Wilhelm Conrad Röntgen

Widder aus Natur & Forschung

Natur & Forschung im Sternzeichen Widder

Das Sternzeichen Widder ist auch ein Sternzeichen aus Natur & Forschung: Im Sternzeichen Widder wurden bedeutende und bekannte Wissenschaftler & Forscher geboren, wie etwa Wilhelm Conrad Röntgen, Leonhard Euler, Jane Goodall, Robert Bunsen und Maria Sibylla Merian.

Berühmte Widder aus Natur & Forschung

Jean Baptiste Joseph Fourier  geboren am 21. März

Jean Baptiste Joseph Fourier

Jean Baptiste Joseph Fourier kam am 21. März vor 250 Jahren in Auxerre in Frankreich als Widder zur Welt. Er war ein französischer Mathematiker und Physiker.

Christopher Clavius  geboren am 25. März

Christopher Clavius

Christopher Clavius, ein deutscher Mathematiker und Astronom, war ein gebürtiger Widder. Er wurde vor 480 Jahren am 25. März in Bamberg geboren.

Richard Dawkins  geboren am 26. März

Richard Dawkins

Am 26. März vor 77 Jahren wurde Richard Dawkins, ein britischer Zoologe und Evolutionsbiologe, in Nairobi in Kenia im Sternzeichen Widder geboren.

Wilhelm Conrad Röntgen  geboren am 27. März

Wilhelm Conrad Röntgen

Wilhelm Conrad Röntgen wurde am 27. März vor 173 Jahren in Lennep (heute zu Remscheid) als Widder geboren. Er war ein deutscher Physiker.

Robert Bunsen  geboren am 30. März

Robert Bunsen

Robert Bunsen, ein deutscher Chemiker, war ein gebürtiger Widder. Er kam vor 207 Jahren am 30. März in Göttingen zur Welt.

Sophie Germain  geboren am 1. April

Sophie Germain

Am 1. April vor 242 Jahren wurde Sophie Germain, eine französische Mathematikerin, in Paris im Sternzeichen Widder geboren.

Maria Sibylla Merian  geboren am 2. April

Maria Sibylla Merian

Maria Sibylla Merian kam am 2. April vor 371 Jahren in Frankfurt am Main im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) als Widder zur Welt. Sie war eine deutsche Naturforscherin und Künstlerin.

Jane Goodall  geboren am 3. April

Jane Goodall

Jane Goodall, eine britische Verhaltensforscherin, ist ein gebürtiger Widder. Sie wurde vor 84 Jahren am 3. April in London geboren.

Christiaan Huygens  geboren am 14. April

Christiaan Huygens

Am 14. April vor 389 Jahren wurde Christiaan Huygens, ein niederländischer Astronom und Physiker, in Den Haag in den Niederlanden im Sternzeichen Widder geboren.

Leonhard Euler  geboren am 15. April

Leonhard Euler

Leonhard Euler wurde am 15. April vor 311 Jahren in Basel in der Schweiz als Widder geboren. Er war ein Schweizer Mathematiker.

Das Sternzeichen

♈ Widder

Das Sternzeichen Widder ist das Sternzeichen, in dem zum Beispiel Wissenschaftler & Forscher geboren wurden, wenn sie zwischen dem 21. März und dem 20. April zur Welt kamen. Es ist ein Feuerzeichen, das heißt das Sternzeichen Widder ist dem Element Feuer zugeordnet.

Sternzeichen-Buchtipp

Der energiegeladene Widder

Buch »Der energiegeladene Widder«

Alexander Holzach bringt in witzigen Cartoons das Wesen des Widders auf den Punkt und lässt keine typische Eigenschaft des Sternzeichens ungeklärt. Ein Gute-Laune-Geschenk für alle Widder-Geburtstagskinder. 48 Seiten. amazon.de

Natur & Forschung

Bekannte Wissenschaftler anderer Sternzeichen

Berühmte Personen aus Natur & Forschung, Wissenschaftler & Forscher, nach dem Sternzeichen, in dem sie geboren wurden:

Widder aus Natur & Forschung A–Z

Weitere Wissenschaftler & Forscher im Sternzeichen Widder von A bis Z

Sternzeichen Widder