Zsa Zsa Gabor

Mittelungarn

Geboren in Mittelungarn, Ungarn

Die Geburtsregion Mittelungarn: Welche bekannten Persönlichkeiten kamen in Mittelungarn in Ungarn zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter aus Mittelungarn von gestern und heute, z. B. aus Budapest. Zu ihnen zählen etwa Zsa Zsa Gabor, Paul Hörbiger, Harry Houdini und Ephraim Kishon.

Infos zur Region

Mittelungarn – Mittelungarn

Mittelungarn liegt in Ungarn. Auf einer Fläche von rund 6.920 km² leben in Mittelungarn etwa 3,0 Mio. Einwohner.

Orte

Städte in Mittelungarn

Berühmte Personen aus Mittelungarn sortiert nach der Stadt ihrer Geburt:

Top 10 Berühmtheiten aus Mittelungarn

Ernő Rubik Budapest 1944

Ernő Rubik, geboren am 13. Juli 1944

In Budapest wurde Ernő Rubik geboren. Rubik kam am 13. Juli 1944 zur Welt und ist ein ungarischer Bildhauer, Architekt, Designer und Erfinder des weltweit sehr populären Zauberwürfels („Rubik's Cube“) und weiterer Geduldsspiele.

George Soros Budapest 1930

George Soros, geboren am 12. August 1930

George Soros wurde 1930 in Budapest geboren. Soros ist ein ungarisch-US-amerikanischer Investor, der insbesondere mit seinem „Quantum Fund“ ein großes Vermögen aufbaute, 1992 erfolgreich gegen die Bank von England spekulierte und über die von ihm finanzierten „Open Society Foundations“ liberale politische Kräfte vorwiegend in Osteuropa unterstützt.

Imre Kertész Budapest 1929

Imre Kertész, geboren am 9. November 1929

In Budapest wurde 1929 Imre Kertész geboren. Er war ein vor allem für seinen „Roman eines Schicksallosen“ (1975) bekannter ungarischer Schriftsteller, der 2002 „für ein schriftstellerisches Werk, das die zerbrechliche Erfahrung des Einzelnen gegenüber der barbarischen Willkür der Geschichte behauptet“ mit dem Nobelpreis für Literatur geehrt wurde.

Ephraim Kishon Budapest 1924

Ephraim Kishon, geboren am 23. August 1924

Ephraim Kishon wurde in Budapest geboren. Er kam am 23. August 1924 zur Welt und war ein israelischer Schriftsteller und Satiriker, der besonders in Deutschland populär war und zu den bedeutendsten des 20. Jahrhundert gezählt wird.

Zsa Zsa Gabor Budapest 1917

Zsa Zsa Gabor, geboren am 6. Februar 1917

In Budapest wurde 1917 Zsa Zsa Gabor geboren. Sie war eine US-amerikanisch-ungarische Schauspielerin, die in ihrer über 40-jährigen Karriere (u. a. „Moulin Rouge“ 1952) überwiegend in Nebenrollen zu sehen war und vor allem durch ihr Leben in der High Society an der Seite von neun Ehemännern wie Conrad Hilton und George Sanders für Gesprächsstoff sorgte.

André Kostolany Budapest 1906

André Kostolany, geboren am 9. Februar 1906

André Kostolany wurde in Budapest geboren. Er kam am 9. Februar 1906 zur Welt und war ein häufig als „Börsen-Guru“ betitelter ungarisch-US-amerikanischer Finanzexperte und Spekulant .

László Bíró Budapest 1899

László Bíró, geboren am 29. September 1899

In Budapest wurde 1899 László Bíró geboren. Er war ein ungarischer Erfinder, der den im Englischen ihm zu Ehren als „biro“ bezeichneten modernen Kugelschreiber (1938) erfand und diesen in den 1940ern in seiner Wahlheimat Argentinien produzieren ließ.

Paul Hörbiger Budapest 1894

Paul Hörbiger, geboren am 29. April 1894

Paul Hörbiger wurde 1894 in Budapest geboren. Er war ein populärer österreichischer Schauspieler, der mit seinen Rollen am Theater und in Filmen wie „Wiener G’schichten“ (1940), „Der dritte Mann“ (1949), „Hallo Dienstmann“ (1952) und „Mädchenjahre einer Königin“ (1954) zu einem der beliebtesten und gefeiertsten Volksschauspieler Wiens wurde.

Harry Houdini Budapest 1874

Harry Houdini, geboren am 24. März 1874

In Budapest wurde 1874 Harry Houdini geboren. Er war ein berühmter ungarisch-US-amerikanischer Entfesselungs- und Zauberkünstler, Stuntman und Schauspieler, der das Publikum mit seinen vermeintlich übersinnlichen Kräften in spektakulären Shows in seinen Bann zog und zu den US-Superstars der Jahrhundertwende zählte.

Ignaz Semmelweis Budapest 1818

Ignaz Semmelweis, geboren am 1. Juli 1818

Ignaz Semmelweis wurde 1818 in Buda (heute zu Budapest) geboren. Er war ein ungarischer Arzt, der in mangelnder Hygiene die Ursache des Kindbettfiebers fand, für seine Erkenntnisse zu Lebzeiten keine Anerkennung fand („Semmelweis-Reflex“) und posthum zum Pionier der antiseptischen Prophylaxe bzw. Hygiene in der Medizin wurde.

Mittelungarn A–Z

Weitere berühmte Frauen und Männer aus Mittelungarn von A bis Z

Ungarn