Barack Obama

Berühmte Hawaiianer

Geboren auf Hawaii, USA

Die Geburtsregion Hawaii: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen auf Hawaii in den USA zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Hawaiianer von gestern und heute, z. B. aus Honolulu. Zu ihnen zählen etwa Barack Obama, Nicole Kidman, Bette Midler und Bruno Mars.

Infos zur Region

Bundesstaat Hawaii – Westküste

Karte Hawaii

Hawaii, der Aloha State, liegt in den USA. Auf einer Fläche von rund 28.000 km² leben auf Hawaii etwa 1,3 Mio. Hawaiianer. Die Hauptstadt ist Honolulu.

Orte

Städte auf Hawaii

Berühmte Personen aus Hawaii sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Geschenkidee

  US-Münzen

US Quarter Dollar

Webtipps

Links zur Region Hawaii

Interessante Webseiten mit weiterführenden Informationen über die Region Hawaii:

Berühmte Hawaiianer

Bruno Mars  Honolulu 1985

Bruno Mars, geboren am 8. Oktober 1985

In Waikiki, Honolulu, Oahu, Hawaii wurde Bruno Mars geboren. Er kam am 8. Oktober 1985 zur Welt und ist ein US-amerikanischer Sänger, Songwriter und Produzent (u. a. „Just the Way You Are“ 2010, „Grenade“ 2010 und Co-Autor u. a. von „Right Round“ und „Wavin' Flag“).

Jack Johnson  North Shore, Oahu, Hawaii 1975

Jack Johnson, geboren am 18. Mai 1975

Jack Johnson wurde 1975 in North Shore, Oahu, Hawaii geboren. Johnson ist ein populärer US-amerikanischer Singer-Songwriter im Soft-Rock und Accoustic-Genre (u. a. Alben „Brushfire Fairytales“ 2001, „In Between Dreams“ 2005, „Sleep Through the Static“ 2008) und Surfer.

Akebono Tarō  Waimānalo 1969

Akebono Tarō, geboren am 8. Mai 1969

In Waimānalo, Oahu, Hawaii wurde Akebono Tarō geboren. Tarō kam am 8. Mai 1969 zur Welt und ist ein aus Hawaii stammender berühmter japanischer Sumōringer, der als erster Nichtjapaner den höchsten Sumō-Rang eines Großmeisters (64. „Yokozuna“ 1993–2001) innehatte.

Nicole Kidman  Honolulu 1967

Nicole Kidman, geboren am 20. Juni 1967

Nicole Kidman wurde in Honolulu, Oahu, Hawaii geboren. Kidman kam am 20. Juni 1967 zur Welt und ist eine US-amerikanisch-australische Schauspielerin (u. a. „Todesstille“ 1989, „To Die For“ 1995, „Moulin Rouge“ 2001, „The Hours“ 2002) und u. a. Oscar-Preisträgerin.

Lauren Graham  Honolulu 1967

Lauren Graham, geboren am 16. März 1967

In Honolulu, Oahu, Hawaii wurde Lauren Graham geboren. Graham kam am 16. März 1967 zur Welt und ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die als Hauptdarstellerin in der Rolle der „Lorelai Gilmore“ in der TV-Serie „Gilmore Girls“ (2000–2007) bekannt wurde.

Barack Obama  Honolulu 1961

Barack Obama, geboren am 4. August 1961

Barack Obama wurde 1961 in Honolulu, Oahu, Hawaii geboren. Obama ist ein US-amerikanischer Politiker der Demokraten, der als erster Afroamerikaner Präsident der USA (2009–2017) ist, mit dem Friedensnobelpreis 2009 geehrt wurde und in seiner Amtszeit u. a. „Obamacare“ einführte, den Drohnenkrieg gegen Terrorführer forcierte und sich mit der NSA-Affäre konfrontiert sah.

Israel Kamakawiwoʻole  Honolulu 1959

In Honolulu, Oahu, Hawaii wurde 1959 Israel Kamakawiwoʻole geboren. Er war ein als „Bruddah Iz“ auftretender hawaiianischer Musiker, dessen Medley „Somewhere Over the Rainbow/What a Wonderful World“ (Album „Facing Future“ 1993) posthum weltweit die Charts eroberte und in Deutschland die erfolgreichste Single des Jahres 2010 war.

Steve Case  Honolulu 1958

Steve Case, geboren am 21. August 1958

Steve Case wurde in Honolulu, Oahu, Hawaii geboren. Case kam am 21. August 1958 zur Welt und ist ein US-amerikanischer Unternehmer und Gründer des Online-Dienstes „America Online (AOL)“ (1985 als Quantum Computer Service).

Bette Midler  Honolulu 1945

Bette Midler, geboren am 1. Dezember 1945

In Honolulu, Oahu, Hawaii wurde Bette Midler geboren. Midler kam am 1. Dezember 1945 zur Welt und ist eine erfolgreiche US-amerikanische Sängerin (u. a. „The Rose“ 1979, „From a Distance“ 1990 ), u. a. vierfache Grammy-Preisträgerin und Schauspielerin.

Duke Kahanamoku  Honolulu 1890

Duke Kahanamoku, geboren am 24. August 1890

Duke Kahanamoku wurde 1890 in Honolulu geboren. Er war ein hawaiianischer Sportler, dreifacher Olympiasieger im Schwimmen (1912–1920) und der Begründer des modernen Wellenreitens, der das Surfen nach dem zeitweiligen Verbot durch Missionare wiederentdeckte und im 20. Jahrhundert weltweit populär machte.

Hiram Bingham  Honolulu 1875

Hiram Bingham, geboren am 19. November 1875

In Honolulu, Oahu, Hawaii wurde Hiram Bingham geboren. Er kam am 19. November 1875 zur Welt und war ein US-amerikanischer Archäologe und Politiker, der mit seinem Team die Ruinen der Inkastadt Machu Picchu wiederentdeckte (1911) und vermutlich als Vorlage für die Romanfigur Indiana Jones diente.

Liliʻuokalani  Honolulu 1838

Liliʻuokalani, geboren am 2. September 1838

Liliʻuokalani wurde 1838 in Honolulu geboren. Sie war die letzte Königin des Königreichs Hawaiʻi (1891–1893), die bis zu ihrer Absetzung durch auf der Insel lebende amerikanische Bürger (1893/1894) regierte und neben ihrem politischen Leben über 100 Lieder komponierte (darunter das weltbekannte „Aloha ʻOe“ 1877).

Gestorben auf Hawaii

Auf Hawaii Verstorbene

Alexander Cartwright

Vor 125 Jahren im Jahr 1892 starb Alexander Cartwright in Honolulu, Oahu, Hawaii in den Vereinigten Staaten. Er war ein US-amerikanischer Buchverkäufer und freiwilliger Feuerwehrmann, der als Erfinder des Baseball-Spielfelds und der ersten modernen Baseball-Spielregeln gilt. Geboren wurde er am 17. April 1820 in New York City. Weitere auf Hawaii gestorbene Personen:

† 1974Charles Lindbergh (†72)
† 1972Georg von Békésy (†73)
† 1779James Cook (†50)

»Ua Mau ke Ea o ka ʻĀina i ka Pono«

– Staatsmotto („The Life of the Land is Perpetuated in Righteousness“)

USA entdecken

Bundesstaaten in den USA