Matthias Jakob Schleiden

Matthias Jakob Schleiden

wurde am 5. April 1804 geboren

Matthias Jakob Schleiden war ein deutscher Botaniker und zusammen mit Matthias Schleiden Entwickler der Zelltheorie (1839), die er zunächst fĂĽr Pflanzen aufgestellt hatte (1838) und mit ihr die Zelle als Grundbaustein aller Pflanzen identifizierte. Er wurde am 5. April 1804 in Hamburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb mit 77 Jahren am 23. Juni 1881 in Frankfurt am Main. 2017 jährt sich sein Geburtstag das 213. Mal.

Matthias Jakob Schleiden, geboren 1804, war ein deutscher Botaniker.

Lebensdaten

Steckbrief von Matthias Jakob Schleiden

GeburtsdatumDonnerstag, 5. April 1804
GeburtsortHamburg, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
TodesdatumDonnerstag, 23. Juni 1881 (†77)
SterbeortFrankfurt am Main, Hessen, Deutschland
SternzeichenWidder

Zeitliche Einordnung

Schleidens Zeit (1804–1881) und seine Zeitgenossen

Matthias Jakob Schleiden lebte und wirkte im 19. Jahrhundert. Er kommt 1804 zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Carl Spitzweg (1808–1885) und Eduard Mörike (1804–1875). Seine Kindheit und Jugend erlebt Schleiden in den 1800er- und 1810er-Jahren. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Alexander von Humboldt (1769–1859), Wilhelm Conrad Röntgen (1845–1923) und Carl Friedrich GauĂź (1777–1855). Matthias Jakob Schleidens Lebensspanne umfasst 77 Jahre. Er stirbt 1881 zur Zeit des Deutschen Kaiserreichs.

Schleiden-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Matthias Jakob Schleiden

Wann wurde Schleiden geboren? Matthias Jakob Schleiden wurde vor 213 Jahren im Jahr 1804 geboren.

An welchem Tag ist Matthias Jakob Schleiden geboren worden? Schleiden hatte im FrĂĽhling am 5. April Geburtstag. Er wurde an einem Donnerstag geboren. In diesem Jahr fällt sein Geburtstag auf einen Mittwoch.

In welchem Sternzeichen wurde Schleiden geboren? Matthias Jakob Schleiden wurde im westlichen Tierkreiszeichen Widder geboren.

Wo wurde Matthias Jakob Schleiden geboren? Schleiden wurde in Deutschland geboren. Er kam in Hamburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Wann ist Schleiden gestorben? Matthias Jakob Schleiden starb vor 136 Jahren am Ende des 19. Jahrhunderts am 23. Juni 1881, einem Donnerstag.

Wie alt war Matthias Jakob Schleiden als er starb? Matthias Jakob Schleiden wurde 77 Jahre alt.

Geburtsort/Sterbeort

Hamburg – Heiliges Römisches Reich

Karte des Geburtsortes von Matthias Jakob Schleiden

Matthias Jakob Schleiden wurde in Hamburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb in Frankfurt am Main .

Jahrestage

Aktuelle Schleiden-Jubiläen & Gedenktage

213. Geburtstag:  in diesem Jahr am 5. April 2017. Jubiläen in diesem Jahr â€ş

250. Jubiläum:  des Geburtstages in 37 Jahren am 5. April 2054.

150. Todestag:  am 23. Juni 2031. Jubiläen im Jahr 2031 â€ş

Webtipps

Schleiden-Infos im Web

Externe Recherchequellen, um mehr ĂĽber Matthias Jakob Schleiden zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 4.2/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Matthias Jakob Schleiden auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Matthias Jakob Schleiden verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

5.4.

Der 5. April: Wer hat am gleichen Tag wie Matthias Jakob Schleiden Geburtstag?

Geburtsjahr

1804

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1804: Wer wurde im Jahr 1804 geboren?

Natur & Forschung

Weitere berĂĽhmte Personen aus Natur & Forschung: Wissenschaftler & Naturforscher.

Schlagworte zu Matthias Jakob Schleiden