Johann Joachim Winckelmann

Johann Joachim Winckelmann

wurde am 9. Dezember 1717 geboren

Johann Joachim Winckelmann war ein bedeutender deutscher Archäologe, Historiker, Antiquar und Kunstwissenschaftler (Hauptwerk „Geschichte der Kunst des Altertums“ 1764), der als geistiger BegrĂĽnder der modernen Archäologie, der Kunstgeschichte (im Unterschied zur „KĂĽnstlergeschichte“) und des deutschen Klassizismus gilt. Er wurde am 9. Dezember 1717 in Stendal in der Altmark im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 8. Juni 1768 mit 50 Jahren in Triest in Italien. Sein Geburtstag jährte sich 2017 zum dreihundertsten Mal.

Johann Joachim Winckelmann, geboren 1717, war ein deutscher Archäologe, Bibliothekar und Kunstwissenschaftler.

Lebensdaten

Steckbrief von Johann Joachim Winckelmann

GeburtsdatumDonnerstag, 9. Dezember 1717
GeburtsortStendal in der Altmark, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
TodesdatumMittwoch, 8. Juni 1768 (†50)
SterbeortTriest, Friaul-Julisch Venetien, Italien
SternzeichenSchĂĽtze

Winckelmann-Zitat

»Der einzige Weg für uns, groß, ja, wenn es möglich ist, unnachahmlich zu werden, ist die Nachahmung der Alten.«

– Johann Joachim Winckelmann

Zeitliche Einordnung

Winckelmanns Zeit (1717–1768) und seine Zeitgenossen

Johann Joachim Winckelmann lebte und wirkte im 18. Jahrhundert. Er kommt 1717 zur Zeit des Barocks zur Welt. Bekannte Zeitgenossen seiner Generation sind Baron MĂĽnchhausen (1720–1797) und Leopold Mozart (1719–1787). Seine ersten Lebensjahre verbringt Winckelmann Ende der 1710er. Seine Kindheit und Jugend erlebt er in den 1720ern und 1730ern. Während er lebt wirken u. a. auch Georg Christoph Lichtenberg (1742–1799), Immanuel Kant (1724–1804) und Jean-Jacques Rousseau (1712–1778). Johann Joachim Winckelmanns Lebensspanne umfasst 50 Jahre. Er stirbt 1768 zur Zeit der Aufklärung.

Winckelmann-FAQ

Fragen und Fakten ĂĽber Johann Joachim Winckelmann

Wann wurde Winckelmann geboren? Johann Joachim Winckelmann wurde vor 300 Jahren im Jahr 1717 geboren.

An welchem Tag ist Johann Joachim Winckelmann geboren worden? Winckelmann hatte nach dem Gregorianischen Kalender im Winter am 9. Dezember Geburtstag. Er wurde an einem Donnerstag geboren. 2017 fiel sein Geburtstag auf einen Samstag, im nächsten Jahr liegt er auf einem Sonntag.

Welches Sternzeichen war Winckelmann? Johann Joachim Winckelmann wurde im westlichen Tierkreiszeichen SchĂĽtze geboren.

Wo wurde Johann Joachim Winckelmann geboren? Winckelmann wurde in Deutschland geboren. Er kam in Stendal in der Altmark im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Wann ist Winckelmann gestorben? Johann Joachim Winckelmann starb vor 249 Jahren im 18. Jahrhundert am 8. Juni 1768, einem Mittwoch.

Wie alt war Johann Joachim Winckelmann zum Zeitpunkt seines Todes? Johann Joachim Winckelmann wurde 50 Jahre, 5 Monate und 30 Tage alt.

Geburtsort/Sterbeort

Stendal in der Altmark – Heiliges Römisches Reich

Karte des Geburtsortes von Johann Joachim Winckelmann

Johann Joachim Winckelmann wurde in Stendal in der Altmark im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb in Triest in Italien .

Jahrestage

Aktuelle Winckelmann-Jubiläen & Gedenktage

300. Geburtstag:  in diesem Jahr am 9. Dezember 2017. Jubiläen in diesem Jahr â€ş

250. Todestag:  am 8. Juni 2018. Jubiläen im Jahr 2018 â€ş

Webtipps

Winckelmann-Infos im Web

Externe Recherchequellen, um mehr ĂĽber Johann Joachim Winckelmann zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 6.2/10

Das Ranking wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität. Steigern Sie das Ranking von Johann Joachim Winckelmann auf geboren.am durch eine Empfehlung:

Mehr entdecken

Thematisch mit Johann Joachim Winckelmann verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

9.12.

Der 9. Dezember: Wer hat am gleichen Tag wie Johann Joachim Winckelmann Geburtstag?

Geburtsjahr

1717

BerĂĽhmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1717: Wer wurde im Jahr 1717 geboren?

Geist & Bildung

Weitere berĂĽhmte Personen des Geistes & Wissens: Gelehrte & Intellektuelle.

Schlagworte zu Winckelmann