Emil Wiechert

Emil Wiechert

wurde am 26. Dezember 1861 geboren

Johann Emil Wiechert war ein deutscher Physiker und Seismologe, der die Erdbebenwarte in Göttingen aufbaute, mit seiner „Theorie der automatischen Seismographen“ (1903) die Grundlage fĂĽr die Aufzeichnung von Erdbebenwellen lieferte, somit die moderne Geophysik mitbegrĂĽndete und die Erdbebenforschung revolutionierte. Er wurde am 26. Dezember 1861 in Tilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad) in OstpreuĂźen (heute Russland) geboren und verstarb mit 66 Jahren am 19. März 1928 in Göttingen. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 158. Mal.

Emil Wiechert, geboren 1861, war ein deutscher Physiker und Seismologe.

Lebensdaten

Steckbrief von Emil Wiechert

GeburtsdatumDonnerstag, 26. Dezember 1861
GeburtsortTilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad), OstpreuĂźen (heute Russland)
TodesdatumMontag, 19. März 1928 (†66)
SterbeortGöttingen, Niedersachsen, Deutschland
SternzeichenSteinbock

Zeitliche Einordnung

Wiecherts Zeit (1861–1928) und seine Zeitgenossen

Emil Wiechert wird in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1861 zur Zeit des Russischen Kaiserreichs zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Anton Tschechow (1860–1904) und Lou Andreas-SalomĂ© (1861–1937). Wiechert wächst in den 1860er-Jahren auf und verlebt seine Jugend in den 1870ern. Während er lebt wirken u. a. auch Dmitri Mendelejew (1834–1907), Gustav Robert Kirchhoff (1824–1887) und David Hilbert (1862–1943). Emil Wiecherts Lebensspanne umfasst 66 Jahre. Er stirbt 1928 zwischen den Weltkriegen.

Wiechert-Trivia

Schon gewusst?

Am Tag als Emil Wiechert starb wurde Hans KĂĽng geboren.

Wiechert-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Emil Wiechert

Wann wurde Wiechert geboren? Emil Wiechert wurde vor 158 Jahren im Jahr 1861 geboren.

An welchem Tag ist Emil Wiechert geboren worden? Wiechert hatte im Winter am 26. Dezember Geburtstag. Er wurde an einem Donnerstag geboren. In diesem Jahr fällt sein Geburtstag ebenfalls auf diesen Wochentag.

In welchem Sternzeichen wurde Wiechert geboren? Emil Wiechert wurde im westlichen Tierkreiszeichen Steinbock geboren.

Wo wurde Emil Wiechert geboren? Wiechert wurde in Tilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad) in OstpreuĂźen (heute Russland) geboren.

Wann ist Wiechert gestorben? Emil Wiechert verstarb vor 91 Jahren Ende der 1920er-Jahre am 19. März 1928, einem Montag.

Wie alt wurde Emil Wiechert? Emil Wiechert wurde 66 Jahre, 2 Monate und 24 Tage alt.

Geburtsort/Sterbeort

Tilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad) – Ostpreußen

Emil Wiechert wurde in Tilsit (heute Sowetsk, Kaliningrad) in OstpreuĂźen (heute Russland) geboren und verstarb in Göttingen .

Jahrestage

Aktuelle Wiechert-Jubiläen & Gedenktage

158. Geburtstag:  in diesem Jahr am 26. Dezember 2019. Jubiläen in diesem Jahr â€ş

200. Jubiläum:  des Geburtstages in 42 Jahren am 26. Dezember 2061.

100. Todestag:  am 19. März 2028. Jubiläen im Jahr 2028 â€ş

Weblinks

Wiechert im Web

Externe Recherchequellen, um mehr ĂĽber Emil Wiechert zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 5.6/10

Das Ranking von Emil Wiechert auf geboren.am wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität.

Mehr entdecken

Thematisch mit Emil Wiechert verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

26.12.

Der 26. Dezember: Wer hat am gleichen Tag wie Emil Wiechert Geburtstag?

Geburtsjahr

1861

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1861: Wer wurde im Jahr 1861 geboren?

Natur & Forschung

Weitere berĂĽhmte Personen aus Natur & Forschung: Wissenschaftler, Forscher & Entdecker.

Schlagworte zu Wiechert