Orson Welles

Berühmte Personen Wisconsins

Geboren in Wisconsin, USA

Die Geburtsregion Wisconsin: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Wisconsin in den USA zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Personen Wisconsins von gestern und heute, z. B. aus Milwaukee, Madison, Green Bay oder Kenosha. Zu ihnen zählen etwa Orson Welles, Spencer Tracy, Mark Ruffalo und Frank Lloyd Wright.

Infos zur Region

Bundesstaat Wisconsin – Mittlerer Westen

Wisconsin, der Badger State, liegt in den USA. Auf einer Fläche von rund 170.000 km² leben in Wisconsin etwa 5,7 Mio. Personen Wisconsins. Die Hauptstadt ist Madison.

Orte

Städte in Wisconsin

Berühmte Personen aus Wisconsin sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Top 10 berühmte Personen Wisconsins

Mark Ruffalo Kenosha 1967

Mark Ruffalo, geboren am 22. November 1967

In Kenosha, Wisconsin wurde 1967 Mark Ruffalo geboren. Ruffalo ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „You Can Count on Me“ 2000, „Vergiss mein nicht!“ 2004, „The Kids Are All Right“ 2010, „Shutter Island“ 2010, „The Avengers“ 2012, „Foxcatcher“ 2014).

Willem Dafoe Appleton 1955

Willem Dafoe, geboren am 22. Juli 1955

Willem Dafoe wurde 1955 in Appleton, Wisconsin geboren. Dafoe ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Platoon“ 1986, „Die letzte Versuchung Christi“ 1988, „Wild at Heart“ 1990, „Shadow of the Vampire“ 2000, „Spider-Man“ 2002/2004/2007, „Antichrist“ 2009).

Tony Shalhoub Green Bay 1953

Tony Shalhoub, geboren am 9. Oktober 1953

In Green Bay, Wisconsin wurde 1953 Tony Shalhoub geboren. Shalhoub ist ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem in seiner populären und u. a. mit dem Golden Globe sowie mehreren Emmys ausgezeichneten Rolle als Privatdetektiv „Adrian Monk“ in der TV-Krimiserie „Monk“ (2002–2009) bekannt ist.

Al Jarreau Milwaukee 1940

Al Jarreau, geboren am 12. März 1940

Al Jarreau wurde 1940 in Milwaukee, Wisconsin geboren. Er war ein US-amerikanischer Jazzsänger und Songschreiber, der sein Publikum über vier Jahrzehnte mit seiner virtuosen Stimme begeisterte und für sein genreübergreifendes Werk (u. a. „We’re in This Love Together“ 1981) mit sieben Grammys ausgezeichnet wurde.

Gene Wilder Milwaukee 1933

Gene Wilder, geboren am 11. Juni 1933

In Milwaukee, Wisconsin wurde 1933 Gene Wilder geboren. Er war ein US-amerikanischer Schauspieler, der als „Willy Wonka“ in „Charlie und die Schokoladenfabrik“ (1971) berühmt wurde und auch in „Frühling für Hitler“ (1968), „Frankenstein Junior“ (1974), „Trans-Amerika-Express“ (1976) und „Die Glücksjäger“ (1989) sein Talent als Filmkomödiant zeigte.

Liberace West Allis 1919

Liberace, geboren am 16. Mai 1919

Liberace wurde 1919 in West Allis, Wisconsin geboren. Er war ein US-amerikanischer Pianist, Sänger und Entertainer, der seine über vier Jahrzehnte umspannende Bühnenkarriere als „Wunderkind“ am Klavier begann, auf dem Höhepunkt seiner Popularität als „Mr. Showmanship“ gefeiert wurde und als bestbezahltester Entertainer der Welt galt.

Orson Welles Kenosha 1915

Orson Welles, geboren am 6. Mai 1915

In Kenosha, Wisconsin wurde Orson Welles geboren. Er kam am 6. Mai 1915 zur Welt und war einer der anerkanntesten US-amerikanischen Filmregisseure (u. a. „Citizen Kane” 1941), Schauspieler, Autor und u. a. Inszenator des Hörspiels „Krieg der Welten” (1938).

Spencer Tracy Milwaukee 1900

Spencer Tracy, geboren am 5. April 1900

Spencer Tracy wurde 1900 in Milwaukee, Wisconsin geboren. Er war ein US-amerikanischer Schauspieler, einer der berühmtesten Charakterdarsteller des 20. Jahrhunderts und zweifacher Oscar-Preisträger (74 Filme zwischen 1930 und 1967, u. a. „Manuel“ 1937, „Der alte Mann und das Meer“ 1958, „Das Urteil von Nürnberg“ 1962).

Frank Lloyd Wright Richland Center 1867

Frank Lloyd Wright, geboren am 8. Juni 1867

In Richland Center, Wisconsin wurde 1867 Frank Lloyd Wright geboren. Er war ein seine Disziplin prägender US-amerikanischer Architekt und Innenarchitekt, der mit Bauten wie dem Imperial Hotel Tokyo (1915–1923), dem Wohnhaus Fallingwater bei Pittsburgh (1935–1937) und dem Guggenheim Museum New York (1956–1959) als Vorreiter der Moderne und der organischen Architektur gilt.

King Camp Gilette Fond du Lac 1855

King Camp Gilette, geboren am 5. Januar 1855

King Camp Gilette wurde 1855 in Fond du Lac, Wisconsin geboren. Er war ein US-amerikanischer Geschäftsmann und Erfinder, der den Klingen-Rasierer (1895) erfand und diesen erfolgreich mit der von ihm gegründeten „The Gillette Company“ (1901) als Massenartikel produzierte und vertrieb.

Personen Wisconsins A–Z

Weitere berühmte Frauen und Männer aus Wisconsin von A bis Z

»Forward«

– Staatsmotto („Vorwärts“)

USA