Tony Hawk

Berühmte Skateboarder

Bekannte Skateboarder

Die berühmtesten und bedeutendsten Skateboarder aus der Geschichte und von heute. Lernen Sie die großen Ihres Fachs kennen: Wer war ein großer Skateboarder? Zu ihnen zählen etwa Tony Hawk, Rodney Mullen, Titus Dittmann und Shaun White.

Berühmte Skateboarder

Tom Schaar (1999)

Tom Schaar, geboren am 14. September 1999

Tom Schaar ist ein US-amerikanischer Skateboardfahrer, dem als jüngster Fahrer aller Zeiten ein „900“ gelang und der mit 12 Jahren als erster Skateboarder überhaupt eine dreifache Drehung um die eigene Achse („1080“, 2012) stand. Er wurde am 14. September 1999 in Malibu, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

Shaun White (1986)

Shaun White, geboren am 3. September 1986

Shaun White (Shaun Roger White) ist ein auch als „Flying Tomato“ betitelter US-amerikanischer Snowboarder und Skateboarder, der u. a. dreimal Olympiasieger in der Halfpipe (2006, 2010, 2018) wurde. Er wurde am 3. September 1986 in San Diego, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

Tony Hawk (1968)

Tony Hawk, geboren am 12. Mai 1968

Tony Hawk (Anthony Frank Hawk) ist ein US-amerikanischer Skateboarder, der durch die erste 900°-Drehung in der Halfpipe bekannt wurde und die Titelfigur einer nach ihm benannten Videospielserie ist. Er wurde am 12. Mai 1968 in San Diego, Kalifornien in den Vereinigten Staaten geboren.

Rodney Mullen (1966)

Rodney Mullen, geboren am 17. August 1966

Rodney Mullen (John Rodney Mullen) ist ein berühmter US-amerikanischer Skateboarder und Unternehmer, der als Pionier und Vater des Streetskaten gilt, insbesondere in den 1980ern viele für die Sportart bedeutende Skateboardtricks wie „Flat Ollie“ und „Kickflip“ entwickelte und 36 mal Weltmeister im Freestyleskateboarding wurde. Er wurde am 17. August 1966 in Gainesville, Florida in den Vereinigten Staaten geboren.

Titus Dittmann (1948)

Titus Dittmann, geboren am 8. Dezember 1948

Titus Dittmann (Titus Eberhard Dittmann) ist ein deutscher Unternehmer und Skateboarder, der als Gründer des nach ihm benannten Skateboard-Vertriebs „Titus“ (1978) als „Vater der deutschen Skateboard-Szene“ und „Skateboard-Papst“ gilt und die Szene europaweit nachhaltig prägte. Er wurde am 8. Dezember 1948 in Kirchen an der Sieg geboren.

Sport & Action