Rembrandt van Rijn

Berühmte Personen Leidens

Geboren in Leiden, Südholland

Der Geburtsort Leiden: Wer kam in der niederländischen Stadt Leiden zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Südholland, die gebürtige Personen Leidens sind und Leidens Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Leiden zählen etwa Rembrandt van Rijn, Jan van Leiden, Willem Kolff und Johannes Diderik van der Waals.

Stadtinfo & Karte

Leiden – Südholland

Leiden ist eine kleinere niederländische Großstadt in Südholland mit rund 120.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 23 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Den Haag, Delft, Rotterdam, Amsterdam und Utrecht.

Berühmte Personen aus Leiden

Willem Kolff (1911–2009)

Willem Kolff, geboren am 14. Februar 1911

Willem Kolff war ein niederländischer Internist, Pionier des künstlichen Organersatzes und Erfinder der „künstlichen Niere“ (1943) sowie der Herzlungenmaschine (1956), Gründer der ersten europäischen Blutbank (1940) und Teamleiter bei der ersten Herzimplantation am Menschen (1982). Er wurde am 14. Februar 1911 in Leiden geboren.

Johannes Diderik van der Waals (1837–1923)

Johannes Diderik van der Waals, geboren am 23. November 1837

Johannes Diderik van der Waals war ein niederländischer Physiker und Träger des Nobelpreises für Physik 1910 „für seine Arbeiten über die Zustandsgleichung der Gase und Flüssigkeiten“ (Van-der-Waals-Gleichung). Er wurde am 23. November 1837 in Leiden geboren.

Rembrandt van Rijn (1606–1669)

Rembrandt van Rijn, geboren am 15. Juli 1606

Rembrandt van Rijn war einer der weltweit bedeutendsten und bekanntesten niederländischen Maler und Zeichner des Barocks (u. a. Gemälde „Die Anatomie des Dr. Tulp“ 1632, „Die Nachtwache“ 1642). Er wurde am 15. Juli 1606 in Leiden geboren.

Jan van Leiden (1509–1536)

Jan van Leiden, geboren am 2. Februar 1509

Jan van Leiden war ein niederländischer (Wieder-)Täufer, der sich als führende Persönlichkeit der radikalen christlichen Täuferbewegung im 16. Jahrhundert zum „König des Täuferreichs von Münster“ erhob. Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender am 2. Februar 1509 in Leiden geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Leiden Geborene

Christiaan Huygens

Im Umland der Stadt Leiden liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1629 etwa kam rund 15 Kilometer entfernt Christiaan Huygens in Den Haag in den Niederlanden zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Breukelen wurde Rutger Hauer, in Heemskerk Rafael van der Vaart und in Utrecht Herman van Veen geboren.

Gestorben in Leiden

Sterbeort Leiden

Willem Einthoven

Vor 93 Jahren im Jahr 1927 starb Willem Einthoven in Leiden in den Niederlanden. Er war ein niederländischer Mediziner und Neurophysiologe, der das Elektrokardiogramm (EKG) zur Messung der Herztätigkeit erfand und für die Enwticklung des bis heute gängigen Diagnoseverfahrens 1924 den Nobelpreis für Medizin erhielt. Geboren wurde er am 21. Mai 1860 in Semarang auf Java in Indonesien. Daneben ist Leiden auch der Sterbeort von Heike Kamerlingh Onnes, der hier im Jahr 1926 mit 72 Jahren starb.

Niederlande