Anke Engelke

Berühmte Synchronsprecher

Synchronsprecher und Syncronsprecherinnen

Die berühmtesten und bedeutendsten Syncronsprecherinnen und Synchronsprecher aus der Geschichte und von heute. Lernen Sie die großen Ihres Fachs kennen: Wer war ein großer Synchronsprecher, wer eine bekannte Syncronsprecherin? Zu ihnen zählen etwa Anke Engelke, Uwe Friedrichsen, Thomas Danneberg und James Earl Jones.

Film & Theater-Themen

Personen aus Film & Theater

Diese Themen und Personen aus dem Who's Who aus Film & Theater könnten Sie auch interessieren:

Top 10 Synchronsprecher

Anke Engelke (1965)

Anke Engelke, geboren am 21. Dezember 1965

Anke Engelke (Anke Christina Fischer) ist eine populäre deutsche Komikerin (u. a. „Sat.1-Wochenshow“, „Ladykracher“), Schauspielerin, Moderatorin, Musikerin und Synchronsprecherin (u. a. von „Marge Simpson“ seit 2007). Sie wurde am 21. Dezember 1965 in Montreal, Québec in Kanada geboren.

Manfred Lehmann (1945)

Manfred Lehmann, geboren am 29. Januar 1945

Manfred Lehmann ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der u. a. den Hollywood-Schauspielern Gérard Depardieu (seit 1980), Bruce Willis (seit 1988) und Kurt Russell (seit 1981) seine deutsche Stimme leiht. Er wurde am 29. Januar 1945 in Berlin geboren.

Christian Brückner (1943)

Christian Brückner, geboren am 17. Oktober 1943

Christian Brückner ist ein auch als „The Voice“ betitelter deutscher Synchronsprecher und Schauspieler, der u. a. die deutsche Stimme von Robert De Niro (seit 1974) ist. Er wurde am 17. Oktober 1943 in Waldenburg (heute Wałbrzych) in Deutschland (heute Polen) geboren.

Thomas Danneberg (1942)

Thomas Danneberg, geboren am 2. Juni 1942

Thomas Danneberg ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der vor allem als langjährige deutsche Stimme von Hollywood-Stars wie Terence Hill (seit 1972), John Travolta (seit 1975), Arnold Schwarzenegger (seit 1979) und Sylvester Stallone (seit 1981) bekannt ist. Er wurde am 2. Juni 1942 in Berlin geboren.

Joachim Kerzel (1941)

Joachim Kerzel, geboren am 10. Dezember 1941

Joachim Kerzel ist ein deutscher Synchronsprecher und Schauspieler, der zahlreichen Hollywood-Stars wie Anthony Hopkins, Dennis Hopper, Jack Nicholson und Dustin Hoffman seine deutsche Stimme leiht und etwa die Hörspielreihe „Geisterjäger John Sinclair“ spricht. Er wurde am 10. Dezember 1941 in Hamburg geboren.

Peer Augustinski (1940–2014)

Peer Augustinski, geboren am 25. Juni 1940

Peer Augustinski war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der mit der Sketch-Fernsehserie „Klimbim“ (1973–1979) bekannt wurde und u. a. Robin Williams (etwa in „Good Morning, Vietnam“ 1987) seine deutsche Stimme lieh. Er wurde am 25. Juni 1940 in Berlin geboren und starb am 3. Oktober 2014 im Alter von 74 Jahren in Köln (Krankenhaus Merheim).

Uwe Friedrichsen (1934–2016)

Uwe Friedrichsen, geboren am 27. Mai 1934

Uwe Friedrichsen war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der seine Karriere in den 1950ern am Theater begann, in der „Faust“-Verfilmung von 1960 mitwirkte, in „Schwarz Rot Gold“ (1982–1996) als „Zollfahnder Zaluskowski“ zum Serienliebling wurde und „Uwe“ in der Kindersendung „Sesamstraße“ (1979–1981) mimte. Er wurde am 27. Mai 1934 in Altona (heute zu Hamburg) geboren und starb am 30. April 2016 im Alter von 81 Jahren in Hamburg.

James Earl Jones (1931)

James Earl Jones, geboren am 17. Januar 1931

James Earl Jones ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Synchronsprecher, der u. a. als die Originalstimme der Figur „Darth Vader“ in den „Star Wars“-Filmen (1977–2005) bekannt ist. Er wurde am 17. Januar 1931 in Arkabutla, Mississippi in den Vereinigten Staaten geboren.

Nobert Gastell (1929–2015)

Nobert Gastell, geboren am 14. Oktober 1929

Nobert Gastell (Emilio Norberto Gastell) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher, der bei Fans der Zeichentrickserie „Die Simpsons“ vor allem als deutsche Stimme von „Homer Simpson“ in Erinnerung bleibt. Er wurde am 14. Oktober 1929 in Buenos Aires in Argentinien geboren und starb am 26. November 2015 im Alter von 86 Jahren in München-Ramersdorf.

O. E. Hasse (1903–1978)

O. E. Hasse, geboren am 11. Juli 1903

O. E. Hasse (Otto Eduard Hasse) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur, der auf der Theaterbühne u. a. als „Mephisto“ und „Des Teufels General“ brillierte, im Kino als „Canaris“ (1954) und „Arzt von Stalingrad“ (1958) beeindruckte und als Synchronsprecher u. a. die langjährige deutsche Stimme von Humphrey Bogart war. Er wurde am 11. Juli 1903 in Obersitzko in Polen geboren und starb am 12. September 1978 im Alter von 75 Jahren in Berlin.

Berühmte Synchronsprecher A–Z

Syncronsprecherinnen & Synchronsprecher von A bis Z

Film & Theater