Christoph Cellarius

Christoph Cellarius

wurde am 22. November 1638 geboren

Christoph Martin Keller war ein deutscher Altertumswissenschaftler, der in seiner „Historia Universalis“ (1702) die bis heute gebräuchliche Einteilung der Menschheitsgeschichte in Altertum, Mittelalter und Neuzeit einführte und etablierte. Er wurde am 22. November 1638 in Schmalkalden im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 4. Juni 1707 mit 68 Jahren in Halle an der Saale. 2019 jährt sich sein Geburtstag das 381. Mal.

Christoph Cellarius, geboren 1638, war ein deutscher Altertumswissenschaftler.

Lebensdaten

Steckbrief von Christoph Cellarius

GeburtsdatumMontag, 22. November 1638
GeburtsortSchmalkalden, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
TodesdatumSamstag, 4. Juni 1707 (†68)
SterbeortHalle an der Saale, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
SternzeichenSkorpion

Zeitliche Einordnung

Cellarius' Zeit (1638–1707) und seine Zeitgenossen

Christoph Cellarius wird in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1638 zur Zeit der Reformation und des Dreißigjährigen Krieges zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Ludwig XIV. (1638–1715) und Robert Hooke (1635–1703). Geboren am Ende der 1630er-Jahre erlebt er eine Kindheit in den 1640ern und seine Jugend in den 1650ern. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Gottfried Wilhelm Leibniz (1646–1716), Athanasius Kircher (1602–1680) und Adam Olearius (1599–1671). Christoph Cellarius' Lebensspanne umfasst 68 Jahre. Er stirbt 1707 zur Zeit des Barocks.

Cellarius-FAQ

Fragen und Fakten über Christoph Cellarius

Wann wurde Cellarius geboren? Christoph Cellarius wurde vor 381 Jahren im Jahr 1638 geboren.

An welchem Tag ist Christoph Cellarius geboren worden? Cellarius hatte nach dem Gregorianischen Kalender in fünf Tagen am 22. November Geburtstag. Er wurde an einem Montag geboren. In diesem Jahr fällt sein Geburtstag auf einen Freitag.

Welches Sternzeichen war Cellarius? Christoph Cellarius wurde im westlichen Tierkreiszeichen Skorpion geboren.

Wo wurde Christoph Cellarius geboren? Cellarius wurde in Deutschland geboren. Er kam in Schmalkalden im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Wann ist Cellarius gestorben? Christoph Cellarius starb nach dem Gregorianischen Kalender vor 312 Jahren zu Beginn des 18. Jahrhunderts am 4. Juni 1707, einem Samstag.

Wie alt wurde Christoph Cellarius? Christoph Cellarius wurde 68 Jahre, 6 Monate und 12 Tage alt.

Geburtsort/Sterbeort

Schmalkalden – Heiliges Römisches Reich

Christoph Cellarius wurde in Schmalkalden im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb in Halle an der Saale .

Jahrestage

Aktuelle Cellarius-Jubiläen & Gedenktage

381. Geburtstag:  in diesem Jahr am 22. November 2019. Jubiläen in diesem Jahr ›

400. Jubiläum:  des Geburtstages in 19 Jahren am 22. November 2038. Jubiläen im Jahr 2038 ›

350. Todestag:  am 4. Juni 2057.

Weblinks

Cellarius im Web

Externe Recherchequellen, um mehr über Christoph Cellarius zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 5.3/10

Das Ranking von Christoph Cellarius auf geboren.am wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität.

Mehr entdecken

Thematisch mit Christoph Cellarius verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

22.11.

Der 22. November: Wer hat am gleichen Tag wie Christoph Cellarius Geburtstag?

Geburtsjahr

1638

Berühmte Persönlichkeiten aus dem Jahrgang 1638: Wer wurde im Jahr 1638 geboren?

Geist & Bildung

Weitere berühmte Personen des Geistes & Wissens: Gelehrte & Intellektuelle.

Schlagworte zu Cellarius