Kurt Russell

Springfield

Berühmte Personen der Stadt

Der Geburtsort Springfield: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Springfield zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Massachusetts, die gebürtige Personen Springfields sind und Springfields Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Springfield zählen etwa Kurt Russell, Theodor Seuss Geisel und Richard F. Heck.

Stadtinfo & Karte

Springfield – Massachusetts

Springfield, The City of Homes, ist eine kleinere US-amerikanische Großstadt in Massachusetts mit rund 155.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 80 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Hartford, Worcester, Waterbury und New Haven.

Berühmte Personen aus Springfield

Kurt Russell (1951)

Kurt Russell, geboren am 17. März 1951

Kurt Russell ist ein US-amerikanischer Schauspieler (u. a. „Die Klapperschlange“ 1981, „Overboard – Ein Goldfisch fällt ins Wasser“ 1987, „Death Proof – Todsicher“ 2007). Russell wurde am 17. März 1951 in Springfield, Massachusetts geboren.

Richard F. Heck (1931–2015)

Richard F. Heck, geboren am 15. August 1931

Richard F. Heck war ein US-amerikanischer Chemiker, der zusammen mit Ei-ichi Negishi und Akira Suzuki mit dem Nobelpreis für Chemie 2010 „für Palladium-katalysierte Kreuzkupplungen in organischer Synthese“ ausgezeichnet wurde. Er wurde am 15. August 1931 in Springfield, Massachusetts geboren.

Theodor Seuss Geisel (1904–1991)

Theodor Seuss Geisel, geboren am 2. März 1904

Theodor Seuss Geisel war ein häufig unter dem Pseudonym „Dr. Seuss“ arbeitender US-amerikanischer Schriftsteller und Comicautor, der u. a. das in Amerika sehr populäre Kinderbuch „Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat“ (1957) rund um das grüne Wesen schrieb. Er wurde am 2. März 1904 in Springfield, Massachusetts geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Springfield Geborene

Edward Bellamy

Im Umland der Stadt Springfield liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1850 etwa kam in unmittelbarer Nähe Edward Bellamy in Chicopee, Massachusetts in den Vereinigten Staaten zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Feeding Hills, Massachusetts wurde Anne Sullivan und in Hartford, Connecticut Suzanne Collins geboren.

Gestorben in Springfield

Milton Bradley starb in Springfield

Milton Bradley

Vor 109 Jahren im Jahr 1911 starb Milton Bradley in Springfield, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Er war ein US-amerikanischer Lithograph und Gründer des im deutschen Sprachraum als „MB Spiele“ bekannten und nach ihm benannten Puzzle- und Spieleherstellers „Milton Bradley Company“ (1864). Geboren wurde er am 8. November 1836 in Vienna, Maine in den Vereinigten Staaten.

Massachusetts