Friedrich Gottlieb Klopstock

Friedrich Gottlieb Klopstock

wurde am 2. Juli 1724 geboren

Friedrich Gottlieb Klopstock war ein bedeutender deutscher Dichter des 18. Jahrhunderts und studierter Theologe, der insbesondere mit seinem 1773 vollendeten Epos „Messias“ und seinen Liebesoden für Aufsehen sorgte. Er wurde am 2. Juli 1724 in Quedlinburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb am 14. März 1803 mit 78 Jahren in Hamburg. Sein Geburtstag jährte sich 2019 zum 295. Mal.

Friedrich Gottlieb Klopstock, geboren 1724, war ein deutscher Autor und Dichter.

Lebensdaten

Steckbrief von Friedrich Gottlieb Klopstock

GeburtsdatumSonntag, 2. Juli 1724
GeburtsortQuedlinburg, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
TodesdatumMontag, 14. März 1803 (†78)
SterbeortHamburg, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
SternzeichenKrebs

Zeitliche Einordnung

Klopstocks Zeit (1724–1803) und seine Zeitgenossen

Friedrich Gottlieb Klopstock wird in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1724 zur Zeit der Aufklärung zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Baron Münchhausen (1720–1797) und Johann Friedrich Städel (1728–1816). Seine Kindheit und Jugend erlebt Klopstock in den 1720er- und 1730er-Jahren. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Johann Wolfgang von Goethe (1749–1832), Friedrich Hölderlin (1770–1843) und Jean Paul (1763–1825). Friedrich Gottlieb Klopstocks Lebensspanne umfasst 78 Jahre. Er stirbt im Jahr 1803.

Worte über Klopstock

Georg Christoph Lichtenberg

»Mit größerer Majestät ist wohl noch nie ein Verstand stillgestanden.«

Georg Christoph Lichtenberg über Friedrich Gottlieb Klopstock (Sudelbücher)

Klopstock-Trivia

Schon gewusst?

Friedrich Gottlieb Klopstock ist im selben Jahr gestorben wie Johann Gottfried Herder.

Klopstock-FAQ

Fragen und Fakten über Friedrich Gottlieb Klopstock

Wann wurde Klopstock geboren? Friedrich Gottlieb Klopstock wurde vor 295 Jahren im Jahr 1724 geboren.

An welchem Tag ist Friedrich Gottlieb Klopstock geboren worden? Klopstock hatte nach dem Gregorianischen Kalender im Sommer am 2. Juli Geburtstag. Er wurde an einem Sonntag geboren. In diesem Jahr fiel sein Geburtstag auf einen Dienstag, 2020 liegt er auf einem Donnerstag.

In welchem Sternzeichen wurde Klopstock geboren? Friedrich Gottlieb Klopstock wurde im westlichen Tierkreiszeichen Krebs geboren.

Wo wurde Friedrich Gottlieb Klopstock geboren? Klopstock wurde in Deutschland geboren. Er kam in Quedlinburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Wann ist Klopstock gestorben? Friedrich Gottlieb Klopstock starb vor 216 Jahren zu Beginn des 19. Jahrhunderts am 14. März 1803, einem Montag.

Wie alt war Friedrich Gottlieb Klopstock als er starb? Friedrich Gottlieb Klopstock wurde 78 Jahre, 8 Monate und 12 Tage alt.

Geburtsort/Sterbeort

Quedlinburg – Heiliges Römisches Reich

Karte des Geburtsortes von Friedrich Gottlieb Klopstock

Friedrich Gottlieb Klopstock wurde in Quedlinburg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und verstarb in Hamburg . Das Geburtshaus von Friedrich Gottlieb Klopstock liegt an folgender Stelle in Quedlinburg:

Karte des Geburtshauses von Friedrich Gottlieb Klopstock

Jahrestage

Aktuelle Klopstock-Jubiläen & Gedenktage

295. Geburtstag:  in diesem Jahr am 2. Juli 2019. Jubiläen in diesem Jahr ›

300. Jubiläum:  des Geburtstages in fünf Jahren am 2. Juli 2024. Jubiläen im Jahr 2024 ›

250. Todestag:  am 14. März 2053.

Weblinks

Klopstock im Web

Externe Recherchequellen, um mehr über Friedrich Gottlieb Klopstock zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 7.4/10

Das Ranking von Friedrich Gottlieb Klopstock auf geboren.am wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität.

Mehr entdecken

Thematisch mit Friedrich Gottlieb Klopstock verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

2.7.

Der 2. Juli: Wer hat am gleichen Tag wie Friedrich Gottlieb Klopstock Geburtstag?

Jahrhundert

1700+

Berühmte Zeitgenossen von Friedrich Gottlieb Klopstock aus dem 18. Jahrhundert.

Literatur

Weitere berühmte Personen der Literatur: Schriftsteller, Dichter & Literaten.

Schlagworte zu Klopstock