John F. Kennedy

Personen Brooklines

Geboren in Brookline, Massachusetts

Der Geburtsort Brookline: Wer kam in der US-amerikanischen Stadt Brookline zur Welt? Auf dieser Seite finden Sie die berühmten Söhne und Töchter des Geburtsortes in Massachusetts, die gebürtige Personen Brooklines sind und Brooklines Identität mit ihren Biographien und Lebensgeschichten prägten. Zu den bekannten Personen der Stadt Brookline zählen etwa John F. Kennedy, Robert Kennedy und William A. Wellman.

Stadtinfo & Karte

Brookline – Massachusetts

Brookline ist eine US-amerikanische Stadt in Massachusetts mit rund 57.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet umfasst eine Fläche von etwa 17 km². Im Umland und der näheren Umgebung liegen Städte und Orte wie Cambridge, Boston, Everett, Quincy und Lowell.

Berühmte Personen aus Brookline

Robert Kennedy (1925–1968)

Robert Kennedy, geboren am 20. November 1925

Robert Kennedy war ein US-amerikanischer Politiker, Justizminister und Senator, der wie später sein älterer Bruder John F. Kennedy einem Attentat zum Opfer fiel, als er für das Amt des Präsidenten kandidierte. Er wurde am 20. November 1925 in Brookline, Massachusetts geboren.

John F. Kennedy (1917–1963)

John F. Kennedy, geboren am 29. Mai 1917

John F. Kennedy war ein US-amerikanischer Politiker der Demokraten und der 35. sowie jüngste direkt gewählte Präsident der USA (1961–1963), der in der Zeit des Kalten Krieges mit Kubakrise, Vietnamkrieg und Mauerbau konfrontiert war, 1963 das Bekenntnis „Ich bin ein Berliner“ abgab und einem Attentat zum Opfer fiel. Er wurde am 29. Mai 1917 in Brookline, Massachusetts geboren.

William A. Wellman (1896–1975)

William A. Wellman war ein US-amerikanischer Filmregisseur (u. a. „A Star is Born“ 1937, „Kesselschlacht“ 1949, „Es wird immer wieder Tag“ 1954) und Oscar-Preisträger. Er wurde am 29. Februar 1896 in Brookline, Massachusetts geboren.

Berühmte Personen aus der Umgebung

Rund um Brookline Geborene

Samuel F. B. Morse

Im Umland der Stadt Brookline liegen weitere Geburtsorte prominenter Persönlichkeiten. Im Jahr 1791 etwa kam nur etwa 7 Kilometer entfernt Samuel F. B. Morse in Charlestown, Massachusetts in den Vereinigten Staaten zur Welt. Ebenfalls nahe gelegen in Milton, Massachusetts wurde George H. W. Bush, in Lowell, Massachusetts Bette Davis und in Lawrence, Massachusetts Leonard Bernstein geboren.

Gestorben in Brookline

Saul Bellow starb in Brookline

Saul Bellow

Vor vierzehn Jahren im Jahr 2005 starb Saul Bellow in Brookline, Massachusetts in den Vereinigten Staaten. Er war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Träger des Nobelpreises für Literatur 1976 „für das menschliche Verständnis und die subtile Kulturanalyse, die in seinem Werk vereinigt sind“. Geboren wurde er am 10. Juni 1915 in Lachine, Montreal in Kanada.

Massachusetts