-Périgord (1754)
  175. Geburtstag von Alfred Brehm (1829)
  150. Geburtstag von José Guadalupe Posada (1854)
04.02. 75. Geburtstag von Eduard Zimmermann (1929)
06.02. 200. Todestag von Joseph Priestley (†1804)
  75. Geburtstag von Pierre Brice (1929)
07.02. 50. Geburtstag von Dieter Bohlen (1954)
09.02. 50. Geburtstag von Ulrich Walter (1954)
  25. Geburtstag von Zhang Ziyi (1979)
10.02. 75. Geburtstag von Jerry Goldsmith (1929)
12.02. 200. Todestag von Immanuel Kant (†1804)
  50. Geburtstag von Phil Zimmermann (1954)
  25. Todestag von Jean Renoir (†1979)
13.02. 30. Geburtstag von Robbie Williams (1974)
14.02. 600. Geburtstag von Leon Battista Alberti (1404)
  225. Todestag von James Cook (†1779)
15.02. 440. Geburtstag von Galileo Galilei (1564)
  75. Geburtstag von Graham Hill (1929)
  50. Geburtstag von Matt Groening (1954)
18.02. 440. Todestag von Michelangelo Buonarroti (†1564)
  50. Geburtstag von John Travolta (1954)
22.02. 30. Geburtstag von James Blunt (1974)
24.02. 300. Todestag von Marc-Antoine Charpentier (†1704)
  50. Geburtstag von Sid Meier (1954)
25.02. 700. Geburtstag von Ibn Battuta (1304)
  370. Todestag von Wallenstein (†1634)
26.02. 175. Geburtstag von Levi Strauss (1829)
  175. Todestag von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (†1829)
28.02. 75. Geburtstag von Frank Gehry (1929)
  60. Geburtstag von Sepp Maier (1944)
29.02. 100. Geburtstag von Jimmy Dorsey (1904)

Jubiläen im März 2004

März-Highlights

Glenn Miller 100. Geburtstag am 1. März

Glenn Miller

Am 1. März vor 100 Jahren wurde Glenn Miller geboren, ein US-amerikanischer Jazz-Musiker, Bandleader, Komponist und Arrangeur, der mit Evergreens wie der „Moonlight Serenade“ (1939) und seinen millionenfach verkauften Versionen von „In the Mood“ (1939) oder „Chattanooga Choo Choo“ (1941) den Sound seiner Zeit mitprägte.

Johann Strauss 200. Geburtstag am 14. März

Johann Strauss

Am 14. März vor 200 Jahren wurde Johann Strauss geboren, ein österreichischer Komponist und Kapellmeister, dessen berühmtestes Werk der „Radetzky-Marsch“ (1848) ist.

Runde Jahrestage im März 2004

01.03. 100. Geburtstag von Glenn Miller (1904)
  50. Geburtstag von Ron Howard (1954)
  10. Geburtstag von Justin Bieber (1994)
02.03. 175. Geburtstag von Carl Schurz (1829)
  100. Geburtstag von Theodor Seuss Geisel (1904)
  60. Geburtstag von Uschi Glas (1944)
03.03. 200. Geburtstag von Johann Philipp Abresch (1804)
05.03. 30. Geburtstag von Barbara Schöneberger (1974)
06.03. 50. Geburtstag von Toni Schumacher (1954)
08.03. 125. Geburtstag von Otto Hahn (1879)
09.03. 70. Geburtstag von Juri Gagarin (1934)
  40. Geburtstag von Juliette Binoche (1964)
10.03. 400. Geburtstag von Johann Rudolph Glauber (1604)
  150. Geburtstag von Joseph Maria Stowasser (1854)
12.03. 1400. Todestag von Gregor I. der Große (†604)
14.03. 200. Geburtstag von Johann Strauss (1804)
  150. Geburtstag von Paul Ehrlich (1854)
  125. Geburtstag von Albert Einstein (1879)
15.03. 150. Geburtstag von Emil Adolf von Behring (1854)
18.03. 75. Geburtstag von Christa Wolf (1929)
  25. Geburtstag von Adam Levine (1979)
20.03. 100. Geburtstag von Burrhus Frederic Skinner (1904)
25.03. 50. Todestag von Gertrud Bäumer (†1954)
26.03. 200. Todestag von Wolfgang von Kempelen (†1804)
  50. Geburtstag von Jutta Speidel (1954)
  20. Geburtstag von Felix Neureuther (1984)
28.03. 420. Todestag von Iwan IV. der Schreckliche (†1584)
30.03. 25. Geburtstag von Norah Jones (1979)
31.03. 100. Geburtstag von Werner Jacobi (1904)

Jubiläen im April 2004

April-Highlights

Kurt Georg Kiesinger 100. Geburtstag am 6. April

Kurt Georg Kiesinger

Am 6. April vor 100 Jahren wurde Kurt Georg Kiesinger geboren, ein deutscher CDU-Politiker und dritter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland (1966–1969), der als ehemaliges NSDAP-Mitglied für Kontroversen sorgte und mit der ersten Großen Koalition die von der außerparlamentarischen Opposition heftig kritisierten Notstandsgesetze (1968) verabschiedete.

Robert Oppenheimer 100. Geburtstag am 22. April

Robert Oppenheimer

Am 22. April vor 100 Jahren wurde Robert Oppenheimer geboren, ein US-amerikanischer Physiker, der ab 1942 die wissenschaftliche Leitung des Manhattan-Projekts zur Entwicklung der Atombombe innehatte und sich so den zweifelhaften Titel „Vater der Atombombe“ erwarb.

Runde Jahrestage im April 2004

01.04. 800. Todestag von Eleonore von Aquitanien (†1204)
  50. Geburtstag von Dieter Müller (1954)
02.04. 90. Geburtstag von Alec Guinness (1914)
03.04. 80. Geburtstag von Marlon Brando (1924)
  70. Geburtstag von Jane Goodall (1934)
  50. Todestag von Aristides de Sousa Mendes (†1954)
04.04. 75. Todestag von Carl Benz (†1929)
  25. Geburtstag von Heath Ledger (1979)
05.04. 200. Geburtstag von Matthias Jakob Schleiden (1804)
  70. Geburtstag von Roman Herzog (1934)
  25. Geburtstag von Timo Hildebrand (1979)
  10. Todestag von Kurt Cobain (†1994)
06.04. 100. Geburtstag von Kurt Georg Kiesinger (1904)
07.04. 60. Geburtstag von Gerhard Schröder (1944)
  50. Geburtstag von Jackie Chan (1954)
  40. Geburtstag von Russell Crowe (1964)
08.04. 75. Geburtstag von Jacques Brel (1929)
10.04. 75. Geburtstag von Max von Sydow (1929)
  50. Todestag von Auguste Lumière (†1954)
12.04. 25. Geburtstag von Claire Danes (1979)
14.04. 100. Geburtstag von John Gielgud (1904)
15.04. 110. Geburtstag von Nikita Chruschtschow (1894)
17.04. 75. Geburtstag von James Last (1929)
  25. Geburtstag von Ken Duken (1979)
21.04. 140. Geburtstag von Max Weber (1864)
  125. Geburtstag von Raden Adjeng Kartini (1879)
  25. Geburtstag von James McAvoy (1979)
22.04. 280. Geburtstag von Immanuel Kant (1724)
  100. Geburtstag von Robert Oppenheimer (1904)
  10. Todestag von Richard Nixon (†1994)
23.04. 440. Geburtstag von William Shakespeare (1564)
24.04. 100. Geburtstag von Max Himmelheber (1904)
  100. Geburtstag von Willem de Kooning (1904)
  70. Geburtstag von Shirley MacLaine (1934)
26.04. 110. Geburtstag von Rudolf Heß (1894)
28.04. 30. Geburtstag von Penélope Cruz (1974)
29.04. 150. Geburtstag von Jules Henri Poincaré (1854)
  110. Geburtstag von Paul Hörbiger (1894)
  50. Geburtstag von Jerry Seinfeld (1954)
30.04. 75. Geburtstag von Klausjürgen Wussow (1929)
  60. Geburtstag von Rudi Assauer (1944)

Jubiläen im Mai 2004

Mai-Highlights

Antonín Dvořák 100. Todestag am 1. Mai

Antonín Dvořák

Am 1. Mai vor 100 Jahren starb Antonín Dvořák, ein berühmter böhmischer Komponist, der mit seinem in Werken wie der neunten Sinfonie „Aus der neuen Welt“ (1893), den „Slawischen Tänze“ (1887–1886) und der Oper „Rusalka“ (1901) zum Tragen kommenden melodischen Talent als größter Komponist Tschechiens neben Bedřich Smetana gilt.

Salvador Dalí 100. Geburtstag am 11. Mai

Salvador Dalí

Am 11. Mai vor 100 Jahren wurde Salvador Dalí geboren, einer der bekanntesten spanischen Maler des 20. Jahrhunderts und ein Hauptvertreter des Surrealismus (u. a. „Die Beständigkeit der Erinnerung“ 1931), der auch als Grafiker, Schriftsteller, Bildhauer und Bühnenbildner tätig war.

Runde Jahrestage im Mai 2004

01.05. 100. Todestag von Antonín Dvořák (†1904)
  10. Todestag von Ayrton Senna (†1994)
02.05. 275. Geburtstag von Katharina II. die Große (1729)
  150. Todestag von Sulpiz Boisserée (†1854)
04.05. 75. Geburtstag von Audrey Hepburn (1929)
05.05. 60. Todestag von Bertha Benz (†1944)
06.05. 100. Geburtstag von Harry Martinson (1904)
  100. Todestag von Franz von Lenbach (†1904)
08.05. 120. Geburtstag von Harry S. Truman (1884)
  100. Todestag von Eadweard Muybridge (†1904)
10.05. 100. Todestag von Henry Morton Stanley (†1904)
  50. Geburtstag von Sabine Postel (1954)
11.05. 150. Geburtstag von Ottmar Mergenthaler (1854)
  100. Geburtstag von Salvador Dalí (1904)
  25. Todestag von Barbara Hutton (†1979)
13.05. 60. Geburtstag von Uwe Barschel (1944)
  50. Geburtstag von Johnny Logan (1954)
14.05. 20. Geburtstag von Mark Zuckerberg (1984)
15.05. 125. Todestag von Gottfried Semper (†1879)
  50. Todestag von Norbert Jacques (†1954)
17.05. 100. Geburtstag von Jean Gabin (1904)
19.05. 1200. Todestag von Alkuin (†804)
  100. Todestag von Jamshedji Tata (†1904)
  25. Geburtstag von Diego Forlán (1979)
  10. Todestag von Jacqueline Kennedy Onassis (†1994)
20.05. 60. Geburtstag von Joe Cocker (1944)
22.05. 50. Geburtstag von Shuji Nakamura (1954)
  20. Geburtstag von Karoline Herfurth (1984)
24.05. 50. Geburtstag von Rainald Goetz (1954)
  50. Todestag von William Van Alen (†1954)
25.05. 50. Todestag von Robert Capa (†1954)
26.05. 50. Geburtstag von Marian Gold (1954)
27.05. 40. Todestag von Jawaharlal Nehru (†1964)
28.05. 75. Geburtstag von Horst Frank (1929)
  25. Todestag von Consuelo de Saint-Exupéry (†1979)
29.05. 90. Geburtstag von Tenzing Norgay (1914)
  25. Todestag von Mary Pickford (†1979)
  10. Todestag von Erich Honecker (†1994)

Jubiläen im Juni 2004

Juni-Highlights

Johnny Weissmüller 100. Geburtstag am 2. Juni

Johnny Weissmüller

Am 2. Juni vor 100 Jahren wurde Johnny Weissmüller geboren, ein US-amerikanischer Schwimmer, der fünffacher Olympiasieger (1924, 1928) wurde und als Erster 100m in unter einer Minute schwamm (1922), sowie Filmschauspieler („Tarzan“ in zwölf Filmen 1932–1948).

Bonifatius 1250. Todestag am 5. Juni

Bonifatius

Am 5. Juni vor 1250 Jahren starb Bonifatius, der wohl bedeutendste katholische Missionar im Fränkischen Reich, Erzbischof und u. a. Gründer des Klosters Fulda, der aufgrund seiner umfassenden Missionstätigkeit heute als „Apostel der Deutschen“ gilt.

Runde Jahrestage im Juni 2004

02.06. 100. Geburtstag von Johnny Weissmüller (1904)
03.06. 80. Todestag von Franz Kafka (†1924)
  25. Todestag von Arno Schmidt (†1979)
04.06. 75. Geburtstag von Günter Strack (1929)
05.06. 1250. Todestag von Bonifatius (†754)
  25. Todestag von Heinz Erhardt (†1979)
06.06. 30. Geburtstag von Dunja Hayali (1974)
07.06. 675. Todestag von Robert I. the Bruce (†1329)
  125. Geburtstag von Knud Rasmussen (1879)
  50. Todestag von Alan Turing (†1954)
10.06. 75. Geburtstag von Harald Juhnke (1929)
11.06. 140. Geburtstag von Richard Strauss (1864)
  25. Todestag von John Wayne (†1979)
12.06. 80. Geburtstag von George H. W. Bush (1924)
  75. Geburtstag von Anne Frank (1929)
  75. Geburtstag von Eva Pflug (1929)
14.06. 50. Geburtstag von Gianna Nannini (1954)
  35. Geburtstag von Steffi Graf (1969)
15.06. 525. Geburtstag von Lisa del Giocondo (1479)
18.06. 75. Geburtstag von Jürgen Habermas (1929)
19.06. 50. Geburtstag von Lou Pearlman (1954)
20.06. 100. Geburtstag von Heinrich von Brentano (1904)
21.06. 90. Todestag von Bertha von Suttner (†1914)
23.06. 1925. Todestag von Vespasian (†79)
  200. Geburtstag von August Borsig (1804)
  110. Geburtstag von Eduard VIII. (1894)
26.06. 100. Geburtstag von Peter Lorre (1904)
  50. Geburtstag von Miroslav Nemec (1954)

Jubiläen im Juli 2004

Juli-Highlights

Anton Tschechow 100. Todestag am 15. Juli

Anton Tschechow

Am 15. Juli vor 100 Jahren starb Anton Tschechow, einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller u. a. zahlreicher Kurzgeschichten und Dramatiker (u. a. „Die Möwe“ 1895, „Drei Schwestern“ 1901, „Der Kirschgarten“ 1901).

Ludwig Feuerbach 200. Geburtstag am 28. Juli

Ludwig Feuerbach

Am 28. Juli vor 200 Jahren wurde Ludwig Feuerbach geboren, ein bedeutender deutscher Philosoph, zentraler Denker des Vormärz und einflussreicher Religionskritiker, der mit Werken wie „Wesen des Christentums“ (1841) und „Philosophie der Zukunft“ (1843) einen starken Einfluss auf Friedrich Engels und Karl Marx hatte.

Runde Jahrestage im Juli 2004

01.07. 200. Geburtstag von George Sand (1804)
  50. Todestag von Thea von Harbou (†1954)
02.07. 100. Geburtstag von René Lacoste (1904)
03.07. 150. Geburtstag von Leoš Janáček (1854)
04.07. 200. Geburtstag von Nathaniel Hawthorne (1804)
  70. Todestag von Marie Curie (†1934)
05.07. 125. Geburtstag von Dwight Filley Davis (1879)
06.07. 150. Todestag von Georg Simon Ohm (†1854)
  150. Todestag von August Borsig (†1854)
07.07. 60. Geburtstag von Jürgen Grabowski (1944)
08.07. 10. Todestag von Kim Il-sung (†1994)
09.07. 75. Geburtstag von Lee Hazlewood (1929)
10.07. 70. Geburtstag von Alfred Biolek (1934)
  50. Geburtstag von Neil Tennant (1954)
12.07. 200. Todestag von Alexander Hamilton (†1804)
  150. Geburtstag von George Eastman (1854)
  100. Geburtstag von Pablo Neruda (1904)
13.07. 50. Todestag von Frida Kahlo (†1954)
14.07. 100. Todestag von Paul Kruger (†1904)
15.07. 100. Todestag von Anton Tschechow (†1904)
  75. Todestag von Hugo von Hofmannsthal (†1929)
17.07. 50. Geburtstag von Angela Merkel (1954)
20.07. 200. Geburtstag von Richard Owen (1804)
  100. Todestag von Marcus Goldman (†1904)
21.07. 60. Todestag von Claus Schenk Graf von Stauffenberg (†1944)
  40. Geburtstag von Jens Weißflog (1964)
25.07. 50. Geburtstag von Jürgen Trittin (1954)
26.07. 40. Geburtstag von Sandra Bullock (1964)
28.07. 200. Geburtstag von Ludwig Feuerbach (1804)
  100. Geburtstag von Pawel Tscherenkow (1904)
  75. Geburtstag von Jacqueline Kennedy Onassis (1929)
  50. Geburtstag von Hugo Chávez (1954)
29.07. 30. Todestag von Erich Kästner (†1974)
  25. Todestag von Herbert Marcuse (†1979)
30.07. 40. Geburtstag von Jürgen Klinsmann (1964)
31.07. 90. Geburtstag von Louis de Funès (1914)
  60. Todestag von Antoine de Saint-Exupéry (†1944)

Jubiläen im August 2004

August-Highlights

Deng Xiaoping 100. Geburtstag am 22. August

Deng Xiaoping

Am 22. August vor 100 Jahren wurde Deng Xiaoping geboren, ein chinesischer Politiker und Staatsmann, der nach dem Tod Maos fast zwei Jahrzehnte faktisch die Volksrepublik China führte (1979–1997) und mit wirtschaftlichem Pragmatismus wesentlich die Modernisierung des Landes und die Verbesserung der Lebensumstände seiner Bevölkerung vorantrieb.

Ludwig XVI. 250. Geburtstag am 23. August

Ludwig XVI.

Am 23. August vor 250 Jahren wurde Ludwig XVI. geboren, ein König von Frankreich und Navarra (1774–1791), später König der Franzosen (1791–1792), der durch die Französische Revolution 1791 zunächst zur Umwandlung der absoluten in eine konstitutionelle Monarchie gezwungen, 1792 abgesetzt und schließlich 1793 mit der Guillotine hingerichtet wurde.

Runde Jahrestage im August 2004

01.08. 20. Geburtstag von Bastian Schweinsteiger (1984)
02.08. 250. Geburtstag von Pierre L'Enfant (1754)
  70. Todestag von Paul von Hindenburg (†1934)
03.08. 50. Todestag von Colette (†1954)
04.08. 75. Todestag von Carl Auer von Welsbach (†1929)
05.08. 20. Todestag von Richard Burton (†1984)
  20. Geburtstag von Helene Fischer (1984)
07.08. 100. Geburtstag von Ralph Bunche (1904)
08.08. 75. Geburtstag von Ronnie Biggs (1929)
  40. Geburtstag von Jan Josef Liefers (1964)
12.08. 50. Geburtstag von François Hollande (1954)
13.08. 1400. Todestag von Sui Wendi (†604)
14.08. 50. Todestag von Hugo Eckener (†1954)
15.08. 50. Geburtstag von Stieg Larsson (1954)
16.08. 75. Geburtstag von Helmut Rahn (1929)
  50. Geburtstag von James Cameron (1954)
17.08. 125. Geburtstag von Samuel Goldwyn (1879)
20.08. 150. Todestag von Friedrich Wilhelm Joseph Schelling (†1854)
21.08. 100. Geburtstag von Count Basie (1904)
22.08. 100. Geburtstag von Deng Xiaoping (1904)
23.08. 250. Geburtstag von Ludwig XVI. (1754)
24.08. 75. Geburtstag von Jassir Arafat (1929)
  25. Todestag von Hanna Reitsch (†1979)
26.08. 30. Todestag von Charles Lindbergh (†1974)
27.08. 125. Todestag von Rowland Hill (†1879)
  90. Geburtstag von Heidi Kabel (1914)
  25. Geburtstag von Aaron Paul (1979)
29.08. 100. Geburtstag von Werner Forßmann (1904)
31.08. 125. Geburtstag von Alma Mahler-Werfel (1879)

Jubiläen im September 2004

September-Highlights

Eduard Mörike 200. Geburtstag am 8. September

Eduard Mörike

Am 8. September vor 200 Jahren wurde Eduard Mörike geboren, ein deutscher Dichter und Schriftsteller (u. a. „Maler Nolten“ 1832, „Mozart auf der Reise nach Prag“ 1855).

Raden Adjeng Kartini 100. Todestag am 17. September

Raden Adjeng Kartini

Am 17. September vor 100 Jahren starb Raden Adjeng Kartini, eine indonesische Aristokratin und Frauenrechtlerin, die sich u. a. mit der Gründung einer Mädchenschule (1903) für die Schulbildung indonesischer Mädchen und gegen die Polygamie einsetzte und heute jährlich an ihrem Geburtstag landesweit in den Schulen als Nationalheldin gefeiert wird.

Runde Jahrestage im September 2004

01.09. 150. Geburtstag von Engelbert Humperdinck (1854)
02.09. 40. Geburtstag von Keanu Reeves (1964)
05.09. 230. Geburtstag von Caspar David Friedrich (1774)
06.09. 275. Geburtstag von Moses Mendelssohn (1729)
  50. Geburtstag von Carly Fiorina (1954)
08.09. 200. Geburtstag von Eduard Mörike (1804)
  25. Geburtstag von Pink (1979)
09.09. 250. Geburtstag von William Bligh (1754)
10.09. 75. Geburtstag von Arnold Palmer (1929)
  40. Geburtstag von Jack Ma (1964)
12.09. 175. Geburtstag von Anselm Feuerbach (1829)
14.09. 125. Geburtstag von Margaret Sanger (1879)
  75. Geburtstag von Hans Clarin (1929)
15.09. 20. Geburtstag von Harry Mountbatten-Windsor (1984)
17.09. 825. Todestag von Hildegard von Bingen (†1179)
  100. Todestag von Raden Adjeng Kartini (†1904)
  60. Geburtstag von Reinhold Messner (1944)
20.09. 70. Geburtstag von Sophia Loren (1934)
21.09. 70. Geburtstag von Leonard Cohen (1934)
22.09. 50. Geburtstag von Uwe Lyko (1954)
23.09. 65. Todestag von Sigmund Freud (†1939)
24.09. 950. Todestag von Hermann von Reichenau (†1054)
  100. Todestag von Niels Ryberg Finsen (†1904)
25.09. 60. Geburtstag von Michael Douglas (1944)
26.09. 90. Todestag von August Macke (†1914)
28.09. 70. Geburtstag von Brigitte Bardot (1934)
29.09. 100. Geburtstag von Egon Eiermann (1904)
30.09. 70. Geburtstag von Udo Jürgens (1934)
  40. Geburtstag von Monica Bellucci (1964)

Jubiläen im Oktober 2004

Oktober-Highlights

Graham Greene 100. Geburtstag am 2. Oktober

Graham Greene

Am 2. Oktober vor 100 Jahren wurde Graham Greene geboren, ein britischer Schriftsteller (u. a. „Der dritte Mann“ 1950, „Der stille Amerikaner“ 1955).

John Locke 300. Todestag am 28. Oktober

John Locke

Am 28. Oktober vor 300 Jahren starb John Locke, ein einflussreicher englischer Philosoph des britischen Empirismus und der Aufklärung, der als Vater des Liberalismus gilt.

Runde Jahrestage im Oktober 2004

2004 200. Todestag von Nicolas-Joseph Cugnot (†1804)
01.10. 80. Geburtstag von Jimmy Carter (1924)
02.10. 100. Geburtstag von Georges Miez (1904)
  100. Geburtstag von Graham Greene (1904)
03.10. 100. Geburtstag von Charles Pedersen (1904)
  75. Todestag von Gustav Stresemann (†1929)
  60. Geburtstag von Roy Horn (1944)
  10. Todestag von Heinz Rühmann (†1994)
04.10. 100. Todestag von Frédéric-Auguste Bartholdi (†1904)
05.10. 175. Geburtstag von Chester A. Arthur (1829)
07.10. 100. Todestag von Isabella Bishop (†1904)
  70. Geburtstag von Ulrike Meinhof (1934)
08.10. 100. Todestag von Clemens Winkler (†1904)
09.10. 30. Todestag von Oskar Schindler (†1974)
11.10. 120. Geburtstag von Eleanor Roosevelt (1884)
  75. Geburtstag von Liselotte Pulver (1929)
13.10. 70. Geburtstag von Nana Mouskouri (1934)
  50. Geburtstag von Mordechai Vanunu (1954)
14.10. 110. Geburtstag von Heinrich Lübke (1894)
  75. Geburtstag von Nobert Gastell (1929)
  60. Todestag von Erwin Rommel (†1944)
15.10. 160. Geburtstag von Friedrich Nietzsche (1844)
16.10. 150. Geburtstag von Oscar Wilde (1854)
17.10. 25. Geburtstag von Kimi Räikkönen (1979)
20.10. 10. Todestag von Burt Lancaster (†1994)
21.10. 100. Todestag von Isabelle Eberhardt (†1904)
22.10. 75. Geburtstag von Lew Jaschin (1929)
23.10. 50. Geburtstag von Ang Lee (1954)
28.10. 300. Todestag von John Locke (†1704)
  75. Todestag von Bernhard von Bülow (†1929)
29.10. 175. Todestag von Maria Anna Mozart (†1829)
31.10. 75. Geburtstag von Bud Spencer (1929)
  20. Todestag von Indira Gandhi (†1984)

Jubiläen im November 2004

November-Highlights

Isabella I. 500. Todestag am 26. November

Isabella I.

Am 26. November vor 500 Jahren starb Isabella I., eine mächtige katholische Königin von Kastilien und León (1474–1504) sowie Aragón (1469–1504), die durch ihre Hochzeit mit Ferdinand II. Spanien einte, mit diesem 1492 die Araber aus Granada vertrieb, alle Juden sowie Muslime im Land zur Taufe oder Ausreise zwang und die „Reconquista“ abschloss.

Georg Forster 250. Geburtstag am 27. November

Georg Forster

Am 27. November vor 250 Jahren wurde Georg Forster geboren, ein einflussreicher deutscher Naturforscher und Ethnologe, der u. a. mit seiner berühmten „Reise um die Welt“ (1778) über die von ihm begleitete Weltumseglung James Cooks die moderne Reiseliteratur mitbegründete.

Runde Jahrestage im November 2004

03.11. 50. Todestag von Henri Matisse (†1954)
05.11. 200. Geburtstag von Carl Leverkus (1804)
  125. Todestag von James Clerk Maxwell (†1879)
06.11. 510. Geburtstag von Süleyman I. (1494)
  150. Geburtstag von John Philip Sousa (1854)
  75. Todestag von Max von Baden (†1929)
07.11. 125. Geburtstag von Leo Trotzki (1879)
08.11. 50. Geburtstag von Kazuo Ishiguro (1954)
09.11. 75. Geburtstag von Imre Kertész (1929)
  30. Geburtstag von Sven Hannawald (1974)
11.11. 75. Geburtstag von Hans Magnus Enzensberger (1929)
  30. Geburtstag von Leonardo DiCaprio (1974)
12.11. 75. Geburtstag von Michael Ende (1929)
  75. Geburtstag von Grace Kelly (1929)
13.11. 1650. Geburtstag von Augustinus von Hippo (354)
14.11. 50. Geburtstag von Bernard Hinault (1954)
15.11. 50. Todestag von Lionel Barrymore (†1954)
17.11. 70. Todestag von Joachim Ringelnatz (†1934)
  60. Geburtstag von Danny DeVito (1944)
20.11. 30. Geburtstag von Kurt Krömer (1974)
21.11. 310. Geburtstag von Voltaire (1694)
  150. Geburtstag von Benedikt XV. (1854)
  20. Geburtstag von Andreas Gabalier (1984)
22.11. 100. Geburtstag von Louis Néel (1904)
  20. Geburtstag von Scarlett Johansson (1984)
23.11. 200. Geburtstag von Franklin Pierce (1804)
25.11. 160. Geburtstag von Carl Benz (1844)
26.11. 500. Todestag von Isabella I. (†1504)
  75. Geburtstag von Slavko Avsenik (1929)
  65. Geburtstag von Tina Turner (1939)
27.11. 250. Geburtstag von Georg Forster (1754)
28.11. 50. Geburtstag von Wilfried Schmickler (1954)
  50. Todestag von Enrico Fermi (†1954)
29.11. 80. Todestag von Giacomo Puccini (†1924)
  50. Geburtstag von Joel Coen (1954)
  25. Todestag von Zeppo Marx (†1979)
30.11. 130. Geburtstag von Winston Churchill (1874)
  50. Todestag von Wilhelm Furtwängler (†1954)

Jubiläen im Dezember 2004

Dezember-Highlights

Ernst Rietschel 200. Geburtstag am 15. Dezember

Ernst Rietschel

Am 15. Dezember vor 200 Jahren wurde Ernst Rietschel geboren, ein bedeutender deutscher Bildhauer, der u. a. das berühmte Denkmal von Goethe und Schiller vor dem Deutschen Nationaltheater in Weimar (1856) schuf.

Gerhard Herzberg 100. Geburtstag am 25. Dezember

Gerhard Herzberg

Am 25. Dezember vor 100 Jahren wurde Gerhard Herzberg geboren, ein deutsch-kanadischer Physiker und Chemiker, der „für seine Arbeiten über die Elektronenstruktur und die Geometrie bei den Molekülen, insbesondere freier Radikale“ mit dem Nobelpreis für Chemie 1971 ausgezeichnet wurde.

Runde Jahrestage im Dezember 2004

01.12. 200. Todestag von Philippe Lebon (†1804)
02.12. 25. Geburtstag von Yvonne Catterfeld (1979)
04.12. 325. Todestag von Thomas Hobbes (†1679)
08.12. 40. Geburtstag von Richard David Precht (1964)
09.12. 50. Geburtstag von Jean-Claude Juncker (1954)
  40. Geburtstag von Hape Kerkeling (1964)
  40. Geburtstag von Johannes B. Kerner (1964)
10.12. 200. Geburtstag von Carl Gustav Jacob Jacobi (1804)
11.12. 25. Todestag von Carlo Schmid (†1979)
13.12. 75. Geburtstag von Christopher Plummer (1929)
  60. Todestag von Wassily Kandinsky (†1944)
14.12. 50. Geburtstag von Eva Mattes (1954)
15.12. 200. Geburtstag von Ernst Rietschel (1804)
16.12. 40. Geburtstag von Heike Drechsler (1964)
18.12. 125. Geburtstag von Paul Klee (1879)
  100. Geburtstag von George Stevens (1904)
19.12. 70. Geburtstag von Rudi Carrell (1934)
21.12. 50. Geburtstag von Chris Evert (1954)
23.12. 25. Todestag von Peggy Guggenheim (†1979)
24.12. 480. Todestag von Vasco da Gama (†1524)
  150. Geburtstag von Thomas Stevens (1854)
  25. Todestag von Rudi Dutschke (†1979)
25.12. 100. Geburtstag von Gerhard Herzberg (1904)
  50. Geburtstag von Annie Lennox (1954)
26.12. 810. Geburtstag von Friedrich II. von Staufen (1194)
28.12. 175. Todestag von Jean-Baptiste de Lamarck (†1829)
  70. Geburtstag von Maggie Smith (1934)
  50. Geburtstag von Denzel Washington (1954)
  25. Geburtstag von Noomi Rapace (1979)
29.12. 75. Todestag von Wilhelm Maybach (†1929)

Jubiläumsjahre