Heinrich VI.

Berühmte Personen Nimwegens

Geboren in Nimwegen (Nijmegen)

Der Geburtsort Nimwegen, Nijmegen: Wer kam in der niederländischen Stadt Nimwegen zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Gelderland, die gebürtige Personen Nimwegens sind und Nimwegens Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Nimwegen zählen etwa Heinrich VI. und Eddie Van Halen.

Stadtinfo & Karte

Nimwegen (Nijmegen) – Gelderland

Nimwegen (Nijmegen) ist eine kleinere niederländische Großstadt in Gelderland mit rund 170.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 60 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Kleve, Xanten, Amersfoort, Wesel und Utrecht.

Berühmte Personen aus Nimwegen

Eddie Van Halen (1955–2020)

Eddie Van Halen, geboren am 26. Januar 1955

Eddie Van Halen war ein niederländisch-US-amerikanischer Musiker, der mit der nach ihm und seinem Bruder benannten Hard-Rock- und Heavy-Metal-Band „Van Halen“ (seit 1974) Jahrzehnte seine Fans begeisterte, die Partyhymne „Jump!“ (1984) schuf und als einer der besten Gitarristen in die Rock-Geschichte einging. Er wurde am 26. Januar 1955 in Nijmegen (Nimwegen) geboren.

Heinrich VI. (1165–1197)

Heinrich VI., geboren im November 1165

Heinrich VI. war ein römisch-deutscher König (1169–1197) und Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (1191–1197), der mit der Eroberung Siziliens (1194) die Macht der Staufer auf einen Höhepunkt führte, aber an der Einführung einer Erbmonarchie im HRR scheiterte („Erbreichsplan“). Er wurde nach dem zu seiner Zeit verwendeten julianischen Kalender im November 1165 in Nijmegen (Nimwegen) geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Nimwegen Geborene

Im Umland der Stadt Nimwegen liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1953 etwa kam rund 20 Kilometer entfernt Tina Theune in Kleve zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Kessel bei Kleve (im Reichswald) im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) wurde Otto III., in ’s-Hertogenbosch in den Niederlanden Hieronymus Bosch und in Xanten (oder Gennep) in Kurköln, Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) Norbert von Xanten geboren.

Gestorben in Nimwegen

Theophanu starb in Nimwegen

Theophanu

Vor 1032 Jahren im Jahr 991 starb Theophanu in Nimwegen im Heiligen Römischen Reich (heute Niederlande). Sie war eine römisch-deutsche Königin (985–991) und Kaiserin des Heiligen Römischen Reiches, die zunächst an der Seite ihres Mannes Otto II. (Hochzeit 972), später für ihren noch minderjährigen Sohn und Thronfolger Otto III. regierte und eine der mächtigsten Herrscherinnen des Mittelalters war. Geboren wurde sie 960 im Oströmischen Reich.

Niederlande