Andy Warhol

Personen Pittsburghs

Geboren in Pittsburgh, Pennsylvania

Der Geburtsort Pittsburgh: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Pittsburgh zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Pennsylvania, die gebürtige Personen Pittsburghs sind und Pittsburghs Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Pittsburgh zählen etwa Andy Warhol, Gene Kelly, Henry John Heinz und F. Murray Abraham.

Stadtinfo & Karte

Pittsburgh – Pennsylvania

Pittsburgh, City of Bridges, ist eine US-amerikanische Großstadt in Pennsylvania mit rund 305.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Fläche von etwa 140 km². Ein Nachbarort in rund 75 km Entfernung ist Indiana.

Berühmte Personen aus Pittsburgh

F. Murray Abraham (1939)

F. Murray Abraham, geboren am 24. Oktober 1939

F. Murray Abraham ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Antonio Salieri“ in „Amadeus“ 1984, „Der Name der Rose“ 1986, „Forrester – Gefunden!“ 2000) und Oscar-Preisträger. Abraham wurde am 24. Oktober 1939 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren.

Ted Cassidy (1932–1979)

Ted Cassidy, geboren am 31. Juli 1932

Ted Cassidy war ein US-amerikanischer Schauspieler, der vor allem in seiner Rolle als Butler „Lurch“ in der Fernsehserie „The Addams Family“ (1964–1966) bekannt wurde. Er wurde am 31. Juli 1932 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren.

James Irwin (1930–1991)

James Irwin, geboren am 17. März 1930

James Irwin war ein US-amerikanischer Astronaut, Mitglied der Apollo 15-Mission und achter Mensch auf dem Mond (1971). Er wurde am 17. März 1930 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren.

Andy Warhol (1928–1987)

Andy Warhol, geboren am 6. August 1928

Andy Warhol war ein US-amerikanischer Maler, Grafiker, Filmemacher und Mitbegründer der amerikanischen „Pop-Art”. Er wurde am 6. August 1928 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren.

Gene Kelly (1912–1996)

Gene Kelly, geboren am 23. August 1912

Gene Kelly war ein US-amerikanischer Schauspieler und einer der großen Tanzstars Hollywoods (u. a. „Ein Amerikaner in Paris“ 1951, „Singin’ in the Rain“ 1952), Regisseur (u. a. „Hello, Dolly!“ 1969), Sänger und Choreograph. Er wurde am 23. August 1912 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren.

Gertrude Stein (1874–1946)

Gertrude Stein, geboren am 3. Februar 1874

Gertrude Stein war eine überwiegend in Frankreich lebende US-amerikanische Schriftstellerin der klassischen Moderne, Verlegerin und Kunstsammlerin, die die Wendung „Lost Generation“ prägte und u. a. Pablo Picasso und Henri Matisse förderte. Sie wurde am 3. Februar 1874 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren.

Henry John Heinz (1844–1919)

Henry John Heinz, geboren am 11. Oktober 1844

Henry John Heinz war ein deutsch-amerikanischer Geschäftsmann und Gründer des Nahrungsmittelproduzenten „Heinz Company“ (1869), der insbesondere für den weltweit vertriebenen „Heinz“-Tomatenketchup (1876) bekannt ist. Er wurde am 11. Oktober 1844 in Pittsburgh, Pennsylvania geboren und starb dort.

Gestorben in Pittsburgh

Sterbeort Pittsburgh

Eleonora Duse

Vor 95 Jahren im Jahr 1924 starb Eleonora Duse in Pittsburgh, Pennsylvania in den Vereinigten Staaten. Sie war eine sehr populäre italienische Theaterschauspielerin des 19. Jahrhunderts, die als „die Duse“ bekannt war. Geboren wurde sie am 3. Oktober 1858 in Vigevano in Italien. Zu den weiteren Persönlichkeiten, die in Pittsburgh gestorben sind, zählen:

† 2016Arnold Palmer (†87)
† 1896George Washington Gale Ferris (†37)

Pennsylvania