Grigori Rasputin

Ural

Geboren im Ural, Russland

Die Geburtsregion Ural: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen im Ural in Russland zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus dem Ural von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Grigori Rasputin, Boris Jelzin, Dmitri Mendelejew und Alexander Popov.

Infos zur Region

Förderationskreis Ural – Russland

Ural liegt in Russland. Auf einer Fläche von rund 2 Mio. km² leben im Ural etwa 12 Mio. Einwohner. Verwaltungssitz ist Jekaterinburg.

Berühmte Personen aus dem Ural

Konstantin Novoselov Nischni Tagil, Swerdlowsk 1974

Konstantin Novoselov, geboren am 23. August 1974

In Nischni Tagil, Swerdlowsk wurde Konstantin Novoselov geboren. Novoselov kam am 23. August 1974 zur Welt und ist ein russisch-britischer Physiker und zusammen mit Andre Geim Träger des Nobelpreises für Physik 2010 „für grundlegende Experimente mit dem zweidimensionalen Material Graphen“.

Alexander Popov Swerdlowsk (heute Jekaterinburg, Swerdlowsk) 1971

Alexander Popov, geboren am 16. November 1971

Alexander Popov wurde 1971 in Swerdlowsk (heute Jekaterinburg, Swerdlowsk) geboren. Er ist ein ehemaliger russischer Profi-Schwimmer, der als vierfacher Olympiasieger (1992, 1996), sechsmaliger Weltmeister (1994–2003) und 21-facher Europameister (1991–2004) für über ein Jahrzehnt zu den Erfolgreichsten seiner Sportart zählte.

Anatoli Karpow Slatoust, Tscheljabinsk 1951

Anatoli Karpow, geboren am 23. Mai 1951

In Slatoust, Tscheljabinsk wurde 1951 Anatoli Karpow geboren. Karpow ist ein russischer Schachspieler, der u. a. als zwölfter offizieller Schachweltmeister (1975–1985), FIDE-Weltmeister (1993–1999) und mit über 100 Turniersiegen für über drei Jahrzehnte zur Weltspitze seiner Sportart zählte.

Boris Jelzin Butka, Swerdlowsk 1931

Boris Jelzin, geboren am 1. Februar 1931

Boris Jelzin wurde in Butka, Swerdlowsk geboren. Er kam am 1. Februar 1931 zur Welt und war ein russischer Politiker und der erste Präsident Russlands (1991–1999).

Irving Berlin Tjumen 1888

Irving Berlin, geboren am 11. Mai 1888

In Tjumen wurde 1888 Irving Berlin geboren. Er war ein US-amerikanischer Komponist von über 1000 Songs (u. a. „God Bless America“, „White Christmas“, „There's No Business Like Show Business“, „Alexander's Ragtime Band“), Oscar- und Grammy-Preisträger.

Grigori Rasputin Pokrowskoje, Tjumen 1869

Grigori Rasputin, geboren am 22. Januar 1869

Grigori Rasputin wurde 1869 in Pokrowskoje, Tjumen geboren. Er war ein russischer Wanderprediger, angeblicher Hellseher und Wunderheiler, der als politischer Ratgeber des Zaren Nikolaus II. großen Einfluss auf die russische Zarenfamilie hatte und bis heute Gegenstand zahlreicher Legenden ist.

Dmitri Mendelejew Tobolsk, Tjumen 1834

Dmitri Mendelejew, geboren am 8. Februar 1834

In Tobolsk, Tjumen wurde 1834 Dmitri Mendelejew geboren. Er war ein russischer Chemiker, der neben Lothar Meyer unabhängig von diesem das Periodensystem der chemischen Elemente entwickelte, mit dem er den Zusammenhang zwischen Atomgewichten und chemischen Element-Eigenschaften aufzeigen sowie die Existenz noch unentdeckter Elemente prognostizieren konnte.

Gestorben im Ural

Im Ural Verstorbene

Nikolaus II.

Vor 101 Jahren im Jahr 1918 starb Nikolaus II. in Jekaterinburg in der Russischen SFSR (heute Russland). Er war der letzte Zar von Russland (1894–1917), dessen Regentschaft durch die Februarrevolution (1917) beendet wurde und der im späteren Verlauf des Jahres mit seiner Familie ermordet wurde. Geboren wurde er am 18. Mai 1868 in Zarskoje Selo (heute Puschkin, Sankt Petersburg) in Russland. Weitere im Ural gestorbene Personen:

† 1918Anastasia von Russland (†17)
† 1918Alix von Hessen-Darmstadt (†46)

Russland