Jeanne d'Arc

Berühmte Französinnen

Bekannte französische Frauen

Salut! Welche berühmten und prominenten Frauen kamen in Frankreich zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die größten Französinnen, die weiblichen Stars und großen Köpfe des Landes, wie etwa Jeanne d'Arc, die in Domrémy geboren wurde, Coco Chanel, Brigitte Bardot, Édith Piaf und Christine Lagarde.

Landesinfo

Flagge FrankreichFrankreich – Westeuropa

Frankreich, L'Hexagone, La Grande Nation, ist ein Staat in Europa auf einer Fläche von rund 544.000 km². Er ist damit etwas größer als Spanien. Hauptstadt ist Paris. In Frankreich leben ca. 67 Mio. Französinnen, Franzosen und Einwohner anderer Nationalitäten. Amtssprache ist Französisch.

Nachbarländer sind Deutschland, Italien, Spanien, Belgien, die Schweiz, Luxemburg, Andorra und das Fürstentum Monaco.

Regionen

Regionen in Frankreich

Berühmte Franzosen und in Frankreich geborene Persönlichkeiten sortiert nach Regionen:

Abhängige Gebiete & Territorien

Orte

Städte in Frankreich

Berühmte Personen aus großen Städten in Frankreich auf geboren.am:

Top 20 berühmte Französinnen

Brigitte Bardot Paris

Brigitte Bardot, geboren am 28. September 1934

Brigitte Bardot wurde am 28. September 1934 in Paris geboren. Sie ist eine französische Filmschauspielerin und Sängerin, die durch den Film „Und immer lockt das Weib“ (1956) weltweit bekannt wurde und ihren Mythos begrĂĽndete.

Simone de Beauvoir Paris

Simone de Beauvoir, geboren am 9. Januar 1908

Simone de Beauvoir wurde am 9. Januar 1908 in Paris geboren. Sie war eine französische Schriftstellerin, Philosophin und Feministin, die dank ihres Welterfolges „Das andere Geschlecht“ (1949) zu den bekanntesten Intellektuellen Frankreichs und Vertretern des Existentialismus zählt.

Juliette Binoche Paris

Juliette Binoche, geboren am 9. März 1964

Juliette Binoche wurde am 9. März 1964 in Paris geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin (u. a. „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins” 1987, „Der englische Patient” 1996, „Chocolat” 2000) und Oscar-Preisträgerin.

Coco Chanel Saumur

Coco Chanel, geboren am 19. August 1883

Coco Chanel wurde am 19. August 1883 in Saumur in Frankreich geboren. Sie war eine bedeutende und einflussreiche französische Modeschöpferin, die das „Chanel“-Imperium begrĂĽndete und mit ihren neuartigen EntwĂĽrfen die Frauenmode des 20. Jahrhunderts nachhaltig prägte.

Colette Saint-Sauveur-en-Puisaye, Yonne

Colette, geboren am 28. Januar 1873

Colette wurde am 28. Januar 1873 in Saint-Sauveur-en-Puisaye, Yonne in Frankreich geboren. Sie war eine angesehene und hochdekorierte französische Schriftstellerin (u. a. Romane „La Vagabonde“ 1910, „Gigi“ 1944), Journalistin und Tänzerin, die als erste Frau ein französisches Staatsbegräbnis erhielt.

Catherine Deneuve Paris

Catherine Deneuve, geboren am 22. Oktober 1943

Catherine Deneuve wurde am 22. Oktober 1943 in Paris geboren. Sie ist eine renommierte französische Schauspielerin (u. a. „Ekel“ 1965, „Die letzte Metro“ 1980, „Indochine“ 1992, „8 Frauen“ 2002).

Eleonore von Aquitanien Poitiers

Eleonore von Aquitanien, geboren 1122

Eleonore von Aquitanien wurde nach dem zu ihrer Zeit verwendeten julianischen Kalender 1122 in Poitiers in Frankreich geboren. Sie war eine französische Adlige und als zunächst französische (1137–1152) sowie später englische Königin (1154–1189) eine der einflussreichsten Herrscherinnen des Mittelalters.

France Gall Paris

France Gall, geboren am 9. Oktober 1947

France Gall wurde am 9. Oktober 1947 in Paris geboren. Sie war eine französische Sängerin, die mit „PoupĂ©e de cire, PoupĂ©e de son“ (1965) den Grand Prix fĂĽr Luxemburg gewann und zum internationalen Star wurde, zwischen 1966 und 1972 auch auf Deutsch sang (u. a. „Zwei Apfelsinen im Haar“ 1968) und in den 1980ern mit „Ella elle l'a“ (1987) die Charts stĂĽrmte.

Juliette Gréco Montpellier

Juliette GrĂ©co, geboren am 7. Februar 1927

Juliette GrĂ©co wurde am 7. Februar 1927 in Montpellier in Frankreich geboren. Sie ist eine französische Sängerin, die mit ihren häufig auch politischen Liedern wie „Sous le ciel de Paris” (1951) oder „Deshabillez-moi” (1967) zu einer gefeierten Grande Dame des französischen Chansons wurde und bis ins hohe Alter auf der BĂĽhne stand.

Eva Green Paris

Eva Green, geboren am 6. Juli 1980

Eva Green wurde am 6. Juli 1980 in Paris geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin (u. a. „Die Träumer“ 2003, „Königreich der Himmel“ 2005, „James Bond – Casino Royale“ 2006, „300: Rise of an Empire“ 2014).

Isabelle Huppert Paris

Isabelle Huppert, geboren am 16. März 1953

Isabelle Huppert wurde am 16. März 1953 in Paris geboren. Sie ist eine vielfach ausgezeichnete französische Schauspielerin, die seit den 1970er-Jahren in rund 100 Produktionen wie „Violette Nozière“ (1978), „Biester“ (1995), „Die Klavierspielerin“ (2001) und „Elle“ (2016) mitspielte.

Jeanne d'Arc Domrémy

Jeanne d'Arc, geboren am 6. Januar 1412

Jeanne d'Arc wurde nach dem zu ihrer Zeit verwendeten julianischen Kalender am 6. Januar 1412 in DomrĂ©my in Frankreich geboren. Sie war eine als französische Nationalheldin verehrte Freiheitskämpferin, die im Hundertjährigen Krieg nach angeblichen Heiligenvisionen in den Kampf gegen die Engländer zog, an der Befreiung von OrlĂ©ans (1429, „Jungfrau von OrlĂ©ans“) beteiligt war und Karl VII. auf den französischen Thron verhalf.

Irène Joliot-Curie Paris

Irène Joliot-Curie, geboren am 12. September 1897

Irène Joliot-Curie wurde am 12. September 1897 in Paris geboren. Sie war eine französische Chemikerin, die die Tochter von Marie und Pierre Curie war, ebenfalls die Radioaktivität erforschte und fĂĽr die kĂĽnstliche Herstellung neuer radioaktiver Elemente mit ihrem Ehemann FrĂ©dĂ©ric Joliot-Curie den Nobelpreise fĂĽr Chemie 1935 erhielt.

Christine Lagarde Paris

Christine Lagarde, geboren am 1. Januar 1956

Christine Lagarde wurde am 1. Januar 1956 in Paris geboren. Sie ist eine französische Politikerin, die als erste Frau französische Finanzministerin (2007–2011) war und aktuell dem Internationalen Währungsfonds (IWF) als Direktorin vorsteht (seit 2011).

Sophie Marceau Paris

Sophie Marceau, geboren am 17. November 1966

Sophie Marceau wurde am 17. November 1966 in Paris geboren. Sie ist eine französische Schauspielerin (u. a. „Braveheart“ 1995, „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“ 1999), die 1980 mit dem Teenager-Film „La Boum – Die Fete“ international bekannt wurde.

Mireille Mathieu Avignon

Mireille Mathieu, geboren am 22. Juli 1946

Mireille Mathieu wurde am 22. Juli 1946 in Avignon in Frankreich geboren. Sie ist eine der erfolgreichsten französischen Sängerinnen des 20. Jahrhunderts, die in Deutschland als „Spatz von Avignon“ bekannt wurde und seit den 1960er-Jahren hunderte Lieder wie „Hinter den Kulissen von Paris“ (1969) und „La Paloma adé“ (1973) in neun Sprachen aufnahm.

Édith Piaf Paris

Édith Piaf, geboren am 19. Dezember 1915

Édith Piaf wurde am 19. Dezember 1915 in Paris geboren. Sie war eine weltberĂĽhmte französische Chansonsängerin, die sich mit Liedern wie „La Vie en rose“ (1946), „Milord“ (1959) und „Non, je ne regrette rien“ (1960) in die Herzen einer internationalen Fangemeinde sang.

Madame de Pompadour Paris

Madame de Pompadour, geboren am 29. Dezember 1721

Madame de Pompadour wurde am 29. Dezember 1721 in Paris geboren. Sie war die offizielle Haupt-Mätresse (1745–1764) des französischen Königs Ludwig XV., die als eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit gilt.

Niki de Saint Phalle Neuilly-sur-Seine

Niki de Saint Phalle, geboren am 29. Oktober 1930

Niki de Saint Phalle wurde am 29. Oktober 1930 in Neuilly-sur-Seine in Frankreich geboren. Sie war eine französische Malerin und Bildhauerin, die ab Mitte der 1960er-Jahre mit ihren voluminösen „Nana“-Frauenfiguren im Pop-Art-Stil bekannt wurde.

Madame Tussaud StraĂźburg

Madame Tussaud, geboren am 1. Dezember 1761

Madame Tussaud wurde am 1. Dezember 1761 in StraĂźburg in Frankreich geboren. Sie war eine bekannte französische WachskĂĽnstlerin und die GrĂĽnderin des nach ihr benannten Wachs-Skulpturen-Museums „Madame Tussauds“ in London (1835).

Französinnen A–Z

Weitere bekannte Frauen des Landes Frankreich von A bis Z

Europa