Antonio Vivaldi

Berühmte Violinisten

Violinisten und Violinistinnen

Die berühmtesten und bedeutendsten Violinistinnen und Violinisten aus der Geschichte und von heute. Lernen Sie die großen Ihres Fachs kennen: Wer war ein großer Violinist, wer eine bekannte Violinistin? Zu ihnen zählen etwa Antonio Vivaldi, David Garrett, Niccolò Paganini und Yehudi Menuhin.

Berühmte Violinisten

Lindsey Stirling (1986)

Lindsey Stirling, geboren am 21. September 1986

Lindsey Stirling ist eine US-amerikanische Violinistin, Komponistin und Youtuberin, die mit ihren seit 2007 auf YouTube als „Lindseystomp“ veröffentlichten Violinen-Choreografien bekannt wurde (u. a. Alben „Lindsey Stirling“ 2012, „Shatter Me“ 2014). Sie wurde am 21. September 1986 in Santa Ana, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

Alexander Rybak (1986)

Alexander Rybak, geboren am 13. Mai 1986

Alexander Rybak (Alexander Igorovitsj Rybak) ist ein weißrussisch-norwegischer Sänger und Violinist, der mit dem von ihm komponierten Lied „Fairytale“ beim Eurovision Song Contest 2009 für Norwegen mit der bislang höchsten erreichten Punktzahl gewann. Er wurde am 13. Mai 1986 in Minsk in der Weißrussischen SSR, Sowjetunion (heute Weißrussland) geboren.

David Garrett (1980)

David Garrett, geboren am 4. September 1980

David Garrett (David Christian Bongartz) ist ein deutsch-US-amerikanischer Violinist, der seit Mitte der 2000er mit seinem Crossover-Repertoire zwischen Klassik sowie Rock und Pop erfolgreich ist (u. a. Alben „Virtuoso“ 2007, „Encore“ 2008, „Rock Symphonies“ 2010, „Music“ 2012, „Explosive“ 2015). Er wurde am 4. September 1980 in Aachen geboren.

Vanessa-Mae (1978)

Vanessa-Mae, geboren am 27. Oktober 1978

Vanessa-Mae (Vanessa-Mae Vanakorn Nicholson) ist eine britische Violinistin, die durch ihre Kombination von Klassik, Pop und Techno bekannt wurde. Sie wurde am 27. Oktober 1978 in Singapur geboren.

Daniel Hope (1973)

Daniel Hope, geboren am 17. August 1973

Daniel Hope ist ein populärer südafrikanisch-britischer Violinist, der u. a. mit dem berühmten „Beaux Arts Trio“ (2002–2008) auftrat. Er wurde am 17. August 1973 in Durban in Südafrika geboren.

Alison Krauss (1971)

Alison Krauss, geboren am 23. Juli 1971

Alison Krauss ist eine in ihrem Heimatland USA seit Ende der 1980er-Jahre sehr populäre US-amerikanische Bluegrass- und Country-Sängerin, Liedermacherin und Violinistin, die mit bisher 27 Auszeichnungen die erfolgreichste weibliche Preisträgerin bei den Grammys ist. Sie wurde am 23. Juli 1971 in Decatur, Illinois in den Vereinigten Staaten geboren.

Anne-Sophie Mutter (1963)

Anne-Sophie Mutter, geboren am 29. Juni 1963

Anne-Sophie Mutter ist eine berühmte deutsche Geigerin, die 1977 von Herbert von Karajan „entdeckt“ wurde, in den 1980ern mit ihm und den Berliner Philharmonikern international bekannt wurde und seither zahlreiche Auszeichnungen wie den Grammy gewann. Sie wurde am 29. Juni 1963 in Rheinfelden in Baden geboren.

André Rieu (1949)

André Rieu, geboren am 1. Oktober 1949

André Rieu ist ein erfolgreicher niederländischer Orchesterleiter und Violinist, der seit Mitte der 1990er-Jahre international mit seinem „Johann-Strauß-Orchester“ auftritt. Er wurde am 1. Oktober 1949 in Maastricht in den Niederlanden geboren.

Isaac Stern (1920–2001)

Isaac Stern, geboren am 21. Juli 1920

Isaac Stern war einer der bedeutendsten Violinisten des 20. Jahrhunderts und zu seiner aktiven Zeit einer der gefragtesten Musiker weltweit. Er wurde am 21. Juli 1920 in Kremenez in der Ukraine geboren und starb am 22. September 2001 im Alter von 81 Jahren in New York City.

Yehudi Menuhin (1916–1999)

Yehudi Menuhin, geboren am 22. April 1916

Yehudi Menuhin war einer der anerkanntesten Geigenvirtuosen des 20. Jahrhunderts und Dirigent u. a. des „Royal Philharmonic Orchestra“. Er wurde am 22. April 1916 in New York City geboren und starb am 12. März 1999 im Alter von 82 Jahren in Berlin.

Karl Klinger (1879–1971)

Karl Klinger, geboren am 7. Dezember 1879

Karl Klinger war ein deutscher Violinist, dessen berühmtes „Klinger-Quartett“ (1905) zwischen den Weltkriegen als bestes Streichquartett der Welt gefeiert wurde. Er wurde am 7. Dezember 1879 in Straßburg in Deutschland (heute Frankreich) geboren und starb am 18. März 1971 im Alter von 91 Jahren in München.

Niccolò Paganini (1782–1840)

Niccolò Paganini, geboren am 27. Oktober 1782

Niccolò Paganini war ein italienischer Geiger und Komponist, der aufgrund seiner Spieltechnik bereits zu Lebzeiten als einer der besten und berühmtesten Virtuosen seiner Zeit galt und mit Kompositionen wie dem bekannten „Caprice No. 24 in A minor, Op. 1“ (1805–1809) bis heute in Erinnerung geblieben ist. Er wurde am 27. Oktober 1782 in Genua in Italien geboren und starb am 27. Mai 1840 im Alter von 57 Jahren in Nizza in Frankreich.

Antonio Vivaldi (1678–1741)

Antonio Vivaldi, geboren am 4. März 1678

Antonio Vivaldi (Antonio Lucio Vivaldi) war ein berühmter italienischer Komponist und Violinist des Barocks, der vor allem Konzerte für die Violine, über vierzig Opern sowie geistliche Chormusik schrieb und dessen berühmtestes Werk die vier Violinkonzerte „Die vier Jahreszeiten“ (1725) sind. Er wurde am 4. März 1678 in Venedig in Venedig (heute Italien) geboren und starb am 28. Juli 1741 im Alter von 63 Jahren in Wien.

Musik