Urban II.

Champagne-Ardenne

Geboren in der Champagne-Ardenne

Die Geburtsregion Champagne-Ardenne: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in der Champagne-Ardenne in Frankreich zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus der Champagne-Ardenne von gestern und heute, z. B. aus Reims. Zu ihnen zählen etwa Urban II., Albert Uderzo, Georges Danton und Jean-Baptiste Colbert.

Infos zur Region

Champagne-Ardenne – Pariser Becken

Champagne-Ardenne liegt in Frankreich. Auf einer Fläche von rund 26.000 km² leben in der Champagne-Ardenne etwa 1,3 Mio. Einwohner. Verwaltungssitz ist Châlons-en-Champagne.

Orte

Städte in der Champagne-Ardenne

Berühmte Personen aus der Champagne-Ardenne sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Berühmte Personen aus der Champagne-Ardenne

Jean Tirole Troyes 1953

Jean Tirole, geboren am 9. August 1953

In Troyes wurde Jean Tirole geboren. Tirole kam am 9. August 1953 zur Welt und ist ein französischer Ökonom, der „für seine Analyse der Macht und der Regulierung der Märkte“ mit dem Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften 2014 ausgezeichnet wurde.

Albert Uderzo Fismes 1927

Albert Uderzo, geboren am 25. April 1927

Albert Uderzo wurde in Fismes geboren. Uderzo kam am 25. April 1927 zur Welt und ist ein französischer Comic-Zeichner, der als Zeichner von „Asterix“ (seit 1959) und Koautor neben René Goscinny maßgeblich die erfolgreichste französische Comicfigur und Comicserie schuf.

René Lalique Ay in der Champagne 1860

René Lalique, geboren am 6. April 1860

In Ay in der Champagne wurde René Lalique geboren. Er kam am 6. April 1860 zur Welt und war ein französischer Schmuckdesigner, herausragender Glaskünstler des Art Déco und Unternehmer.

Jules Célestin Jamin Termes, Ardennes 1818

Jules Célestin Jamin, geboren am 30. Mai 1818

Jules Célestin Jamin wurde in Termes, Ardennes geboren. Er kam am 30. Mai 1818 zur Welt und war ein französischer Physiker und Erfinder des nach ihm benannten Jamin-Interferometer.

Paul Camille von Denis Montier-en-Der 1796

Paul Camille von Denis, geboren am 26. Juni 1796

Auf Schloss Les Salles bei Montier-en-Der, Haute-Marne wurde 1796 Paul Camille von Denis geboren. Er war ein deutsch-französischer Eisenbahningenieur, der die erste deutsche Eisenbahnlinie zwischen Nürnberg und Fürth (Eröffnung 1835) baute, die ersten deutschen Eisenbahnwagen konstruierte und an zahlreichen weiteren frühen Eisenbahnstrecken Deutschlands mitwirkte.

Barbe-Nicole Clicquot Reims 1777

Barbe-Nicole Clicquot, geboren am 16. Dezember 1777

Barbe-Nicole Clicquot wurde 1777 in Reims geboren. Sie war eine französische Unternehmerin und Erfinderin, die als erste weibliche Leiterin einer Champagnerkellerei (1805), Namensgeberin der bekannten Champagnermarke „Veuve Clicquot Ponsardin“ und Erfinderin der neuartigen Rüttelmethode zur Lagerung von Champagner zur „Grande Dame de Champagne“ wurde.

Philippe Lebon Brachay 1767

Philippe Lebon, geboren am 29. Mai 1767

In Brachay wurde Philippe Lebon geboren. Er kam am 29. Mai 1767 zur Welt und war ein französischer Ingenieur und Erfinder des Leuchtgases bzw. Stadtgases, das im 19. und frühen 20. Jahrhundert zur Beleuchtung sowie zum Heizen und Kochen eingesetzt wurde.

Georges Danton Arcis-sur-Aube 1759

Georges Danton, geboren am 26. Oktober 1759

Georges Danton wurde in Arcis-sur-Aube geboren. Er kam am 26. Oktober 1759 zur Welt und war ein einflussreicher und für sein Redetalent bekannter Anführer in den ersten Jahren der Französischen Revolution.

Nicolas Appert Châlons-en-Champagne 1749

Nicolas Appert, geboren am 17. November 1749

In Châlons-en-Champagne wurde Nicolas Appert geboren. Er kam am 17. November 1749 zur Welt und war ein französischer Konditor, der zur Konservierung von Lebensmitteln das Einkochen (erhitzen und luftdicht verschließen) erfand und die weltweit erste Konservenfabrik (1804) gründete.

Denis Diderot Langres 1713

Denis Diderot, geboren am 5. Oktober 1713

Denis Diderot wurde 1713 in Langres geboren. Er war ein bedeutender französischer Philosoph und Schriftsteller der Aufklärung (u. a. „Jacques der Fatalist und sein Herr“ 1765–1784), der zusammen mit Jean-Baptiste le Rond d’Alembert die berühmte „Encyclopédie“ (1751–1780) herausgab.

Jean-Baptiste Colbert Reims 1619

Jean-Baptiste Colbert, geboren am 29. August 1619

In Reims wurde 1619 Jean-Baptiste Colbert geboren. Er war ein französischer Staatsmann, der als mächtiger wie erfolgreicher Finanzminister unter Ludwig XIV. (1665-1683) die Staatsfinanzen Frankreichs sanierte und als Begründer des Merkantilismus sowie der modernen Finanzpolitik gilt.

Urban II. Lagery, Champagne 1035

Urban II., geboren  1035

Urban II. wurde 1035 in Lagery, Champagne geboren. Er war ein römisch-katholischer Papst (1088–1099), der 1095 zum Ersten Kreuzzug (1096–1099) aufrief, bei dem das abendländische Kreuzfahrerheer Jerusalem von der muslimischen Herrschaft zurückeroberte.

Gestorben in der Champagne-Ardenne

In der Champagne-Ardenne Verstorbene

Bernhard von Clairvaux

Vor 864 Jahren im Jahr 1153 starb Bernhard von Clairvaux im Kloster Clairvaux bei Troyes in Frankreich. Er war ein französischer mittelalterlicher Abt, Prediger und der wohl bedeutendste Mönch des Zisterzienserordens, dessen europaweite Ausbreitung er maßgeblich vorantrieb. Geboren wurde er 1090 in Dijon in Frankreich. Weitere in der Champagne-Ardenne gestorbene Personen:

† 1970Charles de Gaulle (†79)
† 1925Léon Victor Bourgeois (†74)
† 1918Roland Garros (†29)
† 1914August Macke (†27)
† 1914Hermann Löns (†48)
† 1896Hippolyte Fizeau (†76)

Frankreich