Ray Mala

Berühmte Alaskaner

Geboren in Alaska, USA

Die Geburtsregion Alaska: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Alaska in den USA zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Alaskaner von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Ray Mala und Benny Benson.

Infos zur Region

Bundesstaat Alaska – Westküste

Alaska, die Last Frontier, liegt in den USA. Auf einer Fläche von rund 2 Mio. km² leben in Alaska etwa 67.000 Alaskaner. Die Hauptstadt ist Juneau.

Berühmte Alaskaner

Benny Benson Chignik 1913

Benny Benson, geboren am 12. Oktober 1913

In Chignik, Alaska wurde Benny Benson geboren. Er kam am 12. Oktober 1913 zur Welt und war ein Aleut, der als 13-jähriger Junge bei einem Schülerwettbewerb (1927) mit seinem Flaggenentwurf gewann, der später die bis heute verwendete Flagge des US-Bundesstaates Alaska (1959) wurde.

Ray Mala Candle 1906

Ray Mala, geboren am 27. Dezember 1906

Ray Mala wurde in Candle, Alaska geboren. Er kam am 27. Dezember 1906 zur Welt und war ein US-amerikanischer Schauspieler, der als erster Amerikaner indigener Abstammung und erster Alaskaner zum Filmstar seines Landes avancierte (u. a. „Eskimo“ 1933).

Gestorben in Alaska

In Alaska Verstorbene

Wiley Post

Vor 84 Jahren im Jahr 1935 starb Wiley Post in Point Barrow, Alaska in den Vereinigten Staaten. Er war ein berühmter US-amerikanischer Flugpionier, der als Erster mit seinem Flugzeug „Winnie Mae“ in sieben Tagen im Alleinflug die Erde umrundete (1933). Geboren wurde er am 22. November 1898 in Van Zandt County, Texas in den Vereinigten Staaten. Daneben starb in Alaska Christopher McCandless, der hier im Jahr 1992 mit 24 Jahren starb.

»North to the Future«

– Staatsmotto

USA