Denis Diderot

Geboren 1713

304. Geburtstage im Jahr 2017

Wer wurde vor 303 Jahren im Jahr 1713 geboren? Die Chronik des Jahrgangs 1713 mit den berühmten Geburtstagen des Jahres: Diese bekannten Persönlichkeiten kamen in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Jahr 1713 zur Welt. Zu den Promi-Geburtstagskindern des Jahres 1713 zählen u. a. Denis Diderot, Junípero Serra und Laurence Sterne. Im Jahr 1713 geborene berühmte Personen kamen vor 303 Jahren zur Welt.

Geboren im Jahr 1713

05.10.Denis Diderot

Denis Diderot, geboren am 5. Oktober 1713

Denis Diderot war ein bedeutender französischer Philosoph und Schriftsteller der Aufklärung (u. a. „Jacques der Fatalist und sein Herr“ 1765–1784), der zusammen mit Jean-Baptiste le Rond d’Alembert die berühmte „Encyclopédie“ (1751–1780) herausgab. Er wurde am 5. Oktober 1713 in Langres in Frankreich geboren und starb am 31. Juli 1784 im Alter von 70 Jahren in Paris.

24.11.Junípero Serra

Junípero Serra, geboren am 24. November 1713

Junípero Serra (Fray Junípero Serra) war ein spanischer Franziskaner-Mönch und Missionar, der im heutigen Kalifornien an der Gründung zahlreicher spanischer Missionen beteiligt war und als Leiter der Missionsgründung „Dolores“ (1776) als Gründer der Stadt San Francisco gilt. Er wurde am 24. November 1713 in Petra auf Mallorca in Spanien geboren und starb am 28. August 1784 im Alter von 70 Jahren in San Carlos Borromeo de Carmelo, Carmel-by-the-Sea, Kalifornien in den Vereinigten Staaten.

24.11.Laurence Sterne

Laurence Sterne, geboren am 24. November 1713

Laurence Sterne war ein für sein humoristisches Werk bekannter englischer Schriftsteller, dessen berühmtestes Werk der in neun Bänden veröffentlichte Roman „Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman“ (1759–1767) ist. Er wurde am 24. November 1713 in Clonmel in Irland geboren und starb am 18. März 1768 im Alter von 54 Jahren in London.

Weitere bekannte Personen des Jahres 1713

In Jahr 1713 kamen daneben etwa John Newbery, ein englischer Verleger und Buchhändler, und Karl I., ein Herzog von Braunschweig-Wolfenbüttel, zur Welt. Zudem wurden in diesem Jahrgang Ferdinand VI., ein König von Spanien, und Johann Andreas Liebhardt, ein deutscher Architekt sowie Stadtbaumeister von Frankfurt am Main, geboren.

Gestorben im Jahr 1713

Nekrolog: Todesfälle des Jahres 1713

Friedrich I., geboren am 11. Juli 1657

Wer ist im Jahr 1713 gestorben? Vor 303 Jahren im Jahr 1713 starb Friedrich I., geboren am 11. Juli 1657. Er war der erste König in Preußen (1701–1713) und zuvor bis zu seiner Krönung als Friedrich III. Markgraf von Brandenburg, Kurfürst des Heiligen Römischen Reiches und Herzog in Preußen. Weitere im Jahr 1713 verstorbene Personen sind:

† 08.01.Arcangelo Corelli (†59)

Das Jahr 1713

MDCCXIII

Das Jahr 1713 im 18. Jahrhundert liegt 303 Jahre zurück. In Römischen Zahlen wird es MDCCXIII geschrieben.

Weblinks

Ereignisse im Jahr 1713

Empfehlen

Jahres-Ranking:  4/10

Das Jahres-Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität der Personen. Empfehlen Sie den Jahrgang 1713 weiter: