Wilhelm Schickard

Wilhelm Schickard

wurde am 22. April 1592 geboren

Wilhelm Schickard war ein deutscher Astronom und Mathematiker, der 1623 die erste Rechenmaschine (Rechenuhr) baute, um damit astronomische Berechnungen durchzuführen. Er wurde am 22. April 1592 in Herrenberg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb am 23. Oktober 1635 mit 43 Jahren in Tübingen. 2020 jährte sich sein Geburtstag das 428. Mal.

Wilhelm Schickard, geboren 1592, war ein deutscher Astronom und Mathematiker.

Lebensdaten

Steckbrief von Wilhelm Schickard

GeburtsdatumMittwoch, 22. April 1592
GeburtsortHerrenberg, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
TodesdatumDienstag, 23. Oktober 1635 (†43)
SterbeortTübingen, Heiliges Römisches Reich (heute Deutschland)
SternzeichenStier

Zeitliche Einordnung

Schickards Zeit (1592–1635) und seine Zeitgenossen

Wilhelm Schickard wird gegen Ende des 16. Jahrhunderts geboren. Er kommt 1592 zur Zeit der Renaissance und Reformation zur Welt. Zu seiner Generation gehören etwa Gottfried Heinrich zu Pappenheim (1594–1632) und René Descartes (1596–1650). Seine Kindheit und Jugend erlebt Schickard in den 1590er- und 1600er-Jahren. Zu seiner Lebenszeit wirken u. a. Zeitgenossen wie Otto von Guericke (1602–1686), Jost Bürgi (1552–1632) und Johannes Kepler (1571–1630). Wilhelm Schickards Lebensspanne umfasst 43 Jahre. Er stirbt 1635 zur Zeit der Reformation und des Dreißigjährigen Krieges.

Schickard-FAQ

Fragen und Fakten über Wilhelm Schickard

Wann wurde Wilhelm Schickard geboren? Schickard wurde vor 428 Jahren im Jahr 1592 geboren.

An welchem Tag ist Schickard geboren worden? Wilhelm Schickard hatte nach dem Gregorianischen Kalender im Frühling am 22. April Geburtstag. Er wurde an einem Mittwoch geboren. 2020 fiel sein Geburtstag auf einen Mittwoch.

Welches Sternzeichen war Schickard? Wilhelm Schickard wurde im westlichen Tierkreiszeichen Stier geboren.

Wo wurde Wilhelm Schickard geboren? Schickard wurde in Deutschland geboren. Er kam in Herrenberg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) zur Welt.

Wann ist Schickard gestorben? Wilhelm Schickard starb nach dem Gregorianischen Kalender vor 385 Jahren im 17. Jahrhundert am 23. Oktober 1635.

Wie alt war Wilhelm Schickard als er starb? Wilhelm Schickard wurde 43 Jahre, 6 Monate und 1 Tag alt.

Geburtsort/Sterbeort

Herrenberg – Heiliges Römisches Reich

Wilhelm Schickard wurde in Herrenberg im Heiligen Römischen Reich (heute Deutschland) geboren und starb in Tübingen .

Jahrestage

Aktuelle Schickard-Jubiläen & Gedenktage

428. Geburtstag:  in diesem Jahr am 22. April 2020. Jubiläen in diesem Jahr ›

450. Jubiläum:  des Geburtstages in 22 Jahren am 22. April 2042.

400. Todestag:  am 23. Oktober 2035. Jubiläen im Jahr 2035 ›

Weblinks

Schickard im Web

Externe Recherchequellen, um mehr über Wilhelm Schickard zu erfahren:

Empfehlen

Personen-Ranking: 6.2/10

Das Ranking von Wilhelm Schickard auf geboren.am wird berechnet aus Faktoren wie Relevanz, Bekanntheit und Popularität.

Mehr entdecken

Thematisch mit Wilhelm Schickard verwandte Persönlichkeiten

Geburtstag

22.4.

Der 22. April: Wer hat am gleichen Tag wie Wilhelm Schickard Geburtstag?

Jahrhundert

1500+

Berühmte Zeitgenossen von Wilhelm Schickard aus dem 16. Jahrhundert.

Technik

Weitere berühmte Personen der Technik: Techniker & Ingenieure.

Schlagworte zu Schickard