Adolphe Sax

Berühmte Musikinstrumentenbauer

Bekannte Musikinstrumentenbauer

Die berühmtesten und bedeutendsten Musikinstrumentenbauer aus der Geschichte. Lernen Sie die großen Ihres Fachs kennen: Wer war ein großer Musikinstrumentenbauer? Zu ihnen zählen etwa Cyrill Demian, Adolphe Sax, Matthias Hohner und Heinrich Steinweg.

Berühmte Musikinstrumentenbauer

Robert Moog (1934–2005)

Robert Moog, geboren am 23. Mai 1934

Robert Moog (Robert Bob Moog) war ein Pionier der elektronischen Musik und der Erfinder des Moog-Synthesizers, eines der ersten weitverbreiteten elektronischen Musikinstrumente. Er wurde am 23. Mai 1934 in New York City geboren und starb am 21. August 2005 im Alter von 71 Jahren in Asheville, North Carolina.

Leon Theremin (1896–1993)

Leon Theremin, geboren am 27. August 1896

Leon Theremin (Lew Sergejewitsch Termen) war ein russischer Physiker und Erfinder, der mit dem „Theremin“ (1920) das erste in größeren Stückzahlen produzierte elektronische Musikinstrument der Musikgeschichte und einen Vorläufer des Synthesizers erfand. Er wurde am 27. August 1896 in Sankt Petersburg in Russland geboren und starb am 3. November 1993 im Alter von 97 Jahren in Moskau.

Torakusu Yamaha (1851–1916)

Torakusu Yamaha, geboren am 20. April 1851

Torakusu Yamaha war ein japanischer Unternehmer und Gründer des Konzerns „Yamaha Corporation“ (1887), der heute u. a. Musikinstrumente, Motorräder und Elektrogeräte produziert. Er wurde am 20. April 1851 in Nagasaki in Japan geboren und starb am 8. August 1916 im Alter von 65 Jahren in Hamamatsu, Shizuoka.

Matthias Hohner (1833–1902)

Matthias Hohner, geboren am 12. Dezember 1833

Matthias Hohner war ein deutscher Uhrmacher, Musikinstrumentenbauer und Unternehmer, der mit dem von ihm gegründeten Unternehmen „Hohner“ (1857) vor allem mit dem Bau von Mundharmonikas und Akkordeons bekannt wurde. Er wurde am 12. Dezember 1833 in Trossingen geboren und starb am 11. Dezember 1902 im Alter von 68 Jahren ebenda.

Adolphe Sax (1814–1894)

Adolphe Sax, geboren am 6. November 1814

Adolphe Sax (Antoine Joseph Sax) war ein belgischer Musikinstrumentenbauer, Musiker und der Erfinder des Saxophons (1840). Er wurde am 6. November 1814 in Dinant in Belgien geboren und starb am 7. Februar 1894 im Alter von 79 Jahren in Paris.

Heinrich Steinweg (1797–1871)

Heinrich Steinweg, geboren am 15. Februar 1797

Heinrich Steinweg (Heinrich Engelhard Steinweg) war ein deutscher Klavierbauer, der 1850 mit vier seiner Söhne in die USA emigrierte und dessen seither unter dem Namen „Steinway and Sons“ firmierenden Klaviere und Konzertflügel bis heute Weltruf genießen. Er wurde am 15. Februar 1797 in Wolfshagen im Harz (heute zu Langelsheim) im Fürstentum Braunschweig-Wolfenbüttel, HRR (heute Deutschland) geboren und starb am 7. Februar 1871 im Alter von 73 Jahren in New York City.

Cyrill Demian (1772–1847)

Cyrill Demian war ein österreichischer Orgelbauer und Klavierbauer, der als Erfinder des von ihm basierend auf Vorläufern entwickelten Akkordeons („Accordion“) gilt, für das er am 23. Mai 1829 zusammen mit seinen Söhnen in Wien ein Patent erhielt. Er wurde 1772 geboren und starb 1847 im Alter von 75 Jahren in Wien.

Gottfried Silbermann (1683–1753)

Gottfried Silbermann war der bedeutendste sächsische Orgelbauer seiner Zeit und Instrumentenbauer von etwa Clavichorden, der mit seinem Bruder und Neffen die nach ihm benannten berühmten „Silbermann-Orgeln“ baute (u. a. für die Frauenkirche in Dresden 1736). Er wurde am 14. Januar 1683 in Kleinbobritzsch im Erzgebirge (heute zu Frauenstein) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 4. August 1753 im Alter von 70 Jahren in Dresden.

Johann Christoph Denner (1655–1707)

Johann Christoph Denner war ein berühmter deutscher Musikinstrumentenbauer des Barocks, der als Erster Holzblasinstrumente neueren Typs wie Oboe und Blockflöte im deutschsprachigen Raum einführte und um das Jahr 1700 die Klarinette erfand. Er wurde am 13. August 1655 in Leipzig im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 20. April 1707 im Alter von 51 Jahren in Nürnberg.

Bartolomeo Cristofori (1655–1731)

Bartolomeo Cristofori, geboren am 4. Mai 1655

Bartolomeo Cristofori war ein italienischer Musikinstrumentenbauer und Erfinder des Klaviers, das er erstmals Ende des 17. Jahrhunderts baute und welches im Unterschied zum damals populären Cembalo durch eine neuartige Anschlagmechanik die Steuerung der Lautstärke durch die Stärke des Tastendrucks ermöglichte. Er wurde am 4. Mai 1655 in Padua in Italien geboren und starb am 27. Januar 1731 im Alter von 75 Jahren in Florenz in Großherzogtum Toskana, HRR (heute Italien).

Musik