Ludwig XVI.

Personen Versailles

Geboren in Versailles, Île-de-France

Der Geburtsort Versailles: Wer kam in der französischen Stadt Versailles zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in der Île-de-France, die gebürtige Personen Versailles sind und Versailles' Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Versailles zählen etwa Ludwig XVI., Ludwig XV., Stéphane Audran und Jean-Benoît Dunckel.

Stadtinfo & Karte

Versailles – Île-de-France

Versailles ist eine französische Stadt in der Île-de-France mit rund 86.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 26 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Boulogne-Billancourt, Saint-Germain-en-Laye, Neuilly-sur-Seine, Courbevoie und Paris.

Berühmte Personen aus Versailles

Jean-Benoît Dunckel (1969)

Jean-Benoît Dunckel, geboren am 7. September 1969

Jean-Benoît Dunckel ist ein französischer Musiker und eine Hälfte des französischen Electronica-Duos „Air“ (seit 1995, u. a. Alben „Moon Safari“ 1998, „Talkie Walkie“ 2004). Dunckel wurde am 7. September 1969 in Versailles geboren.

Stéphane Audran (1932–2018)

Stéphane Audran war eine französische Schauspielerin, die über zwanzig Filme wie „Zwei Freundinnen“ (1968), „Die untreue Frau“ (1969) und „Der Schlachter“ (1970) mit ihrem Ehemann Claude Chabrol drehte und für weitere Starregisseure wie Luis Buñuel („Der diskrete Charme der Bourgeoisie“ 1972) vor der Kamera stand. Sie wurde am 8. November 1932 in Versailles geboren.

Ferdinand de Lesseps (1805–1894)

Ferdinand de Lesseps, geboren am 19. November 1805

Ferdinand de Lesseps war ein französischer Diplomat und Ingenieur, der als Initiator und Erbauer des Suezkanals 1869 erfolgreich das Mittelmeer mit dem Roten Meer verband und sich später erfolglos am Bau des Panamakanals versuchte. Er wurde am 19. November 1805 in Versailles geboren.

Ludwig XVI. (1754–1793)

Ludwig XVI., geboren am 23. August 1754

Ludwig XVI. war ein König von Frankreich und Navarra (1774–1791), später König der Franzosen (1791–1792), der durch die Französische Revolution 1791 zunächst zur Umwandlung der absoluten in eine konstitutionelle Monarchie gezwungen, 1792 abgesetzt und schließlich 1793 mit der Guillotine hingerichtet wurde. Er wurde am 23. August 1754 in Versailles geboren.

Ludwig XV. (1710–1774)

Ludwig XV., geboren am 15. Februar 1710

Ludwig XV. war ein König von Frankreich und Navarra (1715–1774) mit den Beinamen „der Vielgeliebte“ und später „der Ungeliebte“, der vor allem durch seine Beziehung zu Madame de Pompadour in Erinnerung geblieben ist. Er wurde am 15. Februar 1710 in Versailles geboren und starb dort.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Versailles Geborene

Claude Debussy

Im Umland der Stadt Versailles liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1862 etwa kam nur etwa 11 Kilometer entfernt Claude Debussy in Saint-Germain-en-Laye in Frankreich zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Sceaux wurde Alain Delon, in Neuilly-sur-Seine Niki de Saint Phalle und in Courbevoie Louis de Funès geboren.

Gestorben in Versailles

Sterbeort Versailles

Ludwig XIV.

Vor 304 Jahren im Jahr 1715 starb Ludwig XIV. in Versailles in Frankreich. Er war ein absolutistisch regierender König von Frankreich und Navarra (1643–1715) mit dem Beinamen „der Sonnenkönig“ und der am längsten amtierende Monarch Europas, der Frankreich reformierte und expandierte, die Hugenotten verfolgte, Künste sowie Wissenschaft förderte und Schloss Versaille erbauen ließ. Geboren wurde er am 5. September 1638 in Saint-Germain-en-Laye in Frankreich. Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Versailles gestorben sind, zählen:

† 1939Ambroise Vollard (†74)
† 1764Madame de Pompadour (†42)

Île-de-France