Immanuel Kant

Nordwestrussland

Geboren in Nordwestrussland, Russland

Die Geburtsregion Nordwestrussland: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Nordwestrussland in Russland zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus Nordwestrussland von gestern und heute, z. B. aus Sankt Petersburg, Kaliningrad (Königsberg) oder Tilsit (Sowetsk). Zu ihnen zählen etwa Immanuel Kant, Wladimir Putin, Nikolaus II. und Nikita Chruschtschow.

Infos zur Region

Förderationskreis Nordwestrussland – Russland

Nordwestrussland liegt in Russland. Auf einer Fläche von rund 2 Mio. km² leben in Nordwestrussland etwa 14 Mio. Einwohner. Verwaltungssitz ist Sankt Petersburg.

Orte

Städte in Nordwestrussland

Berühmte Personen aus Nordwestrussland sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Top 10 Berühmtheiten aus Nordwestrussland

Wladimir Putin Sankt Petersburg 1952

Wladimir Putin, geboren am 7. Oktober 1952

In Leningrad (heute Sankt Petersburg) wurde Wladimir Putin geboren. Putin kam am 7. Oktober 1952 zur Welt und ist ein russischer Politiker, der als aktueller Präsident Russlands (2000–2008, seit 2012) und zuvor als Ministerpräsident Russlands (1999–2000, 2008–2012) die Geschicke seines Landes lenkt.

Armin Mueller-Stahl Tilsit 1930

Armin Mueller-Stahl, geboren am 17. Dezember 1930

Armin Mueller-Stahl wurde 1930 in Tilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad) geboren. Mueller-Stahl ist ein renommierter deutscher Schauspieler, der seine Karriere in der DDR begann (u. a. „Jakob der Lügner“ 1974), sie nach seiner Emigration in der BRD fortsetzten konnte (u. a. „Lola“ 1981, „Momo“ 1986, „Die Manns“ 2001, „Buddenbrooks“ 2008) und auch in Hollywood Fuß fasste (u. a. „Shine“ 1996).

Beate Uhse Selenogradsk 1919

Beate Uhse, geboren am 25. Oktober 1919

In Wargenau bei Cranz (heute Malinowka, Selenogradsk) wurde 1919 Beate Uhse geboren. Sie war eine deutsche Unternehmerin und Pilotin, die nach dem Zweiten Weltkrieg einen Versandhandel für „Ehehygiene“(1951) sowie in Flensburg den ersten Sexshop der Welt gründete und zuvor in den 1930er-Jahren die einzige Stuntpilotin Deutschlands war.

Nikita Chruschtschow Kalinowka, Kaliningrad 1894

Nikita Chruschtschow, geboren am 15. April 1894

Nikita Chruschtschow wurde 1894 in Kalinowka, Kaliningrad geboren. Er war ein sowjetischer Politiker, Parteichef der KPdSU (1953–1964) und Regierungschef der Sowjetunion (1958–1964), dessen Amtszeit u. a. durch die von ihm vorangetriebene „Entstalinisierung“ und die Kuba-Krise (1962) geprägt wurde.

Igor Strawinsky Oranienbaum (heute Lomonossow, Sankt Petersburg) 1882

Igor Strawinsky, geboren am 17. Juni 1882

In Oranienbaum (heute Lomonossow, Sankt Petersburg) wurde 1882 Igor Strawinsky geboren. Er war ein renommierter und einflussreicher russischer Komponist, Pianist und Dirigent des 20. Jahrhunderts, der in seinen Werken u. a. die Überlagerung von Akkorden mehrerer Tonarten als revolutionäres Stilmittel verwendete.

Nikolaus II. Zarskoje Selo (heute Puschkin, Sankt Petersburg) 1868

Nikolaus II., geboren am 18. Mai 1868

Nikolaus II. wurde in Zarskoje Selo (heute Puschkin, Sankt Petersburg) geboren. Er kam am 18. Mai 1868 zur Welt und war der letzte Zar von Russland (1894–1917), dessen Regentschaft durch die Februarrevolution (1917) beendet wurde und der im späteren Verlauf des Jahres mit seiner Familie ermordet wurde.

Käthe Kollwitz Kaliningrad 1867

Käthe Kollwitz, geboren am 8. Juli 1867

In Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) wurde Käthe Kollwitz geboren. Sie kam am 8. Juli 1867 zur Welt und war eine deutsche Malerin, Grafikerin, Bildhauerin und eine der bekanntesten deutschen Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.

Friedrich Wilhelm Voigt Tilsit 1849

Friedrich Wilhelm Voigt, geboren am 13. Februar 1849

Friedrich Wilhelm Voigt wurde in Tilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad) geboren. Er kam am 13. Februar 1849 zur Welt und war ein ostpreußischer Schuhmacher, der durch seinen deutschlandweit aufsehenerregenden Überfall auf das Rathaus in Köpenick (1906) als „Hauptmann von Köpenick“ bekannt wurde.

E. T. A. Hoffmann Kaliningrad 1776

E. T. A. Hoffmann, geboren am 24. Januar 1776

In Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) wurde 1776 E. T. A. Hoffmann geboren. Er war ein deutscher Schriftsteller der Romantik (u. a. „Der goldne Topf“ 1814, „Die Elixiere des Teufels“ 1816, „Der Sandmann“ 1816, Kriminalnovelle „Das Fräulein von Scuderi“ 1819/1821), Komponist, Musikkritiker, Jurist und Zeichner.

Immanuel Kant Kaliningrad 1724

Immanuel Kant, geboren am 22. April 1724

Immanuel Kant wurde 1724 in Königsberg, Ostpreußen (heute Kaliningrad) geboren. Er war ein deutscher und einer der bedeutendsten Philosophen der Aufklärung und Begründer der modernen abendländischen Philosophie (u. a. „Kritik der reinen Vernunft“ 1781, „Kritik der praktischen Vernunft“ 1788).

Nordwestrussland A–Z

Weitere berühmte Frauen und Männer aus Nordwestrussland von A bis Z

Russland