Lucky Luciano

Berühmte Sizilianer

Geboren auf Sizilien, Italien

Die Geburtsregion Sizilien: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen auf Sizilien in Italien zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie berühmte gebürtige Sizilianer von gestern und heute, z. B. aus Palermo. Zu ihnen zählen etwa Lucky Luciano, Luigi Pirandello, Frank Capra und Giuseppe Tomasi di Lampedusa.

Infos zur Region

Region Sizilien – Süditalien

Sizilien liegt in Italien. Auf einer Fläche von rund 25.000 km² leben auf Sizilien etwa 5,0 Mio. Sizilianer. Die Hauptstadt ist Palermo.

Orte

Städte auf Sizilien

Berühmte Personen von Sizilien sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Sizilien-Lesetipps

Geschichte Siziliens und der Sizilianer

Buch »Geschichte Siziliens und der Sizilianer«

Die Geschichte der Insel Sizilien und seiner Bevölkerung von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert. Phönizier, Griechen, Römer, Araber, Staufer und mehr haben hier ihre kulturellen Spuren hinterlassen. 394 Seiten. amazon.de

Sizilien. Eine Geschichte von der Antike bis in die Moderne

Buch »Sizilien. Eine Geschichte von der Antike bis in die Moderne«

John Julius Norwich führt unterhaltsam durch die turbulente Geschichte der Insel Sizilien, die ein einzigartiges Kaleidoskop der Völker und Kulturen ist und seit Jahrtausenden im Brennpunkt der Weltgeschichte steht. 512 Seiten. amazon.de

Webtipps

Links zur Region Sizilien

Interessante Webseiten mit weiterführenden Informationen über die Region Sizilien:

Berühmte Sizilianer

Natalia Ginzburg Palermo 1916

Natalia Ginzburg, geboren am 14. Juli 1916

In Palermo wurde 1916 Natalia Ginzburg geboren. Sie war eine zeitweise unter ihrem Pseudonym „Alessandra Tornimparte“ publizierende italienische Schriftstellerin, die mit Werken wie „Die Straße in die Stadt“ (1942), „Alle unsre Gestern“ (1952), „Familienlexikon“ (1963) und „Caro Michele“ (1973) zu den bedeutendsten Literatinnen Italiens gezählt wird.

Salvatore Quasimodo Modica auf Sizilien 1901

Salvatore Quasimodo, geboren am 20. August 1901

Salvatore Quasimodo wurde in Modica auf Sizilien geboren. Er kam am 20. August 1901 zur Welt und war ein italienischer Lyriker und Träger des Nobelpreises für Literatur 1959 „für seine lyrische Dichtung, die mit klassischem Feuer das tragische Lebensgefühl der Gegenwart ausdrückt“.

Lucky Luciano Lercara Friddi 1897

Lucky Luciano, geboren am 24. November 1897

In Lercara Friddi, Sizilien wurde Lucky Luciano geboren. Er kam am 24. November 1897 zur Welt und war ein legendärer US-amerikanischer Verbrecher aus Sizilien, der in den 1930ern die New Yorker Verbrecherwelt neu organisierte und als einflussreichster Mafiaboss der USA galt.

Frank Capra Bisacquino, Sizilien 1897

Frank Capra, geboren am 18. Mai 1897

Frank Capra wurde 1897 in Bisacquino, Sizilien geboren. Er war ein renommierter US-amerikanischer Filmregisseur, der mit Filmen wie „Es geschah in einer Nacht“ (1934), „Ist das Leben nicht schön?“ (1947) und „Die unteren Zehntausend“ (1961) zu den bedeutendsten Filmemachern seiner Generation gezählt wird und dreimal den Oscar als bester Regisseur gewann.

Giuseppe Tomasi di Lampedusa Palermo 1896

Giuseppe Tomasi di Lampedusa, geboren am 23. Dezember 1896

In Palermo wurde 1896 Giuseppe Tomasi di Lampedusa geboren. Er war ein italienischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler, dessen berühmtestes Werk sein einziger und erst posthum veröffentlichter Roman „Il Gattopardo“ (1958, „Der Gattopardo“) über seine Familiengeschichte ist.

Luigi Pirandello Girgenti (heute Agrigent), Sizilien 1867

Luigi Pirandello, geboren am 28. Juni 1867

Luigi Pirandello wurde 1867 in Girgenti (heute Agrigent), Sizilien geboren. Er war ein italienischer Schriftsteller und Dramatiker (u. a. „Sechs Personen suchen einen Autor“ 1921) sowie Träger des Nobelpreises für Literatur 1934 „für seine kühne und sinnreiche Neuschöpfung von Drama und Bühnenkunst“.

Alessandro Scarlatti Palermo 1660

Alessandro Scarlatti, geboren am 2. Mai 1660

In Palermo wurde 1660 Alessandro Scarlatti geboren. Er war ein europaweit bekannter italienischer Komponist des Barocks, der über 100 Opern wie „Gli equivoci nel sembiante“ (1679), „Tigrane“ (1715), „Il trionfo dell'onore“ (1718) und „Griselda“ (1721) schuf.

Gestorben auf Sizilien

Auf Sizilien Verstorbene

Heinrich VI.

Vor 822 Jahren im Jahr 1197 starb Heinrich VI. in Messina in Italien. Er war ein römisch-deutscher König (1169–1197) und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (1191–1197), der mit der Eroberung Siziliens (1194) die Macht der Staufer auf einen Höhepunkt führte, aber an der Einführung einer Erbmonarchie im HRR scheiterte („Erbreichsplan“). Geboren wurde er im November 1165 in Nijmegen (Nimwegen) im Heiligen Römischen Reich (heute Niederlande). Weitere auf Sizilien gestorbene Personen:

† 1943Luz Long (†30)
† 1835August von Platen (†39)

Italien