Franz von Assisi

Umbrien

Geboren in Umbrien, Italien

Die Geburtsregion Umbrien: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Umbrien in Italien zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus Umbrien von gestern und heute. Zu ihnen zählen etwa Franz von Assisi, Benedikt von Nursia, Monica Bellucci und Klara von Assisi.

Infos zur Region

Region Umbrien – Mittelitalien

Umbrien liegt in Italien. Auf einer Fläche von rund 8.460 km² leben in Umbrien etwa 888.000 Einwohner. Die Hauptstadt ist Perugia.

Berühmte Personen aus Umbrien

Monica Bellucci Città di Castello 1964

Monica Bellucci, geboren am 30. September 1964

In Città di Castello wurde Monica Bellucci geboren. Bellucci kam am 30. September 1964 zur Welt und ist eine italienische Schauspielerin (u. a. „Bram Stoker’s Dracula“ 1992, „Lügen der Liebe“ 1996, „Pakt der Wölfe“ 2001, „Matrix Reloaded“ 2003, „Ricordati di me“ 2003).

Klara von Assisi Assisi 1194

Klara von Assisi, geboren am 16. Juli 1194

Klara von Assisi wurde in Assisi geboren. Sie kam am 16. Juli 1194 zur Welt und war eine christliche Ordensgründerin und eine der ersten Anhängerinnen von Franz von Assisi, die gemeinsam mit ihm den zweiten Orden des Hl. Franziskus, den komplentativen Orden der Klarissen gründete.

Franz von Assisi Assisi 1181

Franz von Assisi, geboren 1181

In Assisi wurde Franz von Assisi geboren. Er kam 1181 zur Welt und war ein christlicher Ordensbruder und Prediger, der den franziskanischen Orden der Minderen Brüder gründete und als Heiliger sowie Patron Italiens und der Tiere verehrt wird.

Benedikt von Nursia Nursia 480

Benedikt von Nursia, geboren 480

Benedikt von Nursia wurde 480 in Nursia geboren. Er war der Gründer des ersten Benediktinerklosters Monte Cassino und damit der Begründer des Benediktinerordens, der mit der Benediktsregel das Mönchtum bis in die Gegenwart prägt, in vielen Kirchen teils als Heiliger verehrt wird und u. a. als Patron der Schulkinder, Bergleute und Europas gilt.

Nerva Narnia (heute Narni) 30

Nerva, geboren am 8. November 30

In Narnia (heute Narni) wurde 30 Nerva geboren. Er war ein römischer Kaiser (96-98), der aufgrund seiner Kinderlosigkeit das Adoptivkaisertum im Römischen Reich einführte und mit seiner Regentschaft das „Zeitalter der fünf guten Kaiser“ (96-180) begründete.

Gestorben in Umbrien

In Umbrien Verstorbene

Nikolaus von Kues

Vor 555 Jahren im Jahr 1464 starb Nikolaus von Kues in Todi, Umbrien in Italien. Er war ein bedeutender deutscher Philosoph (u. a. „De Docta Ignorantia“ 1440) und Geistlicher (Kardinal ab 1448) des Mittelalters, der sich auf dem Konzil von Basel (1431–1449) schlussendlich für die Interessen des Papstes einsetzte und großen Einfluss auf die Kirchenpolitik seiner Zeit hatte. Geboren wurde er 1401 in Kues (heute zu Bernkastel-Kues) in Kurtrier, HRR (heute Deutschland). Daneben starb in Umbrien Innozenz III., der hier im Jahr 1216 mit 56 Jahren starb.

Italien