Conrad Nicholson Hilton

Berühmte Hoteliers

Bekannte Hoteliers

Die berühmtesten und bedeutendsten Hoteliers aus der Geschichte. Lernen Sie die großen Ihres Fachs kennen: Wer war ein großer Hotelier? Zu ihnen zählen etwa Conrad Nicholson Hilton, Louis Adlon, Lorenz Adlon und César Ritz.

Wirtschaft-Themen

Personen der Wirtschaft

Diese Themen und Personen aus dem Who's Who der Wirtschaft könnten Sie auch interessieren:

Berühmte Hoteliers

John Willard Marriott (1900–1985)

John Willard Marriott, geboren am 17. September 1900

John Willard Marriott war ein US-amerikanischer Unternehmer, Gastronom und Hotelier, der sein 1927 mit einem Getränkestand begründetes und heute als „Marriott International“ firmierendes Unternehmen über mehrere Jahrzehnte zu einem Cateringunternehmen sowie einer internationalen Restaurant- und Hotelkette ausbaute. Er wurde am 17. September 1900 in Ogden, Utah in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 13. August 1985 im Alter von 84 Jahren in Wolfeboro, New Hampshire.

Albert Steigenberger (1889–1958)

Albert Steigenberger war ein deutscher Hotelier und Gründer des Hotelunternehmens „Steigenberger Hotels“ (1930). Er wurde am 3. November 1889 in Deggendorf geboren und starb am 19. Oktober 1958 im Alter von 68 Jahren in Frankfurt am Main.

Conrad Nicholson Hilton (1887–1979)

Conrad Nicholson Hilton, geboren am 25. Dezember 1887

Conrad Nicholson Hilton war ein US-amerikanischer Hotelier, der die Hilton-Hotelkette (1919) gründete. Er wurde am 25. Dezember 1887 in San Antonio, New Mexico in den Vereinigten Staaten geboren und starb am 3. Januar 1979 im Alter von 91 Jahren in Santa Monica, Kalifornien.

Louis Adlon (1874–1945)

Louis Adlon, geboren am 3. Oktober 1874

Louis Adlon (Ludwig Anton Adlon) war ein deutscher Gastronom und Hotelier, der das von seinem Vater Lorenz Adlon gegründete „Hotel Adlon“ (1907) in den „Goldenen Zwanzigern“ als legendären Treffpunkt nationaler wie internationaler Stars etablierte. Er wurde am 3. Oktober 1874 in Mainz geboren und starb am 7. Mai 1945 im Alter von 70 Jahren in Falkensee.

César Ritz (1850–1918)

César Ritz, geboren am 23. Februar 1850

César Ritz war ein legendärer Schweizer Hotelier („König der Hoteliers und Hotelier der Könige”), der zahlreiche weltbekannte Hotels wie das Carlton und das Savoy teils zeitgleich leitete und mehrere nach ihm benannte „Hotel Ritz“ (zunächst in Paris 1898 und London 1906) eröffnete. Er wurde am 23. Februar 1850 in Niederwald in der Schweiz geboren und starb am 25. Oktober 1918 im Alter von 68 Jahren in Küssnacht am Rigi (heute Küssnacht SZ).

Lorenz Adlon (1849–1921)

Lorenz Adlon, geboren am 29. Mai 1849

Lorenz Adlon war ein deutscher Gastronom und Hotelier, der mit der Unterstützung von Kaiser Wilhelm II. an der Berliner Adresse „Unter den Linden 1“ 1907 das legendäre Luxushotel „Adlon“ errichtete und zum Treffpunkt der damaligen hohen Gesellschaft machte. Er wurde am 29. Mai 1849 in Mainz geboren und starb am 7. April 1921 im Alter von 71 Jahren in Berlin.

Berthold Kempinski (1843–1910)

Berthold Kempinski, geboren am 10. Oktober 1843

Berthold Kempinski war ein deutscher Weinhändler und Gastronom, der in Berlin eine Weinhandlung (1872) und wenig später ein weit über die Stadt hinaus bekanntes Wein- und Delikatessen-Restaurant gründete und nach dem Weltkrieg zum Namensgeber der heutigen Hotelkette „Kempinski“ wurde. Er wurde am 10. Oktober 1843 in Raschkow in Posen (heute Polen) geboren und starb am 14. März 1910 im Alter von 66 Jahren in Berlin.

Eduard Sacher (1843–1892)

Eduard Sacher, geboren am 8. Februar 1843

Eduard Sacher war ein österreichischer Hotelier und Gastronom, der 1876 das berühmte Hotel Sacher in Wien erbauen ließ und der von seinem Vater Franz Sacher erfundenen „Sachertorte“ ihre heutige Form gab. Er wurde am 8. Februar 1843 in Zsleiz (Želiezovce) in Österreich (heute Slowakei) geboren und starb am 22. November 1892 im Alter von 49 Jahren in Wien.

Wirtschaft