Wilhelm von Oranien

Berühmte Personen Den Haags

Geboren in Den Haag, Südholland

Der Geburtsort Den Haag: Wer kam in der niederländischen Stadt Den Haag zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Südholland, die gebürtige Personen Den Haags sind und Den Haags Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Den Haag zählen etwa Wilhelm von Oranien, Lou van Burg, Juliana und Wilhelmina.

Stadtinfo & Karte

Den Haag – Südholland

Den Haag ist eine niederländische Großstadt in Südholland mit rund 505.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 100 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Delft, Leiden, Rotterdam, Amsterdam und Utrecht.

Berühmte Personen aus Den Haag

Cees Nooteboom (1933)

Cees Nooteboom, geboren am 31. Juli 1933

Cees Nooteboom ist ein niederländischer Schriftsteller (u. a. „Philip und die anderen“ 1955, „Rituale“ 1980, „Die folgende Geschichte“ 1991) und Journalist. Nooteboom wurde am 31. Juli 1933 in Den Haag geboren.

Lou van Burg (1917–1986)

Lou van Burg, geboren am 25. August 1917

Lou van Burg war ein niederländischer Entertainer und Showmaster, der in den 1960er-Jahren in Deutschland mit der populären Fernsehshow „Der goldene Schuss“ (1964–1967) große Erfolge feierte. Er wurde am 25. August 1917 in Den Haag geboren.

Juliana (1909–2004)

Juliana, geboren am 30. April 1909

Juliana war die Königin der Niederlande (1948–1980), Prinzessin von Oranien-Nassau und Herzogin zu Mecklenburg. Sie wurde am 30. April 1909 in Den Haag geboren.

Wilhelmina (1880–1962)

Wilhelmina, geboren am 31. August 1880

Wilhelmina war die erste Königin der Niederlande (1890–1948) und Prinzessin von Oranien-Nassau, die als Minderjährige den Thron bestieg, im Ersten Weltkrieg die Unabhängigkeit der Niederlande verteidigte, im Zweiten Weltkrieg im Londoner Exil regierte und 1948 zugunsten ihrer Tochter Juliana abdankte. Sie wurde am 31. August 1880 in Den Haag geboren.

Wilhelm von Oranien (1650–1702)

Wilhelm von Oranien, geboren am 14. November 1650

Wilhelm von Oranien war ein niederländischer und englischer Herrscher, der als Statthalter der Niederlande (1672–1702) als ihr Gründungsvater gilt und nach der „Glorious Revolution“ sowie der Anerkennung der „Bill of Rights“ den Thron als König von England, Schottland und Irland (1689–1702) bestieg. Er wurde nach dem gregorianischen Kalender am 14. November 1650 (am 4. November 1650 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Den Haag geboren.

Sophie von der Pfalz (1630–1714)

Sophie von der Pfalz, geboren am 14. Oktober 1630

Sophie von der Pfalz war eine hannoveranische Herzogin und Kurfürstin, die durch den die englische Thronfolge neu regelnden „Act of Settlement“ (1701) zur Thronfolgerin des Vereingten Königreichs wurde und bis heute die gesetzlich festgelegte Stammmutter aller folgenden britischen Königinnen und Könige ist. Sie wurde am 14. Oktober 1630 in Den Haag geboren.

Christiaan Huygens (1629–1695)

Christiaan Huygens, geboren am 14. April 1629

Christiaan Huygens war ein bedeutender niederländischer Physiker, Mathematiker und Astronom, der u. a. die Wellentheorie des Lichts und die Wahrscheinlichkeitsrechnung begründete, die Pendeluhr erfand und erstmals die Lichtgeschwindigkeit mit rund 213.000 km/s berechnete (1678). Er wurde am 14. April 1629 in Den Haag geboren und starb dort.

Luise Henriette von Oranien (1627–1667)

Luise Henriette von Oranien, geboren am 7. Dezember 1627

Luise Henriette von Oranien war die Ehefrau des Großen Kurfürsten von Brandenburg, Namensgeberin der von ihr bewirtschafteten Stadt Oranienburg und Mutter des ersten Königs in Preußen Friedrich I., die damit als Stammmutter der preußischen Könige und späteren deutschen Kaiser gilt. Sie wurde nach dem gregorianischen Kalender am 7. Dezember 1627 (am 27. November 1627 nach dem damals in dieser Region noch verwendeten julianischen Kalender) in Den Haag geboren.

Gestorben in Den Haag

Sterbeort Den Haag

Anna Pawlowa

Den Haag ist nicht nur Geburtsort, sondern auch Sterbeort zahlreicher bekannter Personen: Vor 88 Jahren im Jahr 1931 starb Anna Pawlowa in Den Haag in den Niederlanden. Sie war eine berühmte russische Balletttänzerin, Meistertänzerin und Primaballerina, die insbesondere für das für sie choreografierte Tanz-Solo „Der sterbende Schwan“ (1905) berühmt ist. Geboren wurde sie am 12. Februar 1881 in Sankt Petersburg in Russland. Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Den Haag gestorben sind, zählen:

† 1913Tobias Asser (†75)
† 1736Daniel Gabriel Fahrenheit (†50)
† 1677Baruch de Spinoza (†44)

Niederlande