James Brown

Personen South Carolinas

Geboren in South Carolina, USA

Die Geburtsregion South Carolina: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in South Carolina in den USA zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Personen South Carolinas von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa James Brown, Andie MacDowell, Joe Frazier und Andrew Jackson.

Infos zur Region

Bundesstaat South Carolina – Süden

South Carolina, der Palmetto State, liegt in den USA. Auf einer Fläche von rund 83.000 km² leben in South Carolina etwa 4,6 Mio. Personen South Carolinas. Die Hauptstadt ist Columbia.

Berühmte Personen South Carolinas

Mary-Louise Parker Fort Jackson 1964

Mary-Louise Parker, geboren am 2. August 1964

In Fort Jackson, South Carolina wurde Mary-Louise Parker geboren. Parker kam am 2. August 1964 zur Welt und ist eine amerikanische Schauspielerin und Golden Globe sowie Emmy-Preisträgerin, die in der Hauptrolle der „Nancy Botwin“ in der TV-Serie „Weeds“ (2005–2012) bekannt wurde.

Andie MacDowell Gaffney 1958

Andie MacDowell, geboren am 21. April 1958

Andie MacDowell wurde 1958 in Gaffney, South Carolina geboren. MacDowell ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Modell, die in den 1990ern mit Kinoerfolgen wie „Und täglich grüßt das Murmeltier“ (1993) und „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ (1994) populär war.

Joe Frazier Beaufort 1944

Joe Frazier, geboren am 12. Januar 1944

In Beaufort, South Carolina wurde 1944 Joe Frazier geboren. Er war ein ehemaliger US-amerikanischer Schwergewichts-Boxweltmeister (1970–1973), der u. a. den „Kampf des Jahrhunderts“ (1971) und „The Thrilla in Manila“ (1975) gegen Muhammad Ali kämpfte und zuvor als Amateur Olympiasieger (1964) wurde.

Joseph Leonard Goldstein Sumter 1940

Joseph Leonard Goldstein, geboren am 18. April 1940

Joseph Leonard Goldstein wurde in Sumter, South Carolina geboren. Goldstein kam am 18. April 1940 zur Welt und ist ein US-amerikanischer Genetiker und mit Michael S. Brown Träger des Nobelpreises für Medizin 1985 für Forschungen zum Cholesterin-Umsatz.

James Brown Barnwell 1933

James Brown, geboren am 3. Mai 1933

In Barnwell, South Carolina wurde 1933 James Brown geboren. Er war ein berühmter und einflussreicher US-amerikanischer Sänger und Songwriter, der als der „Godfather of Soul“ gilt (u. a. „I Got You (I Feel Good)“ 1965, „Papa's Got a Brand New Bag“ 1965, „Get Up (I Feel Like Being a) Sex Machine“ 1970, „Living in America“ 1985).

Eartha Kitt North 1927

Eartha Kitt, geboren am 17. Januar 1927

Eartha Kitt wurde in North, South Carolina geboren. Sie kam am 17. Januar 1927 zur Welt und war eine US-amerikanische Sängerin (u. a. „C'est Si Bon“ 1953), Schauspielerin und Cabaret- sowie Broadway-Star.

Stanley Donen Columbia 1924

Stanley Donen, geboren am 13. April 1924

In Columbia, South Carolina wurde Stanley Donen geboren. Donen kam am 13. April 1924 zur Welt und ist ein US-amerikanischer Regisseur, dessen Karriere am Broadway begann und der für MGM große Musical-Verfilmungen wie „On the Town“ (1949) und „Singin’ in the Rain“ (1952) realisierte.

Dizzy Gillespie Cheraw 1917

Dizzy Gillespie, geboren am 21. Oktober 1917

Dizzy Gillespie wurde in Cheraw, South Carolina geboren. Er kam am 21. Oktober 1917 zur Welt und war ein US-amerikanischer Jazz-Trompeter, Sänger, Bandleader und Komponist, der als ein Pionier des Bebop gilt.

Charles Townes Greenville 1915

Charles Townes, geboren am 28. Juli 1915

In Greenville, South Carolina wurde Charles Townes geboren. Er kam am 28. Juli 1915 zur Welt und war ein US-amerikanischer Physiker, der zusammen mit seinem Schwager Arthur Leonard Schawlow als Erfinder und „Vater des Lasers“ gilt und für seine Forschung den Nobelpreis für Physik 1964 erhielt.

John B. Watson Greenville 1878

John B. Watson, geboren am 9. Januar 1878

John B. Watson wurde in Greenville, South Carolina geboren. Er kam am 9. Januar 1878 zur Welt und war ein US-amerikanischer Psychologe, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts die psychologische Schule des Behaviorismus begründete und etablierte („Psychology as the Behaviorist Views it“ 1913).

Robert Mills Charleston 1781

In Charleston, South Carolina wurde 1781 Robert Mills geboren. Er war ein US-amerikanischer Architekt, der das fast 170 Meter hohe Washington Monument (1848–1884) entwarf und in seiner Heimat neben seinem Mentor Charles Bulfinch als erster gebürtiger US-amerikanischer Berufsarchitekt angesehen wird.

Andrew Jackson Waxhaws 1767

Andrew Jackson, geboren am 15. März 1767

Andrew Jackson wurde 1767 in Waxhaws, South Carolina geboren. Er war ein US-amerikanischer General und Politiker, der zu den Gründervätern der Demokratischen Partei (1828) zählte und als siebter Präsident der USA (1829–1837) rückblickend vor allem für seine Rolle als Sklavenhalter und die Vertreibung von Ureinwohnern („Trail of Tears“) in der Kritik steht.

Gestorben in South Carolina

1911 starb Joseph Pulitzer in South Carolina

Joseph Pulitzer

Vor 107 Jahren im Jahr 1911 starb Joseph Pulitzer in Charleston, South Carolina in den Vereinigten Staaten. Er war ein ungarisch-US-amerikanischer Journalist und Zeitungsverleger, der 1864 in die USA einwanderte, mit Boulevard wie investigativem Journalismus seine Leser fand, noch heute gebräuchliche Zeitungsrubiken einführte und mit seinem Nachlass den renommierten „Pulitzer-Preis“ für Journalismus stiftete. Geboren wurde er am 10. April 1847 in Makó in Ungarn.

»Dum Spiro Spero«

– Staatsmotto („Solange ich atme, hoffe ich“)

USA