Alexandre Gustave Eiffel

Berühmte Dijoner

Geboren in Dijon, Burgund

Der Geburtsort Dijon: Wer kam in der französischen Stadt Dijon zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Burgund, die gebürtige Dijoner sind und Dijons Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Dijon zählen etwa Alexandre Gustave Eiffel, Bernhard von Clairvaux, Alain Thébault und Claude Louis Marie Henri Navier.

Stadtinfo & Karte

Dijon – Burgund

Dijon ist eine kleinere französische Großstadt in Burgund mit rund 150.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 40 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Besançon und Lons-le-Saunier.

Berühmte Personen aus Dijon

Alain Thébault (1962)

Alain Thébault, geboren am 19. September 1962

Alain Thébault ist ein französischer Segler, der mit seiner selbstkonstruierten Segelyacht „L'Hydroptère“ seit 2007 den Geschwindigkeitsweltrekord im Segeln mit aktuell 95,22 km/h über 500 Meter bzw. 92,91 km/h über eine Seemeile (4. September 2009) hält. Thébault wurde am 19. September 1962 in Dijon geboren.

Alexandre Gustave Eiffel (1832–1923)

Alexandre Gustave Eiffel, geboren am 15. Dezember 1832

Alexandre Gustave Eiffel war ein französischer Ingenieur, in dessen Büro der nach ihm benannte „Eiffelturm“ in Paris zur Weltausstellung 1889 konzipiert und realisiert wurde. Er wurde am 15. Dezember 1832 in Dijon geboren.

Claude Louis Marie Henri Navier (1785–1836)

Claude Louis Marie Henri Navier, geboren am 10. Februar 1785

Claude Louis Marie Henri Navier war ein französischer Mathematiker, Physiker und Brückenbauer, der als Schöpfer der technischen Biegelehre und als einer der Begründer der Baustatik gilt. Er wurde am 10. Februar 1785 in Dijon geboren.

Bernhard von Clairvaux (1090–1153)

Bernhard von Clairvaux, geboren 1090

Bernhard von Clairvaux war ein französischer mittelalterlicher Abt, Prediger und der wohl bedeutendste Mönch des Zisterzienserordens, dessen europaweite Ausbreitung er maßgeblich vorantrieb. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender 1090 in Dijon geboren.

Frankreich