H. P. Lovecraft

Personen Rhode Islands

Geboren auf Rhode Island, USA

Die Geburtsregion Rhode Island: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen auf Rhode Island in den USA zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Personen Rhode Islands von gestern und heute, z. B. aus Providence oder Newport. Zu ihnen zählen etwa H. P. Lovecraft, Mena Suvari, Cormac McCarthy und Bill Conti.

Infos zur Region

Bundesstaat Rhode Island – Mittelatlantik

Rhode Island, der Ocean State, liegt in den USA. Auf einer Fläche von rund 4.000 km² leben auf Rhode Island etwa 1,1 Mio. Personen Rhode Islands. Die Hauptstadt ist Providence.

Orte

Städte auf Rhode Island

Berühmte Personen von Rhode Island sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Berühmte Personen Rhode Islands

Mena Suvari Newport 1979

Mena Suvari, geboren am 13. Februar 1979

In Newport, Rhode Island wurde 1979 Mena Suvari geboren. Suvari ist eine US-amerikanische Schauspielerin und ehemaliges Model, die u. a. in der Rolle der „Angela Hayes“ in „American Beauty“ (1999) und als „Heather“ in „American Pie“ (1999) auf der Kinoleinwand zu sehen war.

Josh Schwartz Providence 1976

Josh Schwartz, geboren am 6. August 1976

Josh Schwartz wurde in Providence, Rhode Island geboren. Schwartz kam am 6. August 1976 zur Welt und ist ein US-amerikanischer Produzent und Drehbuchautor, der u. a. die beiden sehr erfolgreichen US-TV-Serien „O.C., California“ (2003–2007) und „Gossip Girl“ (2007–2012) schuf.

Bill Conti Providence 1942

Bill Conti, geboren am 13. April 1942

In Providence, Rhode Island wurde 1942 Bill Conti geboren. Conti ist ein US-amerikanischer Filmmusik-Komponist, der u. a. die Filmmusiken zu „Rocky“ (1976), zu „James Bond 007 – In tödlicher Mission“ (1981), zur TV-Serie „Der Denver-Clan“ (1981–1989) und zu „Der Stoff, aus dem die Helden sind“ (1983) schrieb.

Cormac McCarthy Providence 1933

Cormac McCarthy wurde in Providence, Rhode Island geboren. McCarthy kam am 20. Juli 1933 zur Welt und ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, der u. a. „Blood Meridian“ (1985), „All the Pretty Horses“ (1992) und den auch verfilmten Bestseller „No Country for old Men“ (2005) schrieb.

H. P. Lovecraft Providence 1890

H. P. Lovecraft, geboren am 20. August 1890

In Providence, Rhode Island wurde H. P. Lovecraft geboren. Er kam am 20. August 1890 zur Welt und war ein US-amerikanischer Schriftsteller, der überwiegend erst posthum Anerkennung fand und heute als einer der einflussreichsten Schriftsteller des Genres Horror im 20. Jahrhundert gilt.

Matthew Calbraith Perry Newport 1794

Matthew Calbraith Perry, geboren am 10. April 1794

Matthew Calbraith Perry wurde in Newport, Rhode Island geboren. Er kam am 10. April 1794 zur Welt und war ein US-amerikanischer Commodore der US-Navy, der durch den Vertrag von Kanagawa (1854) die 200-jährige Isolationspolitik Japans beendete und japanische Häfen für den Handel mit den USA öffnete.

Oliver Hazard Perry South Kingstown 1785

Oliver Hazard Perry, geboren am 23. August 1785

In South Kingstown, Rhode Island wurde 1785 Oliver Hazard Perry geboren. Er war ein US-amerikanischer Marineoffizier, der mit seinem Geschwader den Engländern im Britisch-Amerikanischen Krieg 1812 in der Schlacht auf dem Eriesee eine entscheidende Niederlage zufügte und damit in die amerikanischen Geschichtsbücher einging.

Gestorben auf Rhode Island

Auf Rhode Island Verstorbene

Karl Pfizer

Vor 113 Jahren im Jahr 1906 starb Karl Pfizer in Newport, Rhode Island in den Vereinigten Staaten. Er war ein deutscher Chemiker und Unternehmer, der in Brooklyn zusammen mit seinem Cousin Charles Erhart den heute internationalen Pharmakonzern „Pfizer“ (1849) gründete. Geboren wurde er am 22. März 1824 in Ludwigsburg. Daneben starb auf Rhode Island John Huston, der hier im Jahr 1987 mit 81 Jahren starb.

»Hope«

– Staatsmotto („Hoffnung“)

USA